Behr's Claims Tage 2024

Gesund, schön, nachhaltig – Lebensmittelwerbung im Fokus von Recht, Überwachung, Marktforschung und Verbrauchererwartung

  • Im Fokus von Recht, Überwachung und Verbrauchererwartung: Trend Claims zu Gesundheit, Beauty und Nachhaltigkeit rechtssicher nutzen.
  • Sicher agieren bei „on-hold“-Claims zu Botanicals: Einfach recherchieren, korrekt eingrenzen und rechtssicher verwenden.
  • Kinderleicht werben für Kinderlebensmittel: Mühelos alle bestehenden Vorgaben einhalten und an Kinder gerichtete Produkte rechtssicher bewerben.

Und vieles mehr!

Seminarinfos
Artikel-Nr.: 7571-00
Veranstaltungsort:
Online-Seminar
Einwahl über App oder Browser
Online-Videokonferenz Zoom

Inklusive:
Zugang zu dem Online-Modul "Praxiskommentar Health & Nutrition Claims" und "BEHR's Digital Health & Nutrition Claims inkl. Botanicals" - ab Ihrer Anmeldung bis 14 Tage nach Seminarende


 

Zeitraum:
24.04.2024 bis 25.04.2024
Anmeldeschluss:
17.04.2024
Plätze verfügbar
Zielgruppe
Fachkräfte aus Lebensmittelrecht, QS, Produktentwicklung und Produktmanagement in der Lebensmittelherstellung sowie im Lebensmittelhandel. Fachkräfte aus der Überwachung und aus Dienstleistungsunternehmen.
Seminar buchen
Seminar am 24.04.2024 bis 25.04.2024
zzgl. 19% MwSt. (379,62 €)
Kontakt
Frau Caroline Kaul
040/ 227008-62
040/ 227008-51
caroline.kaul@behrs.de
Leistung
Je Teilnehmer € 1.998,- zzgl. Mehrwertsteuer. Enthalten sind Teilnahmezertifikat, Seminaraufzeichnung (4 Wochen verfügbar), Online-Zugang bis 3 Monate nach dem Veranstaltungstag, Seminarunterlagen als PDF-Download und zusätzlich auf Wunsch in gedruckter Form.
Beschreibung
  • Im Fokus von Recht, Überwachung und Verbrauchererwartung: Trend Claims zu Gesundheit, Beauty und Nachhaltigkeit rechtssicher nutzen.
  • Sicher agieren bei „on-hold“-Claims zu Botanicals: Einfach recherchieren, korrekt eingrenzen und rechtssicher verwenden.
  • So prüft die Überwachung: Vermeiden Sie Beanstandungen Ihrer Werbeaussagen.
  • Psychologie und Claims erfolgreich verbinden: Das volle Potenzial der positiven Wirkung von Werbung ausschöpfen.
  • Bei Green Claims spielend up to date bleiben: So dürfen Sie „klimaneutral“, „CO2-reduziert“ und „recyclingfähig“ verwenden.
  • Verbrauchererwartung mühelos erfüllen: Irreführung bei Klimaneutralität, nachhaltig und grün vermeiden.
  • Kinderleicht werben für Kinderlebensmittel: Mühelos alle bestehenden Vorgaben einhalten und an Kinder gerichtete Produkte rechtssicher bewerben.

 

Ihr Plus
Nutzen Sie ab dem Zeitpunkt Ihrer Anmeldung bis 3 Monate nach dem Seminar das Recherchetool Behr’s Digital Health & Nutrition Claims inkl. Botanicals & den Praxiskommentar Health & Nutrition Claims für die einfache und rechtssichere Recherche von gesundheits- und nährwertbezogenen Angaben sowie Botanicals.

24. April 2024

08.55 Online Check-in

09.00 Dr. Danja Domeier/Dr. Stephanie Reinhart
Begrüßung und Überblick über die Veranstaltung

· Aktuelle Entwicklungen zu Werbeaussagen – Blick nach Brüssel
· Brandaktuelle Themen angerissen – Hier müssen Sie handeln!

