Health Claims Tage 2020

Richtig werben mit Gesundheit, Nährwert und Funktionalität

  • Aktuelle Urteile zu nährwert- und gesundheitsbezogenen Angaben, Kennzeichnung und Werbung
  • Nutri-Score, Reformulierung und Nutrition Claims
  • Claims im Online-Shop, bei Influencern und in Social Media: Umgehen Sie Risiken und nutzen Sie die neuen Medien rechtssicher!
  • Claims bei Trendbackwaren wie Eiweiß-, Chia- und Urkornbrot
  • Gesundheitsbezogene Angaben im Fokus der Lebensmittelüberwachung
  • Gesundheitsmarketing bei Lebensmitteln: Neue Ergebnisse in der Konsumentenforschung
  • Health Claims in der Schweiz: Was müssen deutsche Hersteller beachten?

 

Mit Workshops für Einsteiger und Kenner der Materie:

Hier klären Sie Fragen und bekommen konkrete Umsetzungshilfen für Ihre Claims!

Tüv Süd

Seminarinfos
Veranstaltungsort:
NH Collection Köln Mediapark
Im Mediapark 8b
50670 Köln
Zeitraum:
11.02.2020 bis 12.02.2020
Anmeldeschluss:
28.01.2020
Plätze verfügbar
Seminar buchen
Seminar am 11.02.2020 bis 12.02.2020
zzgl. 19% MwSt. (322,62 €)
Kontakt
Frau Caroline Kaul
040/ 227008-62
040/ 227008-51
caroline.kaul@behrs.de
Leistung
Je Teilnehmer € 1.698,- zzgl. Mehrwertsteuer. Enthalten sind die Seminarunterlagen (als PDF je nach Verfügbarkeit), Teilnahmezertifikat, Mittagessen und Pausengetränke. Zum Abschluss des ersten Tages lädt die Behr's Akademie zu einem Get-Together ein.
Beschreibung

Ihre Vorteile:

  • Sie profitieren von vielen praktischen Beispielen aus der Lebensmittelindustrie. So können Sie einschätzen, was erlaubt ist und was nicht.
  • Sie haben ausreichend Zeit, Ihre individuellen Fragen mit ausgewiesenen Experten zu diskutieren. Fachreferenten stehen Ihnen mit ihrem Know-how zur Verfügung
  • Neue Erkenntnisse über die aktuelle Rechtslage helfen Ihnen direkt in Ihrem Arbeitsalltag
  • Mit Workshops für Einsteiger und Kenner der Materie: Dikutieren Sie Ihre Fragen im Workshop und nehmen Sie die Antworten für Ihren Arbeitsalltag mit.

Tag 1

09.00 Check-In mit Begrüßungskaffee

 

09.15 Begrüßung der Teilnehmer

 

09.30 Workshops

Wählen Sie einen Workshop aus. Geben Sie Ihre Auswahl im Bestellprozess an.

 

Workshop I - Christian Ballke - Der direkte Einstieg in die Health-Claims-Verordnung

Die Health-Claims-Verordnung gehört zweifelsfrei zum Standardrepertoire der Lebensmittelwerbung.

Dieser Workshop, der für Einsteiger und "Auffrischer" gleichermaßen geeignet ist, führt Sie mit Elan in die Materie ein. Praxisnah und in Diskussion mit dem Referenten und den weiteren Teilnehmern erhalten Sie das Handwerkszeug für den Alltag. Sie erlernen den Umgang mit den wichtigsten Vorschriften der Health-Claims-Verordnung und darüber hinaus. Zudem erhalten Sie aus erster Hand einen Einblick in die wesentlichen Recherchemöglichkeiten.

Nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben auf den Punkt gebracht! Spezifische rechtliche Vorkenntnisse sind im Workshop I nicht erforderlich. Ihre Fragen aus der Praxis können Sie im Workshop anbringen und diskutieren.

