Behr’s Service-Hotline

+49 40 2270080
Mo–Do08:00 – 17:00 Uhr
Fr08:00 – 14:30 Uhr

Sie befinden sich in: Lebensmittelindustrie & Ernährungsgewerbe | Lebensmittelrecht | Lebensmittelrecht kompakt
Seminarflyer PDF Jetzt Seminar buchen

Lebensmittelrecht kompakt

Seminar

Produktqualität sichern, mit Fachkompetenz punkten, Haftung und Beanstandung abwehren

 

 Kompetenz auf allen Ebenen, weil Sie:

  • Deklarationen und Spezifikationen sicher prüfen und erstellen, um Beanstandungen zu vermeiden
  • die Qualität Ihrer Produkte sichern, um Rückrufe auszuschließen
  • Reklamationen und Beanstandungen sicher bearbeiten
  • Werbeaussagen gerichtsfest einsetzen
  • Zusatzstoffe, Aromen und Enzyme richtig kennzeichnen
  • Forderungen nach Rückrufen und Meldepflichten gelassen erledigen
  • Hygiene-Pflichten sicher umsetzen
  • kompetente Empfehlungen zum Lebensmittelrecht geben und
  • die Akzeptanz Ihrer Position erhöhen

 

Seminarleitung: Peter Hahn
Referenten: Dr. Axel Preuß
» Details zu den Referenten
Termin: 20.11.2017 bis 21.11.2017
Ort: Frankfurt a. M.
Anmeldeschluss: war bereits am 06.11.2017
 

Seminarbeschreibung

Sehr geehrte Damen und Herren,

wer kennt das nicht in der Lebensmittelindustrie: Neuer Job, neues Umfeld und trotzdem wollen Sie alles vom ersten Tag an richtig machen! Sie sind gerade dabei, eine komplizierte Vertriebsanfrage zu lösen, da flattert auch schon die Beschwerde eines Handelskunden herein: Angeblich sind Fremdkörper im Produkt! Und das bevorstehende Audit sollen Sie auch vorbereiten, weil der Kollege krank ist. Da kann man schnell einmal den Überblick verlieren!

Holen  Sie sich jetzt die wichtigsten Orientierungshilfen für Ihren Berufsalltag und werden Sie routinierter Fachmann für das Lebensmittelrecht. In nur zwei Tagen überblicken Sie diese komplexe Materie und schaffen für Ihre verantwortungsvolle Tätigkeit eine solide Basis.

So werden Sie schnell zu einem kompetenten Ansprechpartner, der die Qualität der Produkte sichert und sowohl Kunden, Lieferanten, als auch Wettbewerbern und Behörden souverän gegenübertritt.

 

Wir unterstützen Ihren Erfolg und freuen uns auf Ihren Besuch am 20. und 21. November 2017 in Frankfurt!

 

Freundlichst Ihr,
Dr. Arno Langbehn



Seminarziele

 

Ihre Vorteile:

Die Referenten stehen für langjährige Erfahrungen im Lebensmittelrecht und vermitteln die Inhalte prägnant und verständlich.

Nutzen Sie diese Vorteile:

  • Dialog mit Experten des Lebensmittelrechts
  • Austausch mit Experten aus dem Bereich der Überwachung
  • Zahlreiche Praxis-Beispiele machen die Materie verständlich
  • Spezielle Fragen reichen Sie ein an akademie@behrs.de bis zum 6.11.2017


Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Nachwuchskräfte in der Lebensmittelindustrie, die für Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung und Lebensmittelrecht zuständig sind. Personen aus den Bereichen Produktentwicklung und Marketing sind hier richtig, da sie viele Berührungspunkte zum Lebensmittelrecht haben. Ebenso profitieren Mitarbeiter aus Dienstleistungslaboren und Untersuchungsämtern von den Inhalten des Seminars für ihre tägliche Arbeit! Das Seminar ist auch bestens geeignet, vorhandene Kenntnisse zu vertiefen.

Jetzt Seminar buchen
 

Tag 1

 

9.30 Check-In mit Begrüßungskaffee


9.45 Struktur und wichtige Regeln des Lebensmittelrechts

  • Lebensmittelrecht - Warum? Ziele und Grundsätze
  • Wichtige Vorschriften kennen, um fehlerfrei zu arbeiten
  • Aufbau des Lebensmittelrechts zur schnellen Orientierung nutzen


10.30 Produkte abgrenzen und relevante Vorschriften anwenden - das senkt Beanstandungs-Risiken

  • Aufbau und Struktur des LFGB
  • Wichtige Begriffsbestimmungen in der EU-Basis-Verordnung
  • Rechtssicher abgrenzen: Lebensmittel, Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel und weitere


11.15 Kaffeepause - Zeit für Networking

 

11.45 Personenschäden und Rufschädigungen vorbeugen

  • Jetzt wird es brenzlig: Wann liegt eine Gesundheitsgefahr vor?
  • Rückverfolgbarkeit, Rückruf/Rücknahme: Folgen für Ihr Unternehmen
  • EU-Schnellwarnsystem: Nutzen Sie diesen wichtigen Indikator!


