Behr’s Service-Hotline

+49 40 2270080
Mo–Do08:00 – 17:00 Uhr
Fr08:00 – 14:30 Uhr

Sie befinden sich in: Lebensmittelindustrie & Ernährungsgewerbe | Lebensmittelrecht | Highlights Lebensmittelrecht
Seminarflyer PDF Jetzt Seminar buchen

Highlights Lebensmittelrecht

Seminar

Stellen Sie Ihre Entscheidung auf rechtssichere Beine

Aktuelle Urteile sowie Argumente anerkannter Sachverständiger nutzen und neue Verordnungen vorausschauend umsetzen:

  • Neue Rechtsprechung anwenden, um Beanstandungen zu vermeiden
  • ALS-Stellungnahmen und ALTS-Beschlüsse für Ihre Auslegungsfragen nutzen
  • Praktische Lösungsansätze für Superfood, Reformulierung und Werbung mit "Natur"
  • Datenflut: Geordnete Datenstruktur für eine sichere Kennzeichnung
  • Blicken Sie ins neue Jahr 2018: Profitieren Sie von Umsetzungshilfen zu neuen Vorschriften für Ihre betriebliche Praxis
Seminarleitung: Dr. Markus Kraus
Referenten: Dr. Gesine Schulze , Thorsten Praekel
» Details zu den Referenten
Termin: 24.01.2018 bis 24.01.2018
Ort: Frankfurt a. M.
Anmeldeschluss: 10.01.2018
 

Seminarbeschreibung



Seminarziele

Gründe, warum Sie dieses Seminar besuchen sollten:

  • Rechtssicher Werbung schalten
  • Regulatorische Vorgaben versiert im Betrieb umsetzen
  • Auf Trends angemessen reagieren


Zielgruppe:

Verantwortliche und Mitarbeiter aus der Lebensmittelindustrie der Bereiche Recht, Marketing, Qualitätssicherung und Produktentwicklung sowie deren Berater und Juristen. Das Seminar richtet sich außerdem an Mitarbeiter von Dienstleistungslaboren und der Lebensmittelüberwachung.

Jetzt Seminar buchen
 

Tag 1

 

9.30 Check- in mit Begrüßungskaffee

 

09.45 Dr. Markus Kraus - Aktuelle richtungsweisende Urteile zu Kennzeichnung, Werbung und Hygiene umsetzen und als Argumentationshilfen einsetzen

  • LMIV: Allergenkennzeichnung, "leicht verständliche Sprache" und Aufbewahrungsbedingungen ("Tomato Soup")
  • Irreführung: Tofu Town, Frische "Weide-Milch", "Grilled Steak", "pura 100% aus Früchten Erdbeere", "Himbeer-Rhabarber" und "Wassergehalt in Hähnchen"
  • Health-Claims: "Figur Fit", "Dextro Energy" und Milde Minis
  • Ursprungsbezeichnung: "K di Parma" und "Kulturchampignons"
  • Bio/Öko: "Biowein"; "Biodama" und "Kamin und Grill Shop"
  • Abgrenzung Arznei-/Lebensmittel: "Gingko-biloba-Blätter-Trockenextrakt"
  • Hygiene: Pflichten an QM-Systeme

 

11.00 Kaffee- und Kommunikationspause


11.30 Dr. Gesine Schulze - Wichtige ALS-Stellungnahmen und ALTS-Beschlüsse 2017 für Ihre Auslegungsfragen

  • Die neusten ALS-Stellungnahmen u.a. zur Allergenkennzeichnung, zu speziellen Fragestellungen bei Getränken wie Kokosnusswasser, Glühbier, Apfelschorle und zur UV-Behandlung von Saaten
  • Richtungsweisende ALTS-Beschlüsse u.a. zu Portionen, Verkehrsfähigkeit von Fischereierzeugnissen und lebenden Muscheln, gepökelten Geflügelfleischprodukten und der Kennzeichnung von Rohmilch ab Hof

 

12.30 Gemeinsames Mittagessen

 

13.30 Thorsten Praekel - Das kommt auf die Lebensmittelindustrie in 2018 zu!

  • Ein Update zur Herkunftskennzeichnung. Haben Sie an alles gedacht?
  • ISO Standard "Natural": Das ändert sich bei der Werbung mit der Natur
  • Von Super-Fruit zu Super-Food: Alles super oder was?
  • Reformulierung und Nutri-Score: Wann auch bei uns?
  • Die neue Bekanntmachung der EU-Kommission zur Kennzeichnung von Allergenen richtig umsetzen
  • Produktkennzeichnung 2.0: Herausforderungen im elektronischen Datenmanagement

 

14.30 Dr. Markus Kraus - So erfüllen Sie die neuen Anforderungen der LMIDV

  • Lose Ware richtig kennzeichen
  • Klarheit bei der Haftung, Verantwortung und Sanktionierung von Verstößen gegen die LMIDV?
  • Konsequenzen für produktspezifische Vorschriften

 

15.00 Kaffee- und Kommunikationspause

 

15.30 Was bringt die Zukunft bei Rückständen und Kontaminanten, Leitsätzen und Überwachung? Regulatorische Entwicklungen und neue Rechtsvorschriften in 2018

