Behr’s Service-Hotline

+49 40 2270080
Mo–Do08:00 – 17:00 Uhr
Fr08:00 – 14:30 Uhr

Sie befinden sich in: Lebensmittelindustrie & Ernährungsgewerbe [...] Weitere Fachinformationen | Lebensmittel-Verpackungen

Lebensmittel-Verpackungen

Praxishandbuch

und weitere Lebensmittel-Bedarfsgegenstände

Das Praxishandbuch „Lebensmittel-Verpackungen“ erfasst alle wichtigen Regelungen zu Lebensmittel-Verpackungen und anderen Lebensmittel Bedarfsgegenständen.

 
 

ISBN: 978-3-89947-663-7
Herausgeber:
  • Dr. Boris Riemer
Autor:
  • Werner Altkofer
  • Martina Bauer
  • Dr. Angela Berner
  • Dr.-Ing. Günter Bleisch
  • Saskia Both
  • Dr. Beate Brauer
  • Dr. Ralph Derra
  • Sarah Gerbes
  • Dr. Gabriele Haack
  • Rüdiger Helling
  • Dr. Petra Hilt
  • Dr. Henrik Jungclas
  • Magdalena Köhler
  • Prof. Dr.-Ing. Jens-Peter Majschak
  • Sabine Nieslony
  • Dr. Claudia Seitz
  • Sarah Stürenburg
  • Brigitte Weber
  • Dr. rer. nat. Sylvia Wegner-Hambloch
  • Dr.-Ing. Uta Weiß
Details: Mixed Media, A5, 1900 Seiten, 2 Ordner
Medien: Zusätzlich alle Inhalte digital auf BEHR'S...ONLINE


Stichworte:

 

Produktbeschreibung


Egal, ob Sie Lebensmittel-Verpackungen herstellen, hergestellte Lebensmittel verpacken oder verpacken lassen: Sie gehören zu den Verantwortlichen innerhalb der Lebensmittelkette! Das Praxishandbuch „Lebensmittel-Verpackungen“ erfasst alle wichtigen Regelungen zu Lebensmittel-Verpackungen und anderen Lebensmittel-Bedarfsgegenständen. Es enthält eine umfassende Kommentierung der Verordnungen (EG) Nr. 1935/2004 mit den Themen Zulassung, Kennzeichnung, Konformitätserklärung, Rückverfolgbarkeit etc. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Migration von Stoffen auf Lebensmittel mit Ausführungen zu Untersuchungsmethoden, Kennzeichnung und Warnhinweisen. Alle aktuell geltenden Standards sowie Richtlinien und Empfehlungen der Verbände zu Materialien wie Kunststoff, Klebstoff und Druckfarben sind enthalten. Das Handbuch ist konzipiert für Hersteller von Lebensmitteln, Verpackungen, Grundstoffen (Farben, Kleber, Pappe, Folien etc.) und Maschinen. Es richtet sich ebenso an Labore und Behörden sowie beratende Berufe.


Aus dem Inhalt von
„Lebensmittel-Verpackungen“:

Erläuterungen zu allen relevanten Regelungen über Bedarfsgegenstände mit dem Schwerpunkt Verpackungen, u. a.:

  • Kennzeichnung
  • Konformitätserklärungen
  • Rückverfolgbarkeit
  • Übergang von Stoffen auf Lebensmittel
  • Migrationswerte für Weichmacher
  • Zugelassene Stoffe
  • Kunststoff, Zellglas, Keramik
  • Standards und Leitlinien
  • Hygiene- und Chemikalienrecht
  • Produkthaftung
  • Entsorgung und Verwertung

 

Zum Download:

Inhaltsverzeichnis

Zum Download:

Leseprobe

Dr. Boris Riemer

Rechtsanwalt; Partner bei SEITZ & RIEMER, spezialisiert auf Lebensmittelrecht und Gewerblichen Rechtsschutz, Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Mitglied im Rechtsausschuss des BLL e.V.; Autor zahlreicher Fachpublikationen sowie Herausgeber des „Praxishandbuchs Lebensmittelverpackungen“.

www.seitzriemer.com
 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Werner Altkofer