09.30 Jens Lönneker
Zur psychologischen Wirkung von Claims

· Claims psychologisch betrachtet: Komplexe Welten aus Erfahrungen, Bildern, Hoffnungen und Versprechen
· Claims in langer Tradition von Redensarten, Sprüchen, Zaubern, Flüchen und Segen
· Mit einem Bein im Reich der Magie: Claims und ihre Wirkung auf den Menschen

10.15 Dr. Danja Domeier
Immer im Trend: Health & Nutrition Claims

· Aktuelle Rechtsprechung zu nährwert- und gesundheitsbezogenen Angaben
· Nährwerte richtig ausloben
· „40 % Protein“ – Beschaffenheitsangabe, Wiederholung von Nährwerten oder nährwertbezogene Angabe?
· Gesundheitsbezogene Angaben: Was, wie und wo?
· Im Fokus: Beauty- und Schlankheitsclaims

11.00 Pause

11.15 Anna Gottmann
Aus der Lebensmittelindustrie: Health Claims für Nahrungsergänzungsmittel – Fallstricke und Probleme in der Praxis

· Handlungsleitfaden der Kommission
· Behördenbeanstandungen und weitere Praxisbeispiele
· Einfluss auf die Toleranzen bei den Nährstoffgehalten

12.00 Mittagspause

13.00 Dr. Stephan Walch
Health Claims, Nahrungsergänzungsmittel & Co.: Beurteilungsbeispiele aus der Überwachung

· Aktuelle Themen und Schwerpunkte aus der Überwachung – Wo schaut die Behörde genauer hin?
· Typische Beanstandungen und wie Sie diese umgehen
· Novel Food – to be or not to be
· Schwerpunkte der Überwachung

13.45 Diskussion zu Claims aus der Sicht von Verbrauchern, Überwachung, Unternehmen und Anwälten
Sie wurden aufgrund einer Wiederholung von Nährwerten abgemahnt? Sie möchten einen Beauty Claim für Ihre Produkte einsetzen und fragen sich, ob er zulässig ist? Dann nutzen Sie die Behr’s Claims Tage und diskutieren Sie verschiedene Sichtweisen mit den Experten. So erhalten Sie die bestmöglichen Tipps für Ihre Produkte.

14.30 Pause

14.45 Dr. Andreas Reinhart
Botanicals-Exkurs: Novel Food

· Pflanzenextrakte und „bisher“ nicht verzehrte Pflanzenteile
· „selektive Extraktion“ als Abgrenzungshilfe
· Verwendungsgeschichte als sicheres Lebensmittel
· Abgrenzung und Umgang mit traditionellen Lebensmitteln aus einem Drittland: Beispiele aus der Praxis

15.30 Dr. Andreas Reinhart
Botanicals: Werben mit „on hold“-Claims

· Wie werden „on hold”-Claims rechtlich behandelt?
· Welche Nachweise werden für die Bewerbung von Botanicals gefordert und Tipps zum Erbringen der Nachweise
· Fallbeispiele aus der täglichen Praxis
· Aktuelle Rechtsprechung zu Botanicals

16.15 Offene Fragerunde: Unternehmenspraxis vs. Überwachung
Sind Extrakte immer neuartig? Wie sieht es die Überwachung? Welche „on-hold“-Claims brennen Ihnen unter den Fingern? Was sind Ihre Fragen an die Überwachung? Beteiligen Sie sich an der offenen Fragerunde und reichen Sie Ihre Fragen vorher unter akademie@behrs.de ein, um sie (auch anonym) zu diskutieren!

16.45 Ende des 1. Veranstaltungstages

 

25. April 2024

09.00 Dr. Stephanie Reinhart
Update Green Claims – Wohin geht die Reise?

· Rechtliche Grundlagen und aktuelle Rechtsprechung bei Green Claims
· Status quo und aktuelle Entwicklungen auf EU-Ebene
· Welche Vorschläge hat die Kommission vorgelegt? Änderungen der UGP-Richtlinie, Green Claims Richtlinie, EU-Verpackungsverordnung, Verordnung zur Zertifizierung von CO2-Entnahmen

09.45 Jana Fischer
Klimaneutral, nachhaltig, grün: Verbrauchererwartung von Green Claims!

· Was erwarten Verbraucherinnen und Verbraucher von „grün“ beworbenen Lebensmitteln?
· Einschätzung der Verbraucherzentrale
· Ergebnisse aus dem Marktcheck und welche Schlüsse Sie daraus ziehen können

10.30 Pause

10.45 Frank Schroedter
Klimaneutralität aus Kommunikationssicht – ein tückisches Areal

· Krisentreiber: Von Medien bis zu NGOs
· Werben mit Klimaneutralität? Was planen die Unternehmen?
· Spielregeln der glaubwürdigen Nachhaltigkeitskommunikation

11.30 Kontroverse Diskussion zu Green Claims
Sind Green Claims überhaupt noch sinnvoll? Oder hat der Verbraucher genug? Was kann man bei Shitstorms und Angriffen bzgl. der eigenen Claims tun? Erhalten Sie wertvolle Tipps von unseren Experten und nutzen Sie alle Chancen von Green Claims ohne die Risiken außer Acht zu lassen.

12.00 Dr. Danja Domeier/Dr. Stephanie Reinhart
Learning by doing: Workshop zu Green Claims

In Kleingruppen prüfen Sie anhand fiktiver Beispiele die Zulässigkeit von Green Claims, klären Möglichkeiten der Verbesserung und finden zulässige, neue „grüne“ Werbeaussagen.

12.30 Präsentation der Ergebnisse und Diskussion im Plenum

12.45 Mittagspause

13.45 Dr. Danja Domeier
Anhaltender Trend: Vegane und vegetarische Lebensmittel

· Die Bezeichnungen „vegan“ und „vegetarisch“
· Aktuelle Entwicklungen bei den Leitsätzen zu veganen und vegetarischen Ersatzprodukten
· „Wie’n Schnitzel“, „Vleischwurst“ & Co. – Wann wird die Grenze zur Irreführung überschritten?
· „Vegan“-Hinweis und unzulässige Werbung mit Selbstverständlichkeit
· Bezeichnung und Bezeichnungsschutz: „Tofu Town“ versus „Käsealternative“

14.30 Dr. Stephanie Reinhart
Werbung gegenüber Kindern

· Verhaltenskodex des Werberates
· Kinder-Claims in HCVO
· Welche Regelungen gibt es bereits?
· KLWG – Entwurf des Kinder-Lebensmittel-Werbegesetz: Werbung von zucker-, fett- und salzhaltigen Lebensmitteln

15.15 Fragerunde zu allen Trendclaims
Reichen Sie vorab Fragen rund um das Thema „Trend-claims“ unter akademie@behrs.de ein. Diskutieren Sie Ihre Erfahrungen aus dem Arbeitsalltag aus verschiedenen Sichtweisen und erhalten Sie die bestmöglichen Tipps für Ihre Produkte.

15.45 Pause

16.00 Dr. Danja Domeier/Dr. Stephanie Reinhart
Aktuelle Entwicklungen und Ausblick

· Bereits gültig: Der neue Irreführungstatbestand „Dual Quality“
· Stärkung von Verbraucherrechten durch eigene Klagemöglichkeit und Schadensersatz nach novelliertem UWG
· Die neue Verbrauchersammelklage
· Verordnung für nachhaltige Lebensmittelsysteme

16.30 Ende der Veranstaltung

Seminarleitung

Rechtsanwältin, berät und vertritt in ihrer in Starnberg ansässigen Kanzlei domeierlegal national und international tätige Unternehmen im Lebensmittel-, Verbrauchsgüter- sowie im allgemeinen Wettbewerbsrecht. Engagement in Verbänden, u.a. Mitglied im Rechtsausschuss des Lebensmittelverband Deutschland e. V. Sie ist Herausgeberin und Autorin zahlreicher lebensmittelrechtlicher Standardwerke und referiert regelmäßig zu Themen des Lebensmittelrechts.


