Behr’s Service-Hotline

+49 40 2270080
Mo–Do08:00 – 17:00 Uhr
Fr08:00 – 14:30 Uhr

Sie befinden sich in: Lebensmittelindustrie & Ernährungsgewerbe | Lebensmittelrecht | Behördliche Beanstandungen erfolgreich managen
Seminarflyer PDF Jetzt Seminar buchen

Behördliche Beanstandungen erfolgreich managen

Seminar

Wie Sie Beanstandungsverfahren souverän im Griff behalten und Risiken reduzieren

In dieser Veranstaltung erfahren Sie:


• wie Sie im Beanstandungsfall souverän und rechtssicher agieren
• wie die Behörde vorgeht und wie Sie die Erwartungen erfüllen können
• wie Kooperation hilft, Risiken zu vermeiden
• wie Sie sich richtig aufstellen und Krisen vermeiden
• wie gut Sie vorbereitet sind und was Sie ggfs.jetzt tun sollten
• welche Rechte Sie haben und wie Sie sie wahrnehmen können

Referenten: Prof. Dr. Eberhard Haunhorst , Dr. Michael Lendle , Dr. Joachim Wiedner , Dr. Thomas Guttau
» Details zu den Referenten
Termin: 24.10.2017 bis 24.10.2017
Ort: Köln
Anmeldeschluss: 10.10.2017
 

Seminarziele

Beanstandungen sind nicht der Untergang des Unternehmens. Sie erfordern jedoch ein kluges und abgestimmtes Vorgehen im Unternehmen als auch mit der Behörde, um unnötige Risiken zu vermeiden. Diese Veranstaltung zeigt Ihnen, wie die Behörde im Beanstandungsfall arbeitet und wie Sie agieren sollten, um unnötige Risiken zu vermeiden.



Zielgruppe:

Qualitätsmanager in der Lebensmittelindustrie und der Gemeinschaftsverpflegung, Leiter Qualitätsmanagement, Verantwortliche für die Bearbeitung von Beanstandungen im Unternehmen.

Jetzt Seminar buchen
 

Tag 1

09.00 Prof. Dr. Eberhard Haunhorst - Begrüßung der Teilnehmer

 

09.15 Dr. Thomas Guttau - Beanstandungen aus anwaltlicher Sicht
· Haftungsrisiken im Unternehmen
· Haftungsverteilung und Delegation
· Rechte und Pflichten von GF und QMB
· Den Beanstandungsverlauf betriebsintern strukturieren
· Rechtliche Strategien

 

10.15 Prof. Dr. Eberhard Haunhorst - Wie die Behörde arbeitet und was sie von Ihnen wissen will
· Aufgaben und Struktur der Lebensmittelüberwachung in Deutschland
· Rechtliche Rahmenbedingungen/die neue Kontrollverordnung 2017/624 und die Auswirkungen auf die Lebensmittelindustrie
· Zusammenarbeit zwischen den Bundesländern sowie den verschiedenen Verwaltungsebenen

 

11.00 Kaffee- und Kommunikationspause

 

11.15 Dr. Joachim Wiedner - Der behördliche Weg zu einer Beanstandung
· Die „Werkzeuge“ der Behörden
· Beanstandungen von allen Seiten
· Was kann/muss ich als QMB aus Behördensicht bei einer Beanstandung tun?
· Richtig mit den Behörden kommunizieren
· Melde- und Informationspflichten
· Worst case: öffentlicher Rückruf oder öffentliche Warnung

 

12.15 Gemeinsames Mittagessen

 

13.15 Workshop Fallbearbeitung:
„Bearbeitung einer Beanstandung mit Rückruf und Erstellen des Rückruftextes“.
Die Teilnehmer erhalten eine ausgearbeitete Fallbeschreibung mit mehreren Interventionsschritten und erarbeiten die Lösung in Kleingruppen.

 

14.45 Präsentation und Diskussion der Workshop-Ergebnisse

 

15.15 Kaffee- und Kommunikationspause

 

15.30 Dr. Michael Lendle - Produktkrise im Lebensmittelunternehmen:
Wie gehe ich angemessen mit behördlichen Beanstandungen um?