Lebensmittelchemiker; war Laborleiter in verschiedenen Laboren der amtlichen Lebensmittelüberwachung von Baden-Württemberg, 2002-2003 Referent im Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum, Stuttgart; zuständig u.a. für Bedarfsgegenstände und Vollzug des Lebensmittelrechts. Seit 2003 Leiter der Abteilung Bedarfsgegenstände am CVUA Stuttgart.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Martina Bauer

befasst sich seit dem Jahr 2005 in der Abteilung „Bedarfsgegenstände“ des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart schwerpunktmäßig mit der Analytik und rechtlichen Beurteilung von Lebensmittelkontaktmaterialien, Spielzeug und anderen Be-darfsgegenständen. Zuvor war sie seit dem Jahr 2000 in anderen Laboratorien dieses Untersuchungsamts als Laborleiter sowie 2009 als Referentin im Regierungspräsidium Stuttgart tätig. Im Jahr 1996 hatte sie das Studium des Fachs „Lebensmittelchemie“ an der Universität (TH) Karlsruhe mit anschließendem Praktikum am Chemischen und Veterinäruntersu-chungsamt Stuttgart mit dem 2. Staatsexamen abgeschlossen.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dr. Angela Berner

Staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin; anschließende Promotion zum "Thema "Identification and Quantification of Migrants from Can Coatings - An Approach to Elucidate the Total Migrate below 1000 Da"; seit 2003 bei Wipaak Walsrode GmbH & Co. KG zuständig für Regulatory Affairs, seit 2007 tätig im Home-Office mit den Schwerpunkten Konformitätsarbeit, Umsetzung von neuen rechtlichen Anforderungen in die Praxis sowie Verbands- und Autorentätigkeit.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dr.-Ing. Günter Bleisch

ehemals wiss. Mitarbeiter Professur Verarbeitungsmaschinen/Verarbeitungstechnik, Technische Universität Dresden

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Saskia Both

Staatl.-geprüfte Dipl. Lebensmittelchemikerin; Studium der Lebensmittelchemie an der technischen Universität Kaiserslautern;

seit 2008 Laborleiterin für den Bereich Bedarfsgegenstände am saarländischen Landesamt für Verbraucherschutz in Saarbrücken.

Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsgruppen, beispielsweise im ALS (Arbeitskreis lebensmittelchemischer Sachverständiger der Länder) sowie Mitglied der Bedarfsgegenständekommision des BfR.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dr. Beate Brauer

Lebensmittelchemikerin, seit 1987 im Rahmen der amtlichen Bedarfsgegenständeüberwachung im jetzigen Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland- Emscher-Lippe (CVUA-MEL) tätig. In den Jahren 2006–2007 wurde sie an das Bundesministerium für Verbraucherschutz (BMELV) und 2008 an das Landesministerium für Verbraucherschutz NRW (MKULNV) abgeordnet. Veröffentlichungen und Vorträge haben häufig analytische Themen, wie die Entwicklung von Multimethoden. Seit vielen Jahren ist sie Mitglied der jetzigen Bedarfsgegenständekommission des BfR und ihrer Arbeitsgruppen.

Dr. Ralph Derra

ist Geschäftsführer der ISEGA Forschungs- und Untersuchungsgesellschaft mbH, Aschaffenburg. Als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Verpackungsmaterialien, Boden und Luftanalytik betreut er den Zertifizierungsbereich von Materialien im Kontakt mit Lebensmitteln. Neben der Analytik und Bewertung von Lebensmittelverpackungen sind Umweltauswirkungen wie Recycling und Kompostierung Arbeitsschwerpunkte. In der neuen Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS vertritt er die Gesellschaft Deutscher Chemiker GDCh in den Bereichen Chemie und gesundheitlicher Verbraucherschutz. Dr. Derra ist Obmann der analytischen DIN-Gruppen für Papier sowie für den Lebensmittelkontakt von Kunststoffen und vertritt in dieser Funktion auch die deutsche Normung in den europäischen Gremien bei CEN.

Sarah Gerbes

Staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin. Studium der Lebensmittelchemie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Seit 2013 Sachverständige und Laborleiterin für den Bereich Bedarfsgegenstände und Spielwaren am Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Westfalen (CVUA-Westfalen). Mitarbeit in der § 64 LFGB-Arbeitsgruppe Bedarfsgegenstände und Mitglied der AG Bedarfsgegenstände der GDCh (Gesellschaft Deutscher Chemiker).