Rechtsanwältin und Partnerin der Kanzlei REINHART Rechtsanwälte in München, berät in- und ausländische Unternehmen umfassend im Lebensmittel- und Kosmetikrecht sowie in angrenzenden Rechtsgebieten. Schwerpunkte der Beratungstätigkeit sind insbesondere Abgrenzungsfragen, Fragen der Kennzeichnung und Werbung sowie Auseinandersetzungen mit Wettbewerbern und Behörden, Fragen der Krisenprävention sowie die Ausgestaltung von Verträgen.

Referenten

Studium B.Sc. Nachhaltige Entwicklung an der Hochschule Bochum (2013 ? 2017), anschließend an der Leuphana Universität Lüneburg M.Sc. Nachhaltigkeitswissenschaft (2017 bis 2020); Freie Autorin bei Utopia.de (2017 bis 2021), seit 2020 an der Verbraucherzentrale Hamburg als Referentin Lebensmittel und Ernährung tätig.


Studium M. Sc. Humanernährung an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Seit 2016 tätig bei Verla-Pharm Arzneimittel mit Schwerpunkt auf lebensmittelrechtlichen Themen bzgl. Verkehrsfähigkeit, Kennzeichnung und Bewerbung von Nahrungsergänzungsmitteln von Verla-Pharm und dem Tochterunternehmen Xenofit.


Geschäftsführer von rheingold salon, Diplom-Psychologe mit dem Schwerpunkt Markt-, Medien und Kulturforschung. Er forscht und berät national wie international in den Bereichen Grundlagenforschung, Produkt- und Markenentwicklung und Kommunikationsstrategien. Veröffentlicht u.a. Beiträge zu den Themenfeldern Ernährung, Medien, öffentliche Meinungsbildung, Sponsoring und Verfassungsmarketing.


Rechtsanwalt und Partner der REINHART Rechtsanwälte mbB, München. Lehrbeauftragter für Lebensmittelrecht an der TU München. Dr. Reinhart berät und vertritt Mandanten aus der Lebensmittel-, Kosmetik- und Pharmaindustrie zu produktspezifischen und wettbewerbsrechtlichen Fragestellungen. Er ist schwerpunktmäßig auf dem Gebiet des Lebensmittel- und Kosmetikrechts tätig, von der Produktentwicklung, über Vertrieb und Vermarktung, bis hin zur ...


Geschäftsführer und Gesellschafter der Kommunikationsberatung Engel & Zimmermann GmbH (München/Köln). Er berät seit 20 Jahren Unterneh men aus der Agrar-, Lebensmittel- und Konsumgüterbranche schwerpunkt mäßig bei der Nachhaltigkeitskommunikation und bei Krisenfällen.


Apotheker und staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker, leitet seit Dezember 2016 das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Karlsruhe, in mehreren nationalen und internationalen Gremien tätig. Er vertritt Baden-Württemberg seit 2018 im ALS. Sein Arbeits- und Forschungsinteresse gilt pflanzlichen Materialien und deren Inhaltsstoffe, sowie Abgrenzungsfragen.

Veranstaltungsort
Online-Seminar
Einwahl über App oder Browser
Online-Videokonferenz Zoom

Inklusive:
Zugang zu dem Online-Modul "Praxiskommentar Health & Nutrition Claims" und "BEHR's Digital Health & Nutrition Claims inkl. Botanicals" - ab Ihrer Anmeldung bis 14 Tage nach Seminarende

Telefon: +49 40 2270080
Homepage: www.behrs.de
E-Mail: akademie@behrs.de





 


Zusatzleistungen

Zu Ihrem Seminar können Sie folgende Zusatzleistungen hinzubuchen (siehe Liste). Diese Zusatzleistungen sind kostenfrei und können pro Teilnehmer zugebucht werden.

  • gedruckte Teilnehmer-Mappe
    Zusätzlich erhalten Sie eine gedruckte Teilnehmer-Mappe.
  • Aktion Baum: Teilnehmer-Mappe als PDF-Version
    Aktion Baum: 1 Baum - 0 SeminarordnerWenn Sie auf die Seminarmappe in gedruckter Form verzichten und die PDF-Version wählen, leistet Behr's einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und lässt für jede nicht produzierte Mappe einen Baum pflanzen.
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.