Highlights Lebensmittelrecht & Herausforderungen 2023

Rechtssicher kennzeichnen und werben – Vorgaben umsetzen – auf Trends reagieren

Nach diesem Online-Seminar werden Sie:
• die aktuelle Rechtsprechung zu Kennzeichnung, Werbung und Hygiene kennen, um Beanstandungen zu vermeiden
• neue rechtliche Vorgaben vorausschauend umsetzen
• ALS-Stellungnahmen, ALTS- und AFFL-Beschlüsse sowie Leitsätze für Ihre Auslegungsfragen nutzen
• den Nutri-Score nach den neuen Vorgaben fehlerfrei berechnen
• von praktischen Lösungsansätzen profitieren: Greenclaims, Green Deal/EU-Farm-to-Fork-Strategie, Nachhaltigkeit und Pestizide, MHD-Kennzeichnung und Revision der Mykotoxin-Verordnung (EG) Nr. 401/2006 zur Probenahme und Analytik

Seminarinfos
Artikel-Nr.: 7479-O
Veranstaltungsort:
Online-Seminar
Einwahl über App oder Browser
Online-Videokonferenz Zoom

Sie erhalten Ihre Zugangsdaten spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung.

Zeitraum:
07.12.2022
Anmeldeschluss:
30.11.2022
Plätze verfügbar
Seminar buchen
Seminar am 07.12.2022
zzgl. 19% MwSt. (246,62 €)
Kontakt
Frau Caroline Kaul
040/ 227008-62
040/ 227008-51
caroline.kaul@behrs.de
Leistung
Je Teilnehmer € 1.298,– zzgl. Mehrwertsteuer. Enthalten sind Teilnahmezertifikat, Seminaraufzeichnung (4 Wochen verfügbar), Seminarunterlagen als PDF-Download und zusätzlich auf Wunsch in gedruckter Form.

Erweiterte Stornomöglichkeit:
Um noch flexibler zu sein, haben Sie aus aktuellem Anlass eine erweiterte Stornomöglichkeit bei diesem Online-Seminar: sollten Sie plötzlich und unerwartet an der Teilnahme verhindert sein, so haben Sie die Möglichkeit, bis zum Vorabend des ersten Seminartages ihre Teilnahme ohne Angabe von Gründen abzusagen. Sie erhalten dann einen Seminargutschein im vollen Umfang der Seminargebühr den Sie bis zum Ende 2022 bei der BEHR’S…AKADEMIE für ein Seminar Ihrer Wahl einlösen können. Die anderen Stornomöglichkeiten bleiben selbstverständlich zusätzlich bestehen. Somit planen Sie unbeschwert Ihre Teilnahme.

Beschreibung

Nach diesem Online-Seminar werden Sie:
• die aktuelle Rechtsprechung zu Kennzeichnung, Werbung und Hygiene kennen, um Beanstandungen zu vermeiden
• neue rechtliche Vorgaben vorausschauend umsetzen
• ALS-Stellungnahmen, ALTS- und AFFL-Beschlüsse sowie Leitsätze für Ihre Auslegungsfragen nutzen
• den Nutri-Score nach den neuen Vorgaben fehlerfrei berechnen
• von praktischen Lösungsansätzen profitieren: Greenclaims, Green Deal/EU-Farm-to-Fork-Strategie, Nachhaltigkeit und Pestizide, MHD-Kennzeichnung und Revision der Mykotoxin-Verordnung (EG) Nr. 401/2006 zur Probenahme und Analytik

 

Behr’s Online Seminare: Ihre Vorteile
• Aktuelle Themen auf den Punkt gebracht
• Interaktive Seminarveranstaltung mit der Möglichkeit, individuelle Fragen live zu stellen
• Ihre individuellen Fragen können vorab per E-Mail eingereicht werden: akademie@behrs.de
• Veranstaltung wird aufgezeichnet und kann zu einem späteren Zeitpunkt angesehen werden
• Charts zum Download, auf Wunsch auch gedruckte Seminarunterlagen
• Keine Reisezeit, keine Hotelkosten
• Eine Software-Installation ist nicht nötig (zu nutzende Browser: Google Chrome, Safari, Mircosoft Edge, Firefox)

08.55 Online Check-in

 

09.00 Dr. Markus Kraus
Das Jahr 2022: Rückblick, Trends und Entwicklungen des Lebensmittelrechts

 

09.30 Dr. Markus Kraus
Aktuelle richtungsweisende Urteile zu Kennzeichnung, Werbung und Hