Cellulose und Cellulosederivate
Bibliographische Angaben
ISBN: 978-3-95468-019-1
Details: Einband fest, A5
Umfang: 440 Seiten, 0 Ordner
1. Auflage 2017
Lieferfrist ca. 3-5 Tage
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Wüstenberg (Hrsg.)

Cellulose und Cellulosederivate

Grundlagen, Wirkungen und Applikationen

 Als 1838 dem französischen Chemiker Anselme Payen erstmals die Extraktion von Cellulose gelang, ahnte er vermutlich noch nicht, welche Bedeutung diese Substanz einmal erlangen würde. Aus Cellulose werden heute pro Jahr etwa 60.000 Tonnen Cellulose-Ether für Lebensmittel, Kosmetika und pharmazeutische Produkte hergestellt.