· Analyse des Sachverhaltes und Bewertung der Situation
· Einschätzung potenzieller Risiken und der Gesundheitsgefahr
· Abstimmung erforderlicher (Sofort-) Maßnahmen im Krisenstab
· Kontaktaufnahme und Information der zuständigen Behörden
· Erarbeitung und Umsetzung betrieblicher Maßnahmen
· Erforderliche Inhalte für die öffentliche Kommunikation


16.30 Fragen der Teilnehmer und Zusammenfassung

 

16.45 Ende der Veranstaltung

Jetzt Seminar buchen
 

Prof. Dr. Eberhard Haunhorst

Studium der Veterinärmedizin an der Freien Universität Berlin. 1988 Eintritt in den amtstierärztlichen Dienst. Seit 1990 Fachtierarzt für öffentliches Veterinärwesen. 1993 bis 1995 Referent für Lebensmittel- und Fleischhygiene beim Senator für Gesundheit, Bremen. Von 1996 bis 2001 Leiter des Lebensmittelüberwachungs-, Tierschutz- und Veterinärdienstes des Landes Bremen. Seit 2002 Präsident des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) in Oldenburg. Im April 2009 Bestellung zum Honorarprofessor an der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Zahlreiche Fachveröffentlichungen auf dem Gebiet des „gesundheitlichen Verbraucherschutzes“. Durchführung internationaler Projekte auf dem Gebiet Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dr. Michael Lendle

Dr. Michael Lendle ist als Geschäftsführer der AFC Risk & Crisis Consult GmbH verantwortlich für die Beratung von Industrie und Handel, Landes- und Bundesbehörden sowie Fachverbänden im Bereich der Risikoprävention, Krisenkoordination und Kommunikation, Mitglied zahlreicher Krisenstäbe von Industrie und Handel wie auch Verbänden der Ernährungs- und Konsumgüterbranche.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dr. Joachim Wiedner

Leitender Veterinärdirektor beim Landkreis Rotenburg (Wümme). Seit über 28 Jahren in der Veterinärverwaltung in verschiedenen Funktionen tätig. Seit 10 Jahren als EU-Twinning Experte Berater von EU-Beitritts- oder Kandidatenländern, Autor und Mit-Herausgeber im Behrʼs Verlag.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dr. Thomas Guttau

Rechtsanwalt in der Kanzlei Dr. Schmidt-Felzmann & Kozianka, Hamburg, Zusatzqualifikation im Pharma- und Lebensmittelrecht. Mitglied im Arbeitskreis Nahrungsergänzungsmittel (AK NEM) beim BLL, Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Lebensmittelrecht (WGfL), Autor verschiedener Fachpublikationen auf dem Gebiet des Lebensmittel- und Arzneimittelrechts.

 

http://www.kozianka-law.de

 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen
Jetzt Seminar buchen
 

Veranstaltungsort

Mercure Hotel Köln Belfortstraße
Belfortstraße 9
50668 Köln

Telefon: 0221-7721-401
Fax: 0221-7721-259
Homepage: www.mercure-hotel-koeln-belfortstrasse.de
E-Mail: belfortstrasse@eventhotels.com


Einzelzimmer im Mercure Hotel Belfortstraße kosten pro Übernachtung € 109,- inkl. Frühstück, abrufbar bis zum 25.09.2017. Die Bezahlung der Übernachtungskosten übernehmen Sie bitte vor Ort selbst.

Jetzt Seminar buchen
 

Je Teilnehmer € 998,– zzgl. Mehrwertsteuer. Im Preis enthalten sind Teilnahmezertifikat, Mittagessen und Pausenverpflegung sowie Seminarunterlagen, je nach Freigabe als PDF.



Jetzt Seminar buchen
 

Teilnehmerangaben

Bitte geben Sie hier Ihre Adress- und Kontaktdaten ein.

Seminardauer *

Termin: 24.10.2017 bis 24.10.2017

* Pflichtfelder

Stornierung:

Wir erkennen grundsätzlich nur schriftliche Abmeldungen an. Bei Stornierungen bis 03.10.2017 wird eine Bearbeitungsgebühr von 10% der Seminargebühr in Rechnung gestellt, danach berechnen wir 30%. Ab 7 Tage vor Seminarbeginn und bei Nichtteilnahme ohne vorherige Abmeldung wird die gesamte Kursgebühr fällig. Alle Gebühren verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer. Selbstverständlich ist der Seminarplatz übertragbar.


Absage der Veranstaltung:

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir uns die Absage des Seminars vorbehalten müssen, z. B. bei Ausfall von Referenten oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen. Sollte diese Veranstaltung nicht stattfinden, werden wir Sie rechtzeitig informieren und Ihnen selbstverständlich die Teilnahmegebühr erstatten.

Kommentare


Kontakt

Sie benötigen eine
persönliche Beratung?
Wir stehen Ihnen gern
zur Verfügung.