Kaffeepause während des Workshops

 

Workshop II - Andreas Kadi - Werden Sie Experte bei der Anwendung der Health-Claims-Verordnung

Für das Verständnis und die rechtskonforme Anwendung der Health-Claims-Verordnung braucht es wesentlich mehr als nur den Verordnungstext.

Dieser Workshop bietet Ihnen einen tiefen Einblick in die Feinheiten der HCVO. Bringen Sie sich über offizielle Dokumente der EFSA, die sich mit Claims und deren Zulassungen bzw. wissenschaftliche Substantiierung befassen, auf den neusten Stand. Ergänzen Sie Ihr Wissen mit den wichtigsten Empfehlungen und Leitlinien, die den Umgang mit Claims erleichtern. In diesem Workshop erhalten Sie außerdem die wichtigsten Online-Quellen mit Informationen zur HCVO. Das Zusammenspiel aller Elemente wird Ihnen ein rasches und effizientes Arbeiten mit der Verordnung ermöglichen.

Wenn Sie regelmäßig mit der HCVO arbeiten und noch tiefer in die Materie einsteigen möchten, ist der Workshop II genau das Richtige für Sie. Für mehr Praxisrelevanz können Sie Ihre Fragen im Workshop besprechen.

Kaffeepause während des Workshops

 

12.30 Gemeinsames Mittagessen

 

13.45 Sonja Schulz - Claims im Online-Shop, bei Influencern und in Social Media

  • Was gilt für Claims bei Online-Werbung?
  • Welche Risiken bestehen bei Claims in Social Media?
  • Wer trägt die Verantwortung bei Influencer-Werbung?
  • Wie lassen sich Influencer rechtssicher einsetzen?

 

14.30 Dr. Christiane Lerch - Gesundheitsbezogene Angaben im Fokus der Lebensmittelüberwachung

  • Werbung mit allen Mitteln - Affiliate-Marketing, Newsletter u.a.
  • Curcuma - ein "Superfood" mit Schattenseiten
  • "Antioxidativ" - häufig verwendet, aber selten zulässig
  • Bachblüten & Co.

 

15.15 Kaffee- und Kommunikationspause

 

15.45 Christopher Kruse - Trendbackwaren: Eiweiß-, Chia-, Urkornbrot

  • Backwaren als Gesundheitstrend
  • Alte Getreidearten und neue Pseudogetreide
  • Abgrenzung zwischen zulässigem Marketing und unzulässigen Diätversprechen

 

16.30 Andreas Kadi - Auswirkungen der Reformulierungs-Strategie auf Claims

  • Reformulierungsbeispiele Softdrinks, Joghurt & Co.
  • Auswirkung auf vergleichende Angaben
  • Reduktion von Zucker, Fetten und Salz: Wie ändert sich die Nährwertkennzeichnung?

 

17.15 Diskussion mit den Referenten

 

19.00 Behr's Get-Together

Nutzen Sie die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Kollegen und Referenten. Knüpfen Sie in angenehmer Atmosphäre wichtige Kontakte.

 

Tag 2

09:15 Dr. Anke Zühlsdorf - Gesundheitsmarketing bei Lebensmitteln: neue Ergebnisse der Konsumforschung

  • Gesundheitsorientierte Verbraucher als Zielgruppe im Lebensmittelmarketing
  • Formen des Gesundheitsmarketings bei Lebensmitteln
  • Wie verstehen Verbraucher Aussagen zum Nährwertgehalt von Lebensmitteln?
  • Verbrauchererwartungen durch Werbung mit Fitness und Schlankheit

 

10.00 Christian Ballke - Alternativen zu Health Claims

  • Eingängige Botschaften durch Sachinformationen
  • Trendthemen Herkunft und Nachhaltigkeit
  • Auslobungen zu Innovation und Qualität

 

10.45 Kaffee- und Kommunikationspause

 

