Behr’s Service-Hotline

+49 40 2270080
Mo–Do08:00 – 17:00 Uhr
Fr08:00 – 14:30 Uhr

Sie befinden sich in: Lebensmittelindustrie & Ernährungsgewerbe | Lebensmittelrecht | Herkunftsangaben für Lebensmittel
Seminarflyer PDF Jetzt Seminar buchen

Herkunftsangaben für Lebensmittel

Seminar

Analysieren, sicher beurteilen und richtig einsetzen!

Nach diesem Seminar werden Sie:

  • Irreführungen und Beanstandungen vermeiden, weil Sie die Fallstricke bei der Herkunftskennzeichnung und die neuen Regelungen für primäre Zutaten kennen
  • Besonderheiten für den Export in die EU bei der Kennzeichnung Ihrer Produkte berücksichtigen
  • Herkunftsangaben in Ihr QM-System sinnvoll einbauen und damit erfolgreich Audits und amtliche Kontrollen bestehen
  • die Herkunftsangaben Ihres Lieferanten analytisch überprüfen, denn Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser!
Seminarleiter: Prof. Dr. Martin Holle , Dr. Tobias Teufer LL.M.
Termin: 27.06.2017 bis 27.06.2017
Ort: Hamburg
Anmeldeschluss: 13.06.2017
 

Seminarbeschreibung

Seminar Herkunftsangaben kompakt: nationale und EU- weite Vorgaben - neue Regelung für primäre Zutaten - geschützte Herkunftsangaben - Einbau ins QM System – analytischer Herkunftsnachweis



Seminarziele

  • Sie erlangen Sicherheit beim Verwenden und Prüfen von Herkunftsangaben
  • Sie erfahren aus erster Hand, wie Sie die Vorgaben in Ihr QM-System einbauen können
  • Sie können die regulatorischen Vorgaben für den Export in die EU in Ihrem Betrieb umsetzen


Zielgruppe:

Das Seminar wendet sich an Mitarbeiter in Lebensmittelunternehmen (Hersteller, Zulieferer, Handel) aus den Bereichen QM, QS, Recht, Produktentwicklung und Marketing. Auch Mitarbeiter aus der Überwachung, aus beratenden Dienstleistungsunternehmen sowie Rechtsberater sind angesprochen.

Jetzt Seminar buchen
 

Tag 1

09.30 Check in mit Begrüßungskaffee

 

09.45 Prof. Dr. Martin Holle - Das ist bei der Herkunftskennzeichnung nach der LMIV zu beachten

  • Unterschied zwischen Ursprungsland und Herkunftsort: So wirkt er sich auf die Kennzeichnung aus
  • Welche Fallgruppen der Herkunftskennzeichnung gibt es?
  • Alleingänge: Welche nationalen Regelungen haben einzelne EU-Staaten schon umgesetzt?

 

10.30 Dr. Tobias Teufer - Praxisfalle Irreführung bei Verwendung ungeschützter Herkunftsangaben

  • Herkunftswerbung für Lebensmittel und Zutaten
  • Unter welchen Voraussetzungen darf mit der Herkunft geworben werden?
  • Wann sind entlokalisierende Zusätze erforderlich?
  • Aktuelles Thema Regionalwerbung und was es hier zu beachten gibt


11.15 Kaffe- und Kommunikationspause

 

11.45 Dr. Tobias Teufer - Bei geschützten Herkunftsangaben alles richtig machen

  • Geschützte geographische Angaben (g.U./g.g.A.) – Wann und wie kann ich Angaben nutzen?
  • Was passiert bei Verstößen? Wie können Sie hier richtig reagieren?
  • Spezialfall Zutatenkennzeichnung als g.g.A. oder g.U. – was ist nach dem EU-Leitfaden zu beachten? Welche Regeln sind verbindlich und wie sind sie auszulegen?

 

12.15 Prof. Dr. Martin Holle - Neue Regelungen bei der Herkunftskennzeichnung primärer Zutaten

  • Was sind primäre Zutaten?
  • Wann besteht die Kennzeichnungspflicht und wie kann ich Zweifelsfälle lösen?
  • Umsetzung der Kennzeichnung in der Praxis: So sollte Ihre Deklaration aussehen
  • Wie ist zu verfahren, wenn sich die Zusammensetzung oder Herkunft einer primären Zutat chargenweise ändert?

 

12.45 Gemeinsames Mittagessen

 

13.45 Workshop – Gelerntes sofort umsetzen

Lösen Sie in Kleingruppen Aufgaben rund um das Thema Herkunftskennzeichnung. Entscheiden Sie, ob die Ihnen vorgelegten Wünsche der Marketingabteilung erfüllt werden können. Bewerten Sie Herkunftsangaben an vorgelegten Beispielen. Anschließend werden die Ergebnisse gemeinsam besprochen. So erarbeiten Sie rechtssichere Formulierungen und erhalten stichhaltige Argumente, mit denen Sie auch das Marketing überzeugen!

