Behr’s Service-Hotline

+49 40 2270080
Mo–Do08:00 – 17:00 Uhr
Fr08:00 – 14:30 Uhr

Sie befinden sich in: Seminare & Akademie | Sensorik
Seminarflyer PDF

Sensorik

Seminar & Workshop

Sensorische Analysen von Lebens- und Genussmitteln

 

  • Sensorik-Basics sicher erlernen
  • Aufbau eines Sensoriklabors & Panels
  • Sensorik für QS, PE und Marktforschung
  • Aktuelle Entwicklungen: Neue DIN- und ISO-Normen
  • Mit vielen Beispielen und praktischen Übungen
     



     

Erlernen Sie Sensorik anhand eigener Produkte:

Sie können Produkte aus Ihrem Unternehmen verkosten lassen. Kontaktieren Sie uns bis zum 23. Dezember 2016 per E-Mail (akademie@behrs.de). Wir leiten Ihre E-Mail an die Seminarleiterin weiter. Sie wird dann sowohl die Methode als auch die Art der Proben mit Ihnen abstimmen. Die Proben sollten bis zum 9. Januar 2017 eingeschickt werden.

 

 

Seminarleitung: Prof. Dr. Andrea Bauer
Termin: 24.01.2017 bis 25.01.2017
Ort: Hamburg
Dieses Seminar ist nicht mehr verfügbar. Sie können sich gern nach ähnlichen Angeboten bei uns erkundigen. : » zum Kontaktformular
 

Seminarbeschreibung

Sensorik ist die Wissenschaft vom Einsatz menschlicher Sinnesorgane zu Prüf- und Messzwecken. Sie ist heute aus der Produktentwicklung und Qualitätssicherung nicht mehr wegzudenken. Die Sensorik kann wie chemische, mikrobiologische und physikalische Methoden zur Lösung wichtiger Aufgaben beitragen. Das Messinstrument ist der Mensch. Er kann ausgebildet und regelmäßig geschult, objektive und wiederholbare Ergebnisse erzielen.

Beispiele für die Anwendungsgebiete der Sensorik:

  • Entwicklung neuer Produkte
  • Produktions- und Prozesskontrolle
  • Produkt- und Prozessoptimierung
  • Untersuchung der Haltbarkeit
  • Grundlagenforschung
  • Untersuchung der Verbraucherakzeptanz

 



Seminarziele

Nutzen Sie die Vorteile des Workshops!
In ruhiger und konzentrierter Atmosphäre machen Sie sich mit der Theorie und Praxis der Sensorik vertraut. Sie trainieren in einem modernen Labor und unter den Bedingungen der betrieblichen Praxis. Im Dialog mit der kompetenten Referentin und den Teilnehmern können Sie Ihr Wissen vertiefen.

 



Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die planen bzw. dabei sind, die Sensorik in ihrem Unternehmen oder der Überwachungsbehörde einzuführen oder auszubauen. Weiterhin ist dieses Seminar für Mitarbeiter aus den Bereichen Qualitätskontrolle, Qualitätssicherung, Produktentwicklung und Marketing in der Lebensmittelwirtschaft und der Zulieferindustrie wichtig. Begrenzte Teilnehmerzahl! Da nur eine begrenzte Anzahl an Sensorik-Kabinen zur Verfügung steht, ist die Teilnehmerzahl auf 14 Personen beschränkt.

Tag 1


Aufbau der Sensorik im Unternehmen

9.00 Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer, Lernziele, Housekeeping

          Allgemeine Grundlagen

  • Definitionen
  • Einsatz der Sensorik in der Unternehmenspraxis
  • Sinnesphysiologie
  • Zu beachtende Aspekte bei der Durchführung von sensorischen Prüfungen
  • Kommunikation von sensorischen Ergebnissen nach DIN
     

11.00 Kaffee- und Kommunikationspause

11.15 Aufbau eines Sensoriklabors

  • Funktionsbereiche
  • Anforderungen an die Prüfumgebung nach DIN
     

          Aufbau eines Prüferpanels I

  • Anforderungen an Prüfer
  • Verfahren zur Auswahl und Schulung von Prüfern
  • Panelmotivation
  • Praktische Übung: Identifikation von Gerüchen
  • Praktische Übung: Prüfung von Farb-Fehlsichtigkeit
  • Praktische Übung: Identifikation der Grundgeschmacksarten
     

12.45 Gemeinsames Mittagessen

13.30 Aufbau eines Prüferpanels II

  • Die Schwellenprüfung
  • Praktische Übung: Bestimmung der Geschmacksempfindlichkeit I
  • Praktische Übung: Texturerkennung
     

