Behr’s Service-Hotline

+49 40 2270080
Mo–Do08:00 – 17:00 Uhr
Fr08:00 – 14:30 Uhr

Sie befinden sich in: Lebensmittelindustrie & Ernährungsgewerbe | Lebensmittelrecht | Lebensmittelimport und -export: Kontroll- und Zertifikationssysteme

Lebensmittelimport und -export: Kontroll- und Zertifikationssysteme

Codex Alimentarius

Internationale Standards und Richtlinien

Anerkannte Inspektions- und Zertifikationssysteme sind von grundlegender Bedeutung, da das Vertrauen des Verbrauchers in Produkte maßgeblich von seinem Vertrauen in die Lebensmittelkontrolle abhängt.

Aufgabe der Codex-Alimentarius-Kommission ist es unter anderem, weltweite Standards, Richtlinien, Grundsätze und Empfehlungen zu erarbeiten, die die Sicherheit der Lebensmittel gewährleisten.

Nachgeordnete Gremien der Codex-Kommission übernehmen die Ausarbeitung weltweiter Standards und Richtlinien für spezielle Bereiche. Eines ist das 1992 gegründete Codex-Komitee für Lebensmitteleinfuhr- und -ausfuhrkontroll- und Zertifikationssysteme.

Die Broschüre „Lebensmittelimport und -export: Kontroll- und Zertifikationssysteme“ enthält die für Sie übersetzten Richtlinien, die bis 2010 in den 18 Sitzungen dieses Gremiums erarbeitet wurden und betreffen:
 

  • Grundsätze von Kontroll- und Zertifikationssystemen bei Lebensmitteln,
  • Kriterien der amtlichen Zertifikate,
  • Richtlinien für den Informationsaustausch zwischen den Ländern.
ISBN: 978-3-95468-033-7 
Autorin:
  • Sabine Nieslony
  • Karin Boß
Details: Einband flex., A5, 152 Seiten, 1. Auflage 2013


Stichworte:

 

Produktbeschreibung


Aus dem Inhalt von „Codex Alimentarius Lebensmittelimport und -export: Kontroll- und Zertifikationssysteme. Internationale Standards und Richtlinien“:

  • Auszug aus dem Verfahrenshandbuch der 19. Ausgabe der Codex-Alimentarius-Kommission 
    • Allgemeine Grundsätze des Codex Alimentarius
    • Arbeitsprinzipien für die Risikoanalyse zwecks Anwendung im Rahmen des Codex Alimentarius
  • Richtlinien und Grundsätze für die Lebensmitteleinfuhr- und –ausfuhrkontrolle
    • Grundsätze der Lebensmittelimport- und -exportkontrolle und Zertifikation (CAC/GL 20-1995)
    • Richtlinien für Systeme zur Lebensmittelimportkontrolle (CAC/GL 47-2003)
    • Richtlinien für die Gestaltung, Anwendung, Bewertung und Bestätigung von Lebensmittelimport- und -exportkontroll- und Zertifikationssystemen (CAC/GL 26-1997)
    • Richtlinien für die Ausarbeitung von Gleichwertigkeitsvereinbarungen für Lebensmittelimport- und -exportkontrolle und Zertifikationssysteme (CAC/GL 34-1999)
    • Richtlinien zur Beurteilung der Gleichwertigkeit von gesundheitspolizeilichen Maßnahmen im Zusammenhang mit Systemen zur Lebensmittelkontrolle und Zertifikation (CAC/GL 53-2003)
    • Richtlinien für die Gestaltung, Er- und Ausstellung sowie Verwendung allgemeiner amtlicher Zertifikate (CAC/GL 38-2001)
    • Grundsätze und Richtlinien für den Austausch von Informationen in Dringlichkeitsfällen im Bereich der Lebensmittelsicherheit (CAC/GL 19-1995)
    • Richtlinien für den Informationsaustausch zwischen den Ländern über die Zurückweisung eingeführter Lebensmittel (CAC/GL 25-1997)
    • Grundsätze für die Rückverfolgbarkeit/Produktrückverfolgung als Instrument eines Systems zur Lebensmittelkontrolle und Zertifikation (CAC/GL 60-2006)
    • Richtlinien für die Kompetenzbewertung der in die Lebensmitteleinfuhr- und -ausfuhrkontrolle einbezogenen Prüflabors (CAC/GL 27-1997)


 

Sabine Nieslony

Diplom-Übersetzerin für die französische und englische Sprache. Als stellvertretende Leiterin des Sprachendienstes im Bundesministerium für Gesundheit war sie überwiegend für die Übersetzungen im naturwissenschaftlichen Bereich verantwortlich. Ebenfalls bearbeitete sie die Übersetzungen des ausländischen Lebensmittelrechts, die Lebensmittelsicherheit und den Codex Alimentarius. Sie war mit der Organisation des in Bonn tagenden Codex-Kommitees für diätetische Lebensmittel betraut und übersetzte deren Berichte. Von 2001 bis 2005 war sie Referentin im Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (Referat für Spezielle Lebensmittel). Dort koordinierte sie die Aktivitäten nachgeordneter Gremien der Codex-Alimentarius-Kommission innerhalb des Ministeriums. Seit 1995 Autorin und später Herausgeberin der Loseblattsammlung „Codex Alimentarius“ – Ausländisches Lebensmittelrecht beim Behr’s Verlag. Ebenfalls seit 1995 bis 2009 regelmäßige monatliche Veröffentlichung von Beiträgen im Bereich der agrar- und ernährungsspezifischen Aspekte des Codex Alimentarius, des internationalen und EU-weiten Lebensmittelrechts und -handels für die Fachzeitschrift „Agrar Export Aktuell“ der ehemaligen CMA.

 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Karin Boß

ist Diplom-Übersetzerin für Englisch und Französisch mit Schwerpunkt Medizin, Lebensmittelsicherheit und Biotechnologie. Zwischen 1996 und 2015 angestellt beim Verband der Deutschen Milchwirtschaft, Bonn, bei der Sozietät Linklaters, Oppenhoff und Rädler, Frankfurt, und beim Institut für Humangenetik der Uniklinik Köln. Von 2000 bis 2015 Übersetzungen für das Loseblattwerk Codex Alimentarius im Behr’s Verlag.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen
Bestellen Sie jetzt!

49,50 € | zzgl. MwSt. 52,97 €* | inkl. MwSt
Lieferfrist: ca. 3-5 Tage
Lieferbar
kostenloser Versand
innerhalb Deutschlands
In den Warenkorb
 

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Lebensmittel für eine besondere Ernährung
Codex Alimentarius

Lebensmittel für eine besondere Ernährung

Internationale Standards und Richtlinien
49,50 € | zzgl. MwSt. 52,97 €* | inkl. MwSt
 
 
Codex Alimentarius
Ausländisches Lebensmittelrecht

Codex Alimentarius

Ihr professioneller Rechtsberater für das internationale Lebensmittelrecht auf deutsch!

mit BEHR'S NewsService 

149,50 € | zzgl. MwSt. 168,93 €* | inkl. MwSt
 
 
Handbuch Lebensmittelhygiene
Nachschlagewerk

Handbuch Lebensmittelhygiene

Praxisleitfaden mit wissenschaftlichen Grundlagen

mit BEHR'S NewsService 

99,50 € | zzgl. MwSt. 112,43 €* | inkl. MwSt
 
 
Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht

Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht

So erfüllen Sie die Forderungen des Hygienerechts

mit BEHR'S NewsService 

149,50 € | zzgl. MwSt. 168,93 €* | inkl. MwSt