Behr’s Service-Hotline

+49 40 2270080
Mo–Do08:00 – 17:00 Uhr
Fr08:00 – 14:30 Uhr

Sie befinden sich in: Pflege & Gesundheitswesen | Gesundheitswesen | Validierung der Aufbereitung von Medizinprodukten

Validierung der Aufbereitung von Medizinprodukten

Die wichtigsten Leitlinien der Fachgesellschaften verstehen

Validierung der Aufbereitung von Medizinprodukten – Die wichtigsten Leitlinien der Fachgesellschaften verstehen


Kliniken, Medizinische Versorgungszentren und Praxen bereiten ihre Medizinprodukte nach zahlreichen gesetzlichen und normativen Vorschriften auf. Jeder einzelne Prozessschritt muss gemäß den Vorgaben und definierten Hilfsmitteln überprüft werden. Die Broschüre schafft dazu Klarheit für die Praxis und erklärt die aktuellen Leitlinien:

  • Begrifflichkeiten und Vorbereitung einer Validierung
  • Validierung der manuellen Reinigung und manuellen chemischen Desinfektion von Medizinprodukten
  • Validierung und Routineüberwachung maschineller Reinigungs- und thermischer Desinfektionsprozesse für Medizinprodukte
  • Methoden verschiedener Prüfungen und Anforderungen an Validierer
  • Validierung und Routineüberwachung von Sterilisationsprozessen

Die Broschüre und die Arbeitshilfen der CD helfen, die Validierung so sicher und einfach wie möglich zu machen.

ISBN: 978-3-95468-591-2
Autorin:
  • Frau Petra Labonte
Details: Einband flex., 128 Seiten


Stichworte:

 

Produktbeschreibung

Aus dem Inhalt von "Validierung der Aufbereitung von Medizinprodukten":

  • Überblick über die wichtigsten Gesetze, Normen, Verordnungen und Richt-/ Leitlinien zur Aufbereitung von Medizinprodukten
  • Begrifflichkeit und Vorbereitung einer Validierung
  • Leitlinie zur Validierung der manuellen Reinigung und manuellen chemischen Desinfektion von Medizinprodukten
  • Leitlinie für die Validierung und Routineüberwachung maschineller Reinigungs- und thermischer Desinfektionsprozesse für Medizinprodukte
  • Leitllinie zur Validierung maschineller Reinigungs-Desinfektionsprozesse zur Aufbereitung thermolabiler Endoskope
  • Leitlinie für die Validierung der Verpackungsprozesse nach DIN EN ISO 11607-2
  • Validierung und Routineüberwachung von Sterilisationsprozessen mit Sattdampf für Medizinprodukte
  • Validierung und Routineüberwachung von Sterilisationsprozessen mit formalhydhaltigen Wasserdampf für Medizinprodukte (Niedertemperatur-Damp-Formaldehyd)
  • Sterilisation mit Wasserstoffperoxid (H2O2)

 

Frau Petra Labonte

Petra Labonte, Jahrgang 1965, verbrachte Ihre Jungendzeit in Nordrheinwestfalen. Nach dem Abitur absolvierte sie zunächst eine Ausbildung zur examinierten Krankenschwester.

Im Jahr 1987 zog sie nach Hamburg und arbeitete dort über mehrere Jahre in verschiedenen Fachdisziplinen und Krankenhäusern. 1996 übernahm sie die Leitung der endoskopischen Abteilung des Israelitischen Krankenhauses in Hamburg, unter der Leitung von Oberarzt Dr. U. Rosien und Chefarzt Prof. Dr. P. Layer.

Gleichzeitig absolvierte sie in den Jahren 1999/2000 die Fachweiterbildung Endoskopie im Bildungszentrum Ruhr in Wanne-Eickel. Zu dieser Zeit wurde die Endoskopie des Israelitischen Krankenhauses in Hamburg komplett neu geplant und wesentlich erweitert. Hier war Frau Labonte für Teilprojekte verantwortlich, die ihr für ihre weitere berufliche Laufbahn wertvolle Erfahrungen lieferten.

2002 wechselte sie in die medizintechnische Industrie, wo sie u. a. mit folgenden Schwerpunkten tätig war:

 

  • Pflege und Ausbau bestehender Kundenbeziehungen
  • Kundenberatungen
  • Produktpräsentationen im In- und Ausland
  • Produkteinweisungen für Ärzte und Pflegepersonal
  • Planung und Durchführung von Kongressen im In- und Ausland
  • Erstellung und Überarbeitung von Handbüchern und Standardarbeitsan-weisungen
  • Planung und Durchführung von Vorträgen, Workshops und Schulungen
  • Ablaufanalysen zur Workflow-Optimierung
  • Neukonzeption endoskopischer Abteilungen
  • Unterstützung der Vertriebsmannschaft
  • Mitarbeiterführung
  • Einkauf von Instrumentarium
  • Abwicklung und Gestaltung von Abrufaufträgen mit externen Firmen
  • Planung und Optimierung der Prozessabläufe
  • Teilprojektierung, Planung und Mitgestaltung einer neuen endoskopischen Abteilung

Bestellen Sie jetzt!

99,50 € | zzgl. MwSt. 106,47 €* | inkl. MwSt
Lieferfrist: ca. 2-3 Tage
Lieferbar
kostenloser Versand
innerhalb Deutschlands
In den Warenkorb