14.45 Kaffee- und Kommunikationspause

15.00 Aufbau eines Prüferpanels III

  • Praktische Übung: Identifikation von Zusätzen zu Lebensmitteln
  • Praktische Übung: Bestimmung der Geschmacksempfindlichkeit II
     

16.30 Überblick der sensorischen Prüfverfahren

  • Kategorien sensorischer Prüfverfahren
     

          Einfach beschreibende Prüfung

  • Theoretische Hintergründe und Einsatzbereiche
  • Praktische Übung
     

Abschließende Diskussion

ca. 18.30 Ende des ersten Seminartags
 

19.30 Gemeinsames Abendessen - Behr's Get-Together

Nutzen Sie beim gemeinsamen Abendessen die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Kollegen und Referenten. Knüpfen Sie in angenehmer Atmosphäre wichtige Kontakte.


 

Tag 2


Sensorische Prüfverfahren zum Einsatz in Qualitätssicherung, Produktentwicklung und Marktforschung

 

8.30 Einführung in Diskriminierungsprüfungen

  • Einteilung von Unterschiedstests
     

8.45 Ungerichtete Diskriminierungsprüfungen

  • Dreiecksprüfung (Theorie, praktische Übung und Auswertung)
  • Duo-Trio-Test (Theorie, praktische Übung und Auswertung)
     

10.30 Kaffee- und Kommunikationspause
 

10.45 Gerichtete Diskriminierungsprüfungen

  • Paarweise Vergleichsprüfung (Theorie, praktische Übung und Auswertung)
  • Rangordnungsprüfung (Theorie, praktische Übung und Auswertung)
     

12.45 Gemeinsames Mittagessen

13.30 Diskriminierungsprüfungen in der Qualitätssicherung

  • „A“-not-„A“-Test (Theorie, praktische Übung und Auswertung)
  • In-Out-Test (Theorie und praktische Übung)
     

15.00 Kaffee- und Kommunikationspause

15.15 Deskriptive Prüfungen

  • Skalen in der Sensorik
  • Konventionelles Profil (QDA-Ansatz) (mit praktischer Übung)
  • Konsensprofil
  • Free Choice Profiling und andere „Rapid Profiling“-Verfahren
  • Beschreibende Prüfung mit anschließender Qualitätsbewertung
     

16.45 Abschließende Diskussion

ca. 17.00 Ende des Seminars

Prof. Dr. Andrea Bauer

Prof. Dr. Andrea Bauer ist seit 2009 an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Zuvor arbeitete sie als Postdoctoral Researcher bei Hildegarde Heymann an der University of California Davis (USA). Als Professorin für Sensorik und Produktentwicklung setzt sie in Industrie- und Forschungsprojekten verschiedenste sensorische Methoden und Auswerteverfahren ein. Sie ist Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für
Sensorik.

Veranstaltungsort

Ramada Hotel Hamburg-Bergedorf
Holzhude 2
21029 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 / 72595-0
Fax: +49 (0)40 / 72595-187
Homepage: hamburg-bergedorf@ramada.de
E-Mail: www.ramada.de

Weiter Informationen zum Hotel und zur Anreise finden Sie hier.

Einzelzimmer kosten pro Übernachtung € 85,- inkl. Frühstück. Die Zimmer können unter dem Stichwort „Behr's Verlag" bis zum 2. Januar 2017 abgerufen werden. Die Bezahlung der Übernachtungskosten übernehmen Sie bitte vor Ort selbst.

Kontakt

Sie benötigen eine
persönliche Beratung?
Wir stehen Ihnen gern
zur Verfügung.

 

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Sensorik-Lexikon

Sensorik-Lexikon

79,50 € | zzgl. MwSt. 85,07 €* | inkl. MwSt
 
 
Grundlagenvokabular Sensorik
Wissen Sensorik

Grundlagenvokabular Sensorik

24,50 € | zzgl. MwSt. 26,22 €* | inkl. MwSt
 
 
Sensorik
Praxishandbuch

Sensorik

in der Produktentwicklung und Qualitätssicherung

mit BEHR'S NewsService 

149,50 € | zzgl. MwSt. 168,93 €* | inkl. MwSt
 
 
Sensorik
BEHR'S...ONLINE

Sensorik

in der Produktentwicklung und Qualitätssicherung
354,00 € | zzgl. MwSt. 421,26 €* | inkl. MwSt entspricht 29,50 €/Monat

Einzelplatzlizenz,
12 Monate Zugriffsberechtigung
(inkl. aller Updates)