 

15.15 Kaffee- und Kommunikationspause

 

15.45 Dr. Kirsten Schneehagen - So binden Sie die Pflicht zur Herkunftskennzeichnung in Ihr QM-System ein

  • Sauber dokumentieren – sicher rückverfolgen: So kann nichts schiefgehen!
  • Interne Kontrollen richtig gestalten: Das A + O für korrekte Herkunftskennzeichnung
  • Arbeitsanweisungen erfolgreich kommunizieren – damit die Mitarbeiter wissen, auf was sie achten müssen

 

16.30 Prof. Dr. Philipp Weller - Keine Chance für falsche Herkunftsangaben? – Wie man Herkunftsangaben analytisch auf die Spur kommen kann

  • Wie und wann kann man Fingerprinting zur Produktdifferenzierung einsetzen?
  • Ionenmobilitätsspektrometrie als schnelles Screening-Verfahren
  • Chemometrische Verfahren zur Mustererkennung
  • Welche Methode ist wann sinnvoll und was bedeutet das für Ihre Unternehmenspraxis?

 

17.15 Abschlussdiskussion

 

17.30 Ende der Veranstaltung

Jetzt Seminar buchen
 

Prof. Dr. Martin Holle

Langjährig als Syndikusanwalt für Fragen des Lebensmittel- und Wettbewerbsrechts in der deutschen bzw. europäischen Rechtsabteilung Unilevers plc, London tätig, beratend für die Produktentwicklung und Marketingabteilung des Unternehmens. Verfügt über umfassende Erfahrungen im Bereich der Lebensmittelkennzeichnung. Seit Sommer 2013 Professor für Lebensmittel- und Verwaltungsrecht an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg-Bergedorf.

 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dr. Tobias Teufer LL.M.

Rechtsanwalt, Partner von KROHN Rechtsanwälte, Hamburg. Tätigkeitsschwerpunkt: Lebensmittelrecht und die angrenzenden Gebiete. Berät national und international tätige Unternehmen sowie Verbände aus den Branchen Lebensmittel, Futtermittel, Kosmetik und Arzneimittel in allen Fragen rund um die Entwicklung, Kennzeichnung und Bewerbung ihrer Erzeugnisse. Vertritt Mandanten gerichtlich und außergerichtlich gegenüber Wettbewerbern und Behörden.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen
Jetzt Seminar buchen
 

Veranstaltungsort

The Madison Hotel
Schaarsteinweg 4
20459 Hamburg


Anfahrt HVV:
U3 bis Baumwall oder Rödingsmarkt
S1 bis Stadthausbrücke oder Landungsbrücken

Parken PKW:

Parken in der Michelgarage

Die Lage auf der Karte

Einzelzimmer im The Madison Hotel kosten pro Übernachtung € 158,- inkl. Frühstück, abrufbar bis zum 15.05.2017. Die Zimmer können unter dem Stichwort „Behr‘s Verlag“ abgerufen werden. Die Bezahlung der Übernachtungskosten übernehmen Sie bitte vor Ort selbst.

Jetzt Seminar buchen
 

Je Teilnehmer € 998,– zzgl. Mehrwertsteuer. Im Preis enthalten sind Teilnahmezertifikat, Mittagessen und Pausenverpflegung sowie Seminarunterlagen je nach Freigabe als PDF.



Jetzt Seminar buchen
 

Teilnehmerangaben

Bitte geben Sie hier Ihre Adress- und Kontaktdaten ein.

Seminardauer *

Termin: 27.06.2017 bis 27.06.2017

* Pflichtfelder

Stornierung:

Wir erkennen grundsätzlich nur schriftliche Abmeldungen an. Bei Stornierungen bis 06.06.2017 wird eine Bearbeitungsgebühr von 10% der Seminargebühr in Rechnung gestellt, danach berechnen wir 30%. Ab 7 Tage vor Seminarbeginn und bei Nichtteilnahme ohne vorherige Abmeldung wird die gesamte Kursgebühr fällig. Alle Gebühren verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer. Selbstverständlich ist der Seminarplatz übertragbar.


Absage der Veranstaltung:

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir uns die Absage des Seminars vorbehalten müssen, z. B. bei Ausfall von Referenten oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen. Sollte diese Veranstaltung nicht stattfinden, werden wir Sie rechtzeitig informieren und Ihnen selbstverständlich die Teilnahmegebühr erstatten.

Kommentare


Kontakt

Sie benötigen eine
persönliche Beratung?
Wir stehen Ihnen gern
zur Verfügung.

 

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Herkunftsangaben, Spezialitäten und Marken bei Lebensmitteln
Fragen & Antworten

Herkunftsangaben, Spezialitäten und Marken bei Lebensmitteln

49,50 € | zzgl. MwSt. 52,97 €* | inkl. MwSt
 
 
Praxishandbuch Herkunftsangaben
BEHR'S...ONLINE

Praxishandbuch Herkunftsangaben

Herkunftskennzeichnung – Werbung – geschützte Angaben
354,00 € | zzgl. MwSt. 421,26 €* | inkl. MwSt entspricht 29,50 €/Monat

Einzelplatzlizenz,
12 Monate Zugriffsberechtigung
(inkl. aller Updates)
 
 
Herkunftsangaben
Praxishandbuch

Herkunftsangaben

Herkunftskennzeichnung – Werbung – geschützte Angaben

mit BEHR'S NewsService 

149,50 € | zzgl. MwSt. 168,93 €* | inkl. MwSt