Behr’s Service-Hotline

+49 40 2270080
Mo–Do08:00 – 17:00 Uhr
Fr08:00 – 14:30 Uhr

Sie befinden sich in: Lebensmittelindustrie & Ernährungsgewerbe [...] Fachinformationen | Listeria monocytogenes II

Listeria monocytogenes II

Pathogene Mikroorganismen

Band II: Überlebensfähigkeit, Präventionsstrategien und Lebensmittelsicherheit

Listerien sind überall anzutreffen und für gesunde Personen meist nicht gefährlich. Werden allerdings immungeschwächte Körper, Kleinkinder oder ältere Menschen mit Listerien kontaminiert, so kann eine Listeriose sogar tödlich verlaufen. Erfahren Sie alles über Vorkommen und Wirkungsweise von Listerien. Anleitungen zur Analyse und Auswertung geben Ihnen Sicherheit bei der Untersuchung.

Lassen Sie sich durch die Broschüre „Pathogene Mikroorganismen: Listeria monocytogenes II“  beraten, wie Sie in Ihrer Herstellung die Kontamination mit Listerien vermeiden können.

 

 

Weitere Titel der Reihe „Pathogene Mikroorganismen“:
 

 

Bacillus cereusClostridium perfringensListeria monocytogenes I
BakteriophagenCronobacterNon-typhöse Salmonellen
Campylobacter IEnteropathogene YersinienStaphylococcus aureus
Campylobacter llEscherichia coliVibrio
Clostridium botulinum IHefenZoonosen I
Clostridium botulinum IILebensmittelassoziierte VirenZoonosen II

 

ISBN: 978-3-89947-468-8
Autor:
  • Prof. Dr. Michael Bülte
Details: Einband flex., A5, 68 Seiten, 1. Auflage 2008


Stichworte:

 

Produktbeschreibung


Es muss immer wieder hervorgehoben werden, dass Listerien, einschließlich L. monocytogenes, in der Umwelt weit verbreitet und außerordentlich widerstandsfähig sind. Bei Mensch und Haus- sowie Nutztieren können sie, auch ohne Erkrankungen hervorzurufen, angetroffen werden. Die Überlebensfähigkeit in der unbelebten Umwelt kann viele Monate betragen, selbst bei ungünstigsten Umgebungsbedingungen. Somit besteht eine ständige Gefahr des Eintrages über belebte und unbelebte Vektoren in die Lebensmittelproduktion. Erfahren Sie, wie sich Listerien in verschiedenen Umgebungen verhalten. Nutzen sie die dargestellten Präventionsstrategien. So vermeiden Sie erfolgreich Infektionen.

 

Aus dem Inhalt  von „Pathogene Mikroorganismen: Listeria monocytogenes II“:

  • Widerstands- und Überlebensfähigkeit
  • Industrierelevanz
  • Präventionsstrategien und Lebensmittelsicherheit
  • Rechtliche Vorgaben

Zum Download:

Inhaltsverzeichnis

Zum Download:

Leseprobe

Prof. Dr. Michael Bülte

Nach dem Studium der Veterinärmedizin an der FU Berlin erfolgte die Promotion über mikrobiologische Schnellmethoden, u. z. Impedanz- und Biolumineszenzmessung. Prof. Bülte habilitierte sich über molekularbiologische Nachweisverfahren für enterohämorrhagische E. coli (EHEC). Er hat seit 1995 die Professur für Tierärztliche Nahrungsmittelkunde inne und ist seitdem gleichzeitig Geschäftsführender Direktor des gleichnamigen Institutes im Fachbereich Veterinärmedizin der Justus-Liebig-Universität Gießen. Das von ihm geleitete Institut ist seit 2005 akkreditiert. Prof. Bülte war 11 Jahre lang Obmann des DIN-Arbeitsausschusses „Mikrobiologische Lebensmitteluntersuchung einschließlich Schnellverfahren“. Seit 2009 ist er Vorsitzender des Arbeitsgebietes "Lebensmittelhygiene" der deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft. Er ist vereidigter Sachverständiger für die Untersuchung von amtlichen Lebensmittelproben und Zweitproben tierischen und pflanzlichen Ursprungs.

 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen
Bestellen Sie jetzt!

59,50 € | zzgl. MwSt. 63,67 €* | inkl. MwSt
Lieferfrist: ca. 3-5 Tage
Lieferbar
kostenloser Versand
innerhalb Deutschlands
In den Warenkorb
 

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Mikrothek
Bildatlas

Mikrothek

Auswertung und Beurteilung - damit lösen Sie sicher alle Fälle!

mit BEHR'S NewsService 

149,50 € | zzgl. MwSt. 159,97 €* | inkl. MwSt