12.30 Hygienepraxis: Bußgelder, Produktionsstopps etc. abwenden

  • Vorschriften und Standards kennen und einhalten
  • Pflicht-Schulungen nach LMHV und IfSG organisieren

 

13.00 Gemeinsames Mittagessen


14.00 Rückstände/Kontaminanten bewerten und sichere Antworten geben

  • Was sind Rückstände und Kontaminanten?
  • Wo findet man Regelungen zu Pflanzenschutzmitteln?
  • Wo sind pharmakologisch wirksame Stoffe geregelt?
  • Wie kann man Kontaminanten beurteilen?

 

14.30 Verantwortung übertragen und Haftung reduzieren

  • Wer trägt die Sorgfaltspflicht im Unternehmen?
  • Welche Tätigkeiten können rechtssicher übertragen werden?
  • Meldepflichten einhalten - Beanstandungen ausschließen

 

15.15 Wenn Behörden oder NGOs über Ihre Produkte öffentlich urteilen...

  • Was sehen Basisverordnung, LFGB und VIG vor?
  • Internetplattform und Transparenz - Grenzen des Erlaubten?
  • Können Sie Rufschädigungen vorbeugen?

 

16.00 Kaffeepause - Zeit für Networking

 

16.30 Füllmengen und Eichwesen: ein Überblick

  • Wichtige Regeln des mess- und Eichgesetzes
  • Füllmengenkennzeichnung ohne Verstoß meistern


17.00 Besondere Vorschriften für tiefgekühlte Lebensmittel

 

17.15 Lebensmittelkontrolle: So kocht das Verfahren nicht hoch!

  • Was darf die Behörde und wer ist dafür zuständig?
  • Probenahme: Anzahl, Untersuchung und Bewertung
  • Welche Maßnahmen drohen bei Verstößen?

 

18.00 Im Anschluss Behr's Get-Together (Networking mit Fingerfood)

Jetzt Seminar buchen
 

Tag 2


8.45 Richtig kennzeichnen und Fallstricke der neuen LMIDV umgehen

  • Die neue LMIDV: So tappen Sie nicht in die Kennzeichnungsfalle, insbesondere nicht bei der Allergenkennzeichnung
  • Pflichtangaben nach der Lebensmittel-Informations-Verordnung
  • Vorgaben bei Fernabsatz/Online-Handel

 

10.00 Welche Nährwerte müssen in welcher Form aufs Etikett?

  • "Big Seven": Welche sind das? Wie genau müssen die Angaben sein?
  • Ist es unschädlich, weitere "freiwillige" Angaben zu machen?
  • Angaben so platzieren, dass der Wettbewerb nicht ärgert

 

10.45 Kaffeepause - Zeit für Networking

 

11.15 Nahrungsergänzungsmittel, Anreicherung und Speziallebensmittel

  • Abgrenzungen rechtssicher vornehmen
  • Fehlerhafte Deklarationen und irreführende Werbung vermeiden

 

11.45 Werbeaussagen nutzen - ohne Gefahr von Unterlassungsklagen

  • Herkunftsangaben erkennen und beanstandungsfrei gestalten
  • Bio- und Naturwerbung gekonnt nutzen
  • Qualitätsbezeichnungen: Das dürfen Sie unangreifbar ausloben
  • Werbung mit Selbstverständlichkeiten: Gefahr der Irreführung umgehen

 

12.30 Health & Nutrition Claims: Welche dürfen Sie einsetzen?

  • Nährwertangaben - Wie vermeiden Sie unzulässige Angaben?
  • Gesundheitswerbung - Was geht und welche Argumente "ziehen", wenn das Marketing drängelt?


13.15 Gemeinsames Mittagessen

 

14.15 Gentechnik, Novel Food, Öko-Verordnung und geschützte Herkunftsangaben

  • Was ist wo geregelt?
  • Das ist bei der Kennzeichnung dieser Produkte zu beachten

 

14.45 Zusatzstoffe, Aromen und Enzyme kennzeichnen

  • Zutat, Zusatzstoff, technologische Hilfsstoffe und deren Kennzeichnung
  • Enzyme: Kennzeichnung gegenüber "Nicht-Endverbrauchern"
  • Aromen: Wann sind sie natürlich und wie werden sie ausgelobt?

 

15.30 Kaffeepause - Zeit für Networking

 

16.00 Lebensmittel-Bedarfsgegenstände - hier lauern die Gefahren

  • Unerwünschte Stoffe im Lebensmittel: Woher kommen sie, gibt es "Grenzwerte" und wo liegt die Gefahr einer Beanstandung?
  • Konformitäts-Bescheinigungen: Was müssen sie enthalten und welches Risiko droht bei Beanstandung?