11.15 Prof. Dr. Moritz Hagenmeyer - Aktuelle Rechtsprechung zu nährwert- und gesundheitsbezogenen Angaben

Erfahren Sie anhand topaktueller Urteile das Wichtigste zur Bewertung von nährwert- und gesundheitsbezogenen Angaben, Kennzeichnung und Werbeinhalten. Holen Sie sich direkte Unterstützung beim Erfassen von Rechtsprechungs-Trends und Verständnis u.a. folgender Urteile im Detail:

  • Nutri-Score (LG Hamburg)
  • Beifügen, aber richtig! (BVerwG - "Gelenk-Tabletten")
  • Gleichbedeutend aus Verbrauchersicht oder nicht? (OLG Hamburg - "für die Blutbildung")
  • Bezugsgröße für nährwertbezogene Angaben (OLG Celle - Trockenfrüchte)

 

12.30 Gemeinsames Mittagessen

 

13.45 Prof. Dr. Moritz Hagenmeyer - Aktuelle Rechtsprechung zu Kennzeichnung und Werbung

  • Irreführung durch Warnhinweise (OLG Dresden)
  • Geschmacksangaben für Trinknahrung (OLG Hamburg)
  • Herkunft u. Ursprung aus Deutschland (EuGH - "Champ")
  • Verbotene Krankheitsbezüge (KG Berlin - "Mariendistel für die Leber")

 

14.45 Kaffee- und Kommunikationspause

 

15.15 Regula Felix-Tomamichel - Claims in der Schweiz

  • Das Schweizer Recht im Überblick: Was ist erlaubt?
  • Wo liegen die Unterschiede zur EU? - Claims zu Probiotika, Botanicals und Co.
  • Health Claims-Bewilligungsverfahren in der Schweiz
  • Was passiert, wenn Sie sich nicht an die Regeln halten?

 

16.00 Diskussion mit den Referenten

 

16.15 Ende der Veranstaltung

 

Seminarleitung

Lebensmittelchemiker, Gründer von sraConsulting mit Spezialisierung auf wissenschaftliche und lebensmittelrechtliche Themen bei Produkt- und Verpackungsinnovationen, Claims, Kennzeichnung, Ernährung. Davor Chief Science Officer bei Red Bull und Europe SRA Director bei Coca-Cola. Le-bensmittelgutachter und -sachverständiger, Mitglied der österreichischen Codexkommission und der Nationalen Ernährungskommission. Umfassende internationale Vortrags- ...


Partner der Kanzlei Meisterernst Rechtsanwälte in München. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Beratung und Vertretung von Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft. Umfassende gerichtliche und außergerichtliche Betreuung in marken- und wettbewerbsrechtlichen Angelegenheiten. Autor einer Vielzahl von Fachbeiträgen; Mitglied im Rechtsausschuss sowie im Arbeitskreis Nahrungsergänzungsmittel des Lebensmittelverband Deutschland (ehemals BLL).

Referenten

Rechtsanwalt, Referent für Lebensmittelrecht und Wettbewerbsrecht beim Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks. Seit 2007 in verschiedenen Funktionen der Handwerksorganisation tätig, darunter beim Zentralverband des Deutschen Handwerks und beim Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk.


Dipl. Lebensmittelingenieurin ETH als Head of Food, Cosmetic and Medical Device Services bei pharmaservices oehler gmbh, Schweiz. Consulting im Bereich Lebensmittelrecht mit Schwerpunkt Nahrungsergänzungsmittel und Speziallebensmittel wie Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Spezialisierung in Abgrenzungsfragen zwischen Lebensmitteln, Arzneimitteln, Kosmetika und Medizinprodukten. Referententätigkeit im Rahmen von Seminaren des Forum ...


Geschäftsführende Gesellschafterin der Zühlsdorf + Partner Agentur für Verbraucherforschung und Lebensmittelmarketing und Lehrbeauftragte an der Universität Göttingen. Sie verfügt über langjährige Beratungserfahrung in der Ernährungswirtschaft und hat zahlreiche Forschungsprojekte zum Lebensmittelmarketing druchgeführt. Seit 2016 ist sie Mitglied der Deutschen Lebensmittelbuchkommission.


