Auch Einzelbuchung möglich - Behr’s Summer Edition: Aktuelle Entwicklungen bei der Lebensmittelkennzeichnung

In 8 Terminen entspannt zur rechtssicheren Deklaration und Kennzeichnung Ihrer Produkte!

8 Termine, 8 aktuelle Themen zur Kennzeichnung – das Rundum-Paket für Ihre erfolgreiche und rechtssichere Produktkennzeichnung! Termine einzeln buchbar oder komplett als günstige Serie!

Ihr Plus
Nutzen Sie ab dem Zeitpunkt Ihrer Anmeldung bis 3 Monate nach dem Seminar das Modul „Lebensmittelkennzeichnung und Werbung“ in BEHR’S…ONLINE. Früh anmelden lohnt sich! So bereiten Sie sich optimal vor und sichern die Umsetzung in Ihrem Betrieb.

Buchen Sie jetzt das Paket mit 8 Terminen und sichern Sie sich Ihren Preisvorteil: Statt 3.192 € wie bei der Einzelbuchung, zahlen Sie nur 1.998 €!

Einzelbuchung: Indem Sie unten in der Beschreibung auf die jeweiligen Links klicken, können die Termine auch einzeln gebucht werden.

Seminarinfos
Artikel-Nr.: 7669-O
Veranstaltungsort:
Online-Seminar
Einwahl über App oder Browser
Online-Videokonferenz Zoom
Zeitraum:
04.07.2024 bis 29.08.2024
Anmeldeschluss:
27.06.2024
Plätze verfügbar
Zielgruppe
Fachkräfte aus QS, Produktentwicklung und Marketing in der Lebensmittelherstellung sowie im Lebensmittelhandel, aus Überwachung und aus Dienstleistungsunternehmen
Seminar buchen
Seminar am 04.07.2024 bis 29.08.2024
zzgl. 19% MwSt. (379,62 €)
Kontakt
Frau Caroline Kaul
040/ 227008-62
040/ 227008-51
caroline.kaul@behrs.de
Leistung
Je Teilnehmer € 1.998,- zzgl. MwSt. Enthalten sind Teilnahmezertifikat, Seminaraufzeichnung (4 Wochen verfügbar), Seminarunterlagen als PDF-Download. Zusätzlich erhalten Sie einen kostenfreien Zugang zum Modul „Lebensmittelkennzeichnung und Werbung“ in BEHR’S...ONLINE bis 3 Monate nach dem Seminar.
Beschreibung

8 Termine, 8 aktuelle Themen zur Kennzeichnung – das Rundum-Paket für Ihre erfolgreiche und rechtssichere Produktkennzeichnung:

04.07.2024Geographische Herkunftsangaben: Gesetzeslage, neue Vorgaben und aktuelle Entscheidungen. >> Zur Einzelbuchung

11.07.2024Fokus Nahrungsergänzungsmittel: Sonderfragen bei Konzipierung, Kennzeichnung und Vermarktung von NEM umsetzen. >> Zur Einzelbuchung

18.07.2024Veggi/vegan-Trend: Rechtskonform kennzeichnen, rechtssicher vermarkten. >> Zur Einzelbuchung

25.07.2024 Allergen- und Spurenkennzeichnung: Wie Sie Kennzeichnungspflichten sicher umsetzen und Haftungsrisiken vermeiden. >> Zur Einzelbuchung

01.08.2024Fokus Stoffkennzeichnung: Zusatzstoffe – Aromen – Enzyme. >> Zur Einzelbuchung

08.08.2024Green Claims und Nachhaltigkeit: Die Green Claims Directive (GCD) – der zukünftige Rechtsrahmen für die Werbung mit Umweltaussagen. >> Zur Einzelbuchung

22.08.2024 – Mehrsprachige Etiketten: Lebensmittelvertrieb über Landesgrenzen hinaus. >> Zur Einzelbuchung

29.08.2024 – Fokus Pflichtkennzeichnung: Zutatenliste, Nährwerte und Suche nach der richtigen Bezeichnung. >> Zur Einzelbuchung

 

Ihr Plus
Nutzen Sie ab dem Zeitpunkt Ihrer Anmeldung bis 3 Monate nach dem Seminar das Modul „Lebensmittelkennzeichnung und Werbung“ in BEHR’S…ONLINE. Früh anmelden lohnt sich! So bereiten Sie sich optimal vor und sichern die Umsetzung in Ihrem Betrieb.