 

16.30 Haftung bei fehlerhaften Produkten

  • Schadensersatz nach dem Produkthaftungsgesetz, mögliche Strafen
  • Risikomanagement als Prävention gegen Sanktionen


ca. 17.15 Ende der Veranstaltung

Jetzt Seminar buchen
 

Dr. Axel Preuß

Lebensmittelchemiker, Leiter des Lebensmittel- und Veterinärinstitutes Oldenburg im LAVES. Stellv. Vorsitzender des Arbeitskreises Lebensmittelchemischer Sachverständiger der Länder und des BVL (ALS). Zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften wie ZLR und DLR, Mitherausgeber u. a. vom BEHR‘S Kommentar zum Lebensmittelrecht und BEHR’S Verkehrsauffassung im Lebensmittelrecht.
 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Peter Hahn

war zunächst als Assistent eines Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretärs tätig. Seit 1976 befasst er sich insbesondere mit dem Lebensmittelrecht, dem Wettbewerbsrecht und Fragen der Produkthaftung und -sicherheit. Im Rahmen seiner Tätigkeit als Geschäftsführer eines Wirtschaftsverbandes nimmt er auf nationaler und europäischer Ebene an der Entwicklung des Lebensmittelrechts teil. Als freiberuflicher Anwalt befasst er sich sowohl beratend als auch forensisch mit der Auslegung und Anwendung des Lebensmittelrechts und seiner angrenzenden Gebiete im betrieblichen Alltag. Darüber hinaus ist er mit einer Vielzahl von Veröffentlichungen und Vorträgen an die Öffentlichkeit getreten.
 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen
Jetzt Seminar buchen
 

Veranstaltungsort

Leonardo Royal Hotel Frankfurt
Mailänder Str. 1
60598 Frankfurt a. M.

Telefon: 069-6802-0
Fax: 069-6802-333
Homepage: www.leonardo-hotels.com
E-Mail: info@leonardo-hotels.com

Einzelzimmer kosten pro Übernachtung € 95,- inkl. Frühstück, abrufbar bis zum 23. Oktober 2017. Die Bezahlung der Übernachtungskosten übernehmen Sie bitte vor Ort selbst.

Jetzt Seminar buchen
 

Der Preis für die zwei Tage beträgt € 1.498,– zzgl. Mehrwertsteuer. Im Preis enthalten sind die Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat, Mittagessen, Abendessen und Pausenverpflegung.



Jetzt Seminar buchen
 

Teilnehmerangaben

Bitte geben Sie hier Ihre Adress- und Kontaktdaten ein.

Seminardauer *

Termin: 20.11.2017 bis 21.11.2017

* Pflichtfelder

Stornierung:

Wir erkennen grundsätzlich nur schriftliche Abmeldungen an. Bei Stornierungen bis 30.10.2017 wird eine Bearbeitungsgebühr von 10% der Seminargebühr in Rechnung gestellt, danach berechnen wir 30%. Ab 7 Tage vor Seminarbeginn und bei Nichtteilnahme ohne vorherige Abmeldung wird die gesamte Kursgebühr fällig. Alle Gebühren verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer. Selbstverständlich ist der Seminarplatz übertragbar.


Absage der Veranstaltung:

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir uns die Absage des Seminars vorbehalten müssen, z. B. bei Ausfall von Referenten oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen. Sollte diese Veranstaltung nicht stattfinden, werden wir Sie rechtzeitig informieren und Ihnen selbstverständlich die Teilnahmegebühr erstatten.

Kommentare


Kontakt

Sie benötigen eine
persönliche Beratung?
Wir stehen Ihnen gern
zur Verfügung.

 

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Die Europäische Union und das Lebensmittelrecht
Fragen & Antworten

Die Europäische Union und das Lebensmittelrecht

49,50 € | zzgl. MwSt. 52,97 €* | inkl. MwSt
 
 
Verkehrsauffassung im Lebensmittelrecht

Verkehrsauffassung im Lebensmittelrecht

Klarheit in Sachen Täuschungsschutz!

mit BEHR'S NewsService 

99,50 € | zzgl. MwSt. 112,43 €* | inkl. MwSt
 
 
Praxishandbuch Lebensmittelrecht

Praxishandbuch Lebensmittelrecht

mit BEHR'S NewsService 

99,50 € | zzgl. MwSt. 112,43 €* | inkl. MwSt
 
 
Textsammlung Lebensmittelrecht ONLINE

TOPSELLER

BEHR'S...ONLINE

Textsammlung Lebensmittelrecht ONLINE

990,00 € | zzgl. MwSt. 1.178,10 €* | inkl. MwSt entspricht 82,50 €/Monat

Einzelplatzlizenz,
12 Monate Zugriffsberechtigung
(inkl. aller Updates)