Dr. Gabriele Haack

Studium der Lebensmittelchemie an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt und an der TU München; Master of Science in Food Biotechnology an der Strathclyde University, Glasgow, UK. Verschiedene Tätigkeiten bei Kraft in der R & D im Bereich Food Chemistry, am Fraunhofer Institut für Verfahrenstechnologie und Verpackung (IVV), freiberufliche Tätigkeit als Seminarveranstalterin, Beraterin und Trainerin zu Sensorik und Verpackungen und Lehrtätigkeit an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf; derzeit in der Unternehmensgruppe Theo Müller in der Zentralen Forschung & Entwicklung und dort zuständig für Ideenmanagement im Innovationsprozess, Sensorik und Marktforschung. Promotion über Wechselwirkungen zwischen Lebensmittelverpackungen und Füllgütern mittels Bestimmung und Abschätzung von Verteilungskoeffizienten zwischen kartonbasierenden Verpackungen und Lebensmitteln.

Rüdiger Helling

Lebensmittelchemiker; Verschiedene Tätigkeiten in Überwachung und Forschung. Ab 2000 Leiter des Fachgebietes Bedarfsgegenstände an der Landesuntersuchungsanstalt Dresden. Mitglied diverser Gremien auf nationaler und EU-Ebene (u.a. Bedarfsgegenstände-Kommission beim BfR); Kontrollerfahrungen außerhalb der EU (FVO Mission China 2009); diverse wissenschaftliche Veröffentlichungen zu Lebensmittelkontaktmaterialien.

Dr. Petra Hilt

Lebensmittelchemikerin, 2003 Promotion am Institut für Lebensmitteltechnologie der Universität Hohenheim. Seit 2007 Laborleiterin am CVUA Stuttgart in der Abteilung Bedarfsgegenstände, Hauptarbeitsgebiet: Lebensmittelbedarfsgegenstände, Migration und Konformitätserklärung.

Dr. Henrik Jungclas

Chemiestudium an der Phillips-Universität, Marburg und der Heriott Watt University, Edinburgh. Promotion an der Phillips-Universität im Bereich analytische Chemie zum Thema „New approaches in the risk assessment of DEHP; chemical analysis, in vitro and in vivo experiments“. Seit 2006 im Bereich Bewertung und Zertifizierung von Lebensmittelverpackungen tätig. Seit 2012 Regulatory Affairs Manager bei der Weidenhammer Packaging Group in Hockenheim.

Magdalena Köhler

Studium der Lebensmittelchemie an den Universitäten Stuttgart und Hohenheim. 2012 Staatsexamen für Lebensmittelchemiker. Seit 2012 ist sie in der amtlichen Lebensmittelüberwachung tätig. Sie arbeitet als Laborleiterin am Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart, schwerpunktmäßig mit der Beurteilung von Lebensmittelkontaktmaterialien, Spielzeug und anderen Bedarfsgegenständen.

Prof. Dr.-Ing. Jens-Peter Majschak

Professur Verarbeitungsmaschinen/Verarbeitungstechnik, Technische Universität Dresden; Fraunhofer Anwendungszentrum Verarbeitungsmaschinen und Verpackungstechnik Dresden

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Sabine Nieslony

Diplom-Übersetzerin für die französische und englische Sprache. Als stellvertretende Leiterin des Sprachendienstes im Bundesministerium für Gesundheit war sie überwiegend für die Übersetzungen im naturwissenschaftlichen Bereich verantwortlich. Ebenfalls bearbeitete sie die Übersetzungen des ausländischen Lebensmittelrechts, die Lebensmittelsicherheit und den Codex Alimentarius. Sie war mit der Organisation des in Bonn tagenden Codex-Kommitees für diätetische Lebensmittel betraut und übersetzte deren Berichte. Von 2001 bis 2005 war sie Referentin im Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (Referat für Spezielle Lebensmittel). Dort koordinierte sie die Aktivitäten nachgeordneter Gremien der Codex-Alimentarius-Kommission innerhalb des Ministeriums. Seit 1995 Autorin und später Herausgeberin der Loseblattsammlung „Codex Alimentarius“ – Ausländisches Lebensmittelrecht beim Behr’s Verlag. Ebenfalls seit 1995 bis 2009 regelmäßige monatliche Veröffentlichung von Beiträgen im Bereich der agrar- und ernährungsspezifischen Aspekte des Codex Alimentarius, des internationalen und EU-weiten Lebensmittelrechts und -handels für die Fachzeitschrift „Agrar Export Aktuell“ der ehemaligen CMA.