Referatsleiterin der Abteilung "Pflanzliche Lebensmittel"am Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart, Sitz Fellbach; seit 1990 in der Amtlichen Lebensmittelüberwachung tätig; seit 2006 ist sie am Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Stuttgart für die Untersuchung und Beurteilung von Nahrungsergänzungsmitteln zuständig.


Rechtsanwalt und Barrister, Partner der Sozietät KROHN Rechtsanwälte, Lehrbeauftragter für Lebensmittelrecht, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, Mitglied im Lebensmittelverband Deutschland-Rechtsausschuss, Germany Correspondent der EffL, Vorsitzender des DCB-Sportgerichts und Life Member of CAMRA, seit 1994 auf Lebensmittel- und Wettbewerbsrecht spezialisiert, autor zahlreicher Veröffentlichungen, referiert regelmäßig im In- und Ausland.


Partnerin bei ZENK Rechtsanwälte. Sie berät Lebensmittelunternehmen umfassend bei der Produktgestaltung und -vermarktung. Hierzu gehören insbesondere Fragen der Verkehrsfähigkeit, Kennzeichnung und Bewer-bung. Außerdem vertritt sie Unternehmen in Auseinandersetzungen mit Wettbewerbern, NGOs und Behörden. Sie ist umfänglich als Autorin und Referentin tätig.

Veranstaltungsort
NH Collection Köln Mediapark
Im Mediapark 8b
50670 Köln

Telefon: 030-2238-0233
Homepage: www.nh-collection.com
E-Mail: reservierungen@nh-holtes.com
Zusatzleistungen

Für Ihr gewähltes Seminar müssen Sie pro Person 1 von 2 angebotenen Zusatzleistungen buchen.

  • Workshop I mit Christian Ballke
    Workshop I - Christian Ballke - Der direkte Einstieg in die Health-Claims-Verordnung

    Die Health-Claims-Verordnung gehört zweifelsfrei zum Standardrepertoire der Lebensmittelwerbung.

    Dieser Workshop, der für Einsteiger und "Auffrischer" gleichermaßen geeignet ist, führt Sie mit Elan in die Materie ein. Praxisnah und in Diskussion mit dem Referenten und den weiteren Teilnehmern erhalten Sie das Handwerkszeug für den Alltag. Sie erlernen den Umgang mit den wichtigsten Vorschriften der Health-Claims-Verordnung und darüber hinaus. Zudem erhalten Sie aus erster Hand einen Einblick in die wesentlichen Recherchemöglichkeiten.

    Nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben auf den Punkt gebracht! Spezifische rechtliche Vorkenntnisse sind im Workshop I nicht erforderlich. Ihre Fragen aus der Praxis können Sie im Workshop anbringen und diskutieren.

    Kaffeepause während des Workshops
  • Workshop I mit Andreas Kadi
    Workshop II - Andreas Kadi - Werden Sie Experte bei der Anwendung der Health-Claims-Verordnung

    Für das Verständnis und die rechtskonforme Anwendung der Health-Claims-Verordnung braucht es wesentlich mehr als nur den Verordnungstext.

    Dieser Workshop bietet Ihnen einen tiefen Einblick in die Feinheiten der HCVO. Bringen Sie sich über offizielle Dokumente der EFSA, die sich mit Claims und deren Zulassungen bzw. wissenschaftliche Substantiierung befassen, auf den neusten Stand. Ergänzen Sie Ihr Wissen mit den wichtigsten Empfehlungen und Leitlinien, die den Umgang mit Claims erleichtern. In diesem Workshop erhalten Sie außerdem die wichtigsten Online-Quellen mit Informationen zur HCVO. Das Zusammenspiel aller Elemente wird Ihnen ein rasches und effizientes Arbeiten mit der Verordnung ermöglichen.

    Wenn Sie regelmäßig mit der HCVO arbeiten und noch tiefer in die Materie einsteigen möchten, ist der Workshop II genau das Richtige für Sie. Für mehr Praxisrelevanz können Sie Ihre Fragen im Workshop bespreche
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.