  • 3-MCPD und Acrylamid - die aktuellen Regulierungsentwürfe (Thorsten Praekel)
  • 5. Entwurf der Druckfarbenverordnung: Ist ein Happy-End in Sicht? (Thorsten Praekel)
  • 4. Entwurf der Mineralölfarben-Verordnung: Eine unendliche Geschichte? (Thorsten Praekel)
  • Neue DGHM-Empfehlungen und Leitsätze für Sie verständlich erläutert (Dr. Gesine Schulze)
  • Neue Leitsatzentwürfe: "Veggie/Vegan" & "Fisch": Wo geht die Reise hin? (Dr. Markus Kraus)
  • EU-Kontrollverordnung und ihre Umsetzung in der Praxis (Dr. Markus Kraus)
  • Strukturreform der Lebensmittelüberwachung in Bayern (Dr. Gesine Schulze)
  • Hygieneampel und -barometer 2.0: Eine Sackgasse? (Dr. Markus Kraus)

 

16.45 Abschlussdiskussion


ca. 17.00 Ende der Veranstaltung

Jetzt Seminar buchen
 

Dr. Gesine Schulze

Diplom-Agrarbiologin und Veterinärmedizinerin; nach der Approbation als Tierärztin wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Lebensmittelhygiene; Promotion und Fachtierarzt für Lebensmittelhygiene unter der Leitung von Prof. Hildebrandt. Seit Oktober 2001 Wechsel an das heutige Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), dort seit Dezember 2013 Leiterin des Sachgebiets Lebensmittelhygiene. Seit Juni 2011 ALTS-Vorsitzende; seit 2010 Obfrau der ALS/ALTS AG Allergene.

Thorsten Praekel

Lebensmittelchemiker, seit 2005 bei der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld. Dort tätig als Referent für internationales Lebensmittelrecht mit Schwerpunkt Tiefkühlkost.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dr. Markus Kraus

Maître en Droit (Bordeaux), Rechtsanwalt in der Sozietät Weiss Walter Fischer-Zernin in München. Sein Tätigkeitsschwerpunkt erstreckt sich auf sämtliche Rechtsfragen, die im Zusammenhang mit der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Lebensmitteln sowie Konsumgütern auftreten. Er berät und vertritt Unternehmen sowie Verbände gegenüber Behörden sowie vor Gerichten auf nationaler und europäischer Ebene und ist durch eine Vielzahl von Publikationen und Fachvorträgen ausgewiesen.

http://www.rae-weiss.de/Team/dr_markuskraus_.php

 

 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen
Jetzt Seminar buchen
 

Veranstaltungsort

Novotel Frankfurt City
Lise-Meitner-Straße 2
60486 Frankfurt am Main


Lage & Anfahrt

NOVOTEL FRANKFURT CITY :Kurze Wege zum gegenüberliegenden Messegelände und zum Kongresszentrum der Stadt machen das Novotel Frankfurt City zu einem beliebten Business-Hotel. Darüber hinaus ist es über die nahe Autobahn A648 und den 2 km entfernten Hauptbahnhof bequem zu erreichen. Zum Frankfurter Flughafen und in die Frankfurter Innenstadt mit der Shoppingmeile Zeil und der Alten Oper fährt man ebenfalls nur wenige Minuten. Zahlreiche international tätige Firmen befinden sich in direktem Umkreis des Hotels.

Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel

 U-BahnlinieU-Bahnstation
U-BahnS3 S4 S5 S6WESTBAHNHOF
TRAM 17KUHWALDSTRASSE
StraßenbahnNo 17KUHWALDSTREET

 

Bahnhof

  • FRANKFURT MAIN TRAIN STATION (2.00 km / 1.25 mi)
  • FRANKFURT WEST (0.50 km / 0.31 mi)

Flughafen

  • FRANKFURT RHEIN MAIN (17.00 km / 10.56 mi)

Autobahnausfahrt

  • WESTKREUZ/MESSE (2.00 km / 1.25 mi)

Weiter Informationen finden Sie hier:

http://www.accorhotels.com/de/hotel-1049-novotel-frankfurt-city/location.shtml

 

Einzelzimmer im Novotel Frankfurt City kosten pro Übernachtung € 119,- inkl. Frühstück, abrufbar bis zum 26.12.2017. Die Bezahlung der Übernachtungskosten übernehmen Sie bitte vor Ort selbst.

Jetzt Seminar buchen
 

Je Teilnehmer € 998,– zzgl. Mehrwersteuer. Im Preis enthalten sind Teilnahmezertifikat, Mittagessen und Pausenverpflegung sowie Seminarunterlagen, je nach Freigabe auch als PDF.



Jetzt Seminar buchen
 

Teilnehmerangaben

Bitte geben Sie hier Ihre Adress- und Kontaktdaten ein.

Seminardauer *

Termin: 24.01.2018 bis 24.01.2018

* Pflichtfelder

Stornierung:

Wir erkennen grundsätzlich nur schriftliche Abmeldungen an. Bei Stornierungen bis 03.01.2018 wird eine Bearbeitungsgebühr von 10% der Seminargebühr in Rechnung gestellt, danach berechnen wir 30%. Ab 7 Tage vor Seminarbeginn und bei Nichtteilnahme ohne vorherige Abmeldung wird die gesamte Kursgebühr fällig. Alle Gebühren verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer. Selbstverständlich ist der Seminarplatz übertragbar.


Absage der Veranstaltung:

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir uns die Absage des Seminars vorbehalten müssen, z. B. bei Ausfall von Referenten oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen. Sollte diese Veranstaltung nicht stattfinden, werden wir Sie rechtzeitig informieren und Ihnen selbstverständlich die Teilnahmegebühr erstatten.

Kommentare


Kontakt

Sie benötigen eine
persönliche Beratung?
Wir stehen Ihnen gern
zur Verfügung.