04.07.2024

09.00 Geographische Herkunftsangaben: Gesetzeslage, neue Vorgaben und aktuelle Entscheidungen
Dr. Jonas Kiefer
· Rechtsstand, Rechtsquellen und jüngere Entwicklungen
· Verpflichtende Herkunftskennzeichnung: Einfach umsetzen!
· Register-/Kennzeichenschutz (g.U. und g.g.A.)
· Irreführungsschutz (UWG, LMIV, MarkenG)
· Verhältnis der Vorschriften zueinander
· Aktuelle Urteile und Entscheidungen
· Fragen & Antworten zu Herkunftsangaben

10.30 Diskussion und Fragen
10.45 Ende des Seminarvortrags

 

11.07.2024

09.00 Fokus Nahrungsergänzungsmittel
Sabine Bendias
· Referenzmengen und Höchstmengen bei Vitaminen, Mineralstoffen & Co.: Aktuelle Neuigkeiten
· Health Claims: Neues aus Rechtsprechung, Gesetzgebung und Beratungspraxis
· Kennzeichnung nach LMIV: Im Spiegel der aktuellen Rechtsprechung aus der Praxis
· Sonderfragen bei NEM: Was gibt’s sonst noch Neues?

10.30 Diskussion und Fragen
10.45 Ende des Seminarvortrags

 

18.07.2024

09.00 Veggi/vegan-Trend – rechtskonform kennzeichnen, rechtssicher vermarkten!
Bärbel Hintermeier
· Rechtlicher Rahmen & Leitsätze: Diese Vorgaben müssen Sie umsetzen
· Welche Änderungen bringen die neuen Leitsätze mit sich? Nutzen Sie Chancen für Ihre Produkte!
· Verfremdungs- und Antiwerbung: NOT Milk, ChoViva, Sim-Salami-Bim – ist das erlaubt?
· Überblick zu aktueller Rechtsprechung: Lernen Sie aus Entscheidungen, wie Sie Ihre Produkte sicher kennzeichnen

10.30 Diskussion und Fragen
10.45 Ende des Seminarvortrags

 

25.07.2024

09.00 Allergen- und Spurenkennzeichnung: Wie Sie Kennzeichnungspflichten sicher umsetzen und Haftungsrisiken vermeiden
Andreas Lützen
· Kennzeichnung bei verpackter und loser Ware – rechtliche Grundlagen sicher anwenden
· Spurenkennzeichnung rechtssicher gestalten
· Speiseinsekten – ein neues Allergen?
· Befreiung von der Kennzeichnungspflicht: Ausnahmen von der Regel
· Allergenorientierte Nährwertclaims – richtig werben mit Aussagen wie „Frei von…“

10.30 Diskussion und Fragen
10.45 Ende des Seminarvortrags

 

01.08.2024

09.00 Fokus Stoffkennzeichnung: Zusatzstoffe – Aromen – Enzyme
Dr. Marion Gebhart
· Lebensmittelzusatzstoffe: Aktuelle Entwicklungen
· Update zu Nano-Kennzeichnung und Mikroplastik
· Aromen: Fallstricke erkennen und Irreführung vermeiden
· Neues zu Raucharomen, Abbildungen und Lebensmittelkategorien
· Lebensmittelenzyme: Aktuelle Anwendung und Ausblick auf Unionsliste

10.30 Diskussion und Fragen
10.45 Ende des Seminarvortrags

 

08.08.2024

09.00 Green Claims und Nachhaltigkeit
Leonie Evans
· Der Status quo bei Green Claims – aktuelle Rechtsprechung zur Werbung mit Umweltaussagen
· Die Green Claims Directive (GCD) – der zukünftige Rechtsrahmen für die Werbung mit Umweltaussagen
· Grundzüge des Richtlinienentwurfs GCD und der Änderungen der UGP-RL
· Praxisbeispiele für Umweltaussagen & Auswirkungen auf Lebensmittel

10.30 Diskussion und Fragen
10.45 Ende des Seminarvortrags

 

22.08.2024

09.00 Mehrsprachige Etiketten – Lebensmittelvertrieb über Landesgrenzen hinaus
Lucia Scharl
· Aktuelle Regelungen nach der LMIV: Vorgaben sicher umsetzen und Beanstandungen, Rückrufe und Reklamationen vermeiden!
· Anforderungen an bestimmte Verpackungsgrößen
· Welche Folgen/Sanktionen drohen bei Verstößen?
· Platzprobleme: Alle Möglichkeiten im Rechtsrahmen nutzen
· Aktuelle Rechtsprechung zu mehrsprachigen Etiketten: So haben die Gerichte entschieden!