 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dr. Claudia Seitz

Rechtsanwältin/Partnerin der Sozietät Seitz & Riemer in Lörrach und Basel, besitzt langjährige Erfahrung als Syndikusanwältin u. a. in der Food Chain und berät Unternehmen u. a. im Bereich der Life Sciences. Sie ist u. a. Lehrbeauftragte für Öffentliches Recht an der Universität Basel sowie Autorin umfangreicher Fachpublikationen.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Sarah Stürenburg

Staatl.-gepr. Dipl. Lebensmittelchemikerin, beschäftigte sich bereits in ihrer wissenschaftlichen Abschlussarbeit mit der sensorischen Beeinflussung von Lebensmitteln durch Lebensmittelbedarfsgegenstände. Seit 2007 ist sie in der Amtlichen Lebensmittelüberwachung tätigt. Sie arbeitet am Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart im Fachgebiet Bedarfsgegenstände.

Brigitte Weber

studierte Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Während ihrer Rechtsreferendarzeit war sie auch in Kanzleien in Nürnberg und Paris tätig. Als Syndikusanwältin arbeitete Frau Weber dreizehn Jahre in einem Kölner Unternehmen für die Rücknahme und Verwertung von Verpackungen. In dieser Zeit sammelte sie umfangreiche Erfahrungen in der gesamten Dienstleistungspalette von der Herstellung, dem Gebrauch, der Einsammlung bis zur Verwertung von Verpackungen. Seit 1996 ist Frau Weber als zugelassene Rechtsanwältin in Köln tätig. 2007 erwarb sie das International Legal English Certificate der University of Cambridge.
 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dr. rer. nat. Sylvia Wegner-Hambloch

Geschäftsführerin "SLQ - Systeme für Lebensmittelsicherheit und Qualität". Beraterin für die Nahrungsmittelindustrie: bei der Vorbereitung auf Zertifizierungsaudits, bei der Durchführung von Workshops und Schulungen zu Qualität und Hygiene, bei der Erstellung von HACCP-Studien. Auditorin für IFS, BRC, Q+S, ISO 22000, ISO 9001. Seit 1999 Vorsitzende der Arbeitsgruppe "Qualitätsmanagement und Hygiene" der Lebensmittelchemischen Gesellschaft.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dr.-Ing. Uta Weiß

wiss. Mitarbeiterin Professur Verarbeitungsmaschinen/Verarbeitungstechnik Technische Universität Dresden

Außerdem im Behr's Verlag erschienen
Bestellen Sie jetzt!


    • ohne BEHR'S NewsService
Lieferfrist: ca. 3-5 Tage
Lieferbar
kostenloser Versand
innerhalb Deutschlands
In den Warenkorb

Jetzt bei Behr’s…ONLINE

 

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Prüfpraxis für Kunststoffverpackungen

Prüfpraxis für Kunststoffverpackungen

Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikverpackungen
119,50 € | zzgl. MwSt. 127,87 €* | inkl. MwSt
 
 
Lexikon Verpackungstechnik

Lexikon Verpackungstechnik

169,50 € | zzgl. MwSt. 181,37 €* | inkl. MwSt
 
 
Kommentar Fertigpackungsrecht
BEHR'S...ONLINE

Kommentar Fertigpackungsrecht

534,00 € | zzgl. MwSt. 635,46 €* | inkl. MwSt entspricht 44,50 €/Monat

Einzelplatzlizenz,
12 Monate Zugriffsberechtigung
(inkl. aller Updates)
 
 
Praxishandbuch Lebensmittel-Verpackungen
BEHR'S...ONLINE

Praxishandbuch Lebensmittel-Verpackungen

414,00 € | zzgl. MwSt. 492,66 €* | inkl. MwSt entspricht 34,50 €/Monat

Einzelplatzlizenz,
12 Monate Zugriffsberechtigung
(inkl. aller Updates)