10.30 Diskussion und Fragen
10.45 Ende des Seminarvortrags

 

29.08.2024

09.00 Fokus Pflichtkennzeichnung
Dr. Stephanie Reinhart
· LMIV-System: Checkliste, Detailregelungen und Anhänge
· Suche nach der richtigen Bezeichnung
· Zutatenliste von A bis Z
· „Big 7 + X“: Nährwertdeklaration
· Aktuelle Urteile, lebensmittelklarheit.de, Beanstandungen, etc.

10.30 Diskussion und Fragen
10.45 Ende des Seminarvortrags

Referenten

Rechtsanwältin Sabine Bendias ist spezialisiert auf Lauterkeitsrecht und Fragen zu Lebensmitteln, Kosmetika und Bioziden in Bezug auf Aufmachung, Kennzeichnung, Verkehrsfähigkeit und Werbung inklusive E-Commerce, Direktmarketing und Vertragsgestaltung. Sie publiziert und referiert in diesen Bereichen. Erste Erfahrungen mit dem Lebensmittelrecht mit Schwerpunkt auf Getränke sammelte sie ab 2012 bei einem deutschlandweit tätigen ...


Leonie Evans ist Rechtsanwältin, Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz und Partnerin in der Kanzlei Meisterernst in München. Sie berät und vertritt die Mandanten in sämtlichen Fragen des deutschen und europäischen Lebensmittel- und Futtermittelrechts sowie im gewerblichen Rechtsschutz und Wettbewerbsrecht auf Deutsch und auf Englisch. Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Tätigkeit ist die umfassende Beratung von national und international ...


Dr. Marion Gebhart ist seit 2019 selbständig als Beraterin und Gutachterin tätig und Inhaberin von MAGfood - Ingenieurbüro für Lebensmittelchemie. Nach dem Studium der Lebensmittelchemie (TUM) und Promotion zum Thema Qualität verpackter Lebensmittel arbeitete sie zunächst als Abteilungsleiterin in einem Lebensmittellabor und wechselte ab 2004 in die naturwissenschaftlich-regulatorische Beratung. Im Fokus stehen die Begutachtung zu Fragen der ...


Bärbel Hintermeier ist Anwältin für Lebensmittelrecht. Zusammen mit ihrer Kollegin hat Sie 2023 ihre eigene Kanzlei LEKKER Partners gegründet. Sie berät nationale und internationale Unternehmen insbesondere zur Verkehrsfähigkeit innovativer Produktentwicklungen, zu kennzeichnungs- und wettbewerbsrechtlichen Fragen sowie zu behördlichen Beanstandungen und Produktrückrufen. Zuvor war sie mehrere Jahre als Rechtsanwältin bei meyer.rechtsanwälte in ...


Rechtsanwalt bei der Wirtschaftskanzlei CMS (Fokus: Lebensmittelrecht und Gewerblicher Rechtsschutz); Promotion zum Thema Geographische Herkunftsangaben; Mitglied im Lebensmittelverband Deutschland e. V. und der Deutschen Vereinigung Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht


Andreas Lützen ist Rechtsanwalt bei ZENK und berät internationale und mittelständische Unternehmen zu allen Fragen der Zusammensetzung, Kennzeichnung, Bewerbung und Vermarktung von Lebensmitteln und anderen Konsumgütern. Dabei vertritt er Unternehmen in Auseinandersetzungen mit Wettbewerbern, Vereinen und Behörden und unterstützt sie beim Krisen- und Rückrufmanagement sowie bei Haftungsfällen. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist er als ...


Rechtsanwältin und Partnerin der Kanzlei REINHART Rechtsanwälte in München, berät in- und ausländische Unternehmen umfassend im Lebensmittel- und Kosmetikrecht sowie in angrenzenden Rechtsgebieten. Schwerpunkte der Beratungstätigkeit sind insbesondere Abgrenzungsfragen, Fragen der Kennzeichnung und Werbung sowie Auseinandersetzungen mit Wettbewerbern und Behörden, Fragen der Krisenprävention sowie die Ausgestaltung von Verträgen.


Rechtsanwältin der Kanzlei Meisterernst Rechtsanwälte PartG mbB (Herzog-Heinrich-Str. 1, 80336 München). Frau Scharl berät und vertritt Mandanten aus der Lebensmittel-, Futtermittel und der Kosmetikindustrie zu produktspezifischen, wettbewerbs- und verwaltungsrechtlichen Fragestellungen. Sie ist schwerpunktmäßig auf den Gebieten des Lebensmittel- und Futtermittelrechts tätig, da von der bloßen Produktidee über dessen konkrete Zusammensetzung ...

Veranstaltungsort
Online-Seminar
Einwahl über App oder Browser
Online-Videokonferenz Zoom

Telefon: +49 40 2270080
Homepage: www.behrs.de
E-Mail: akademie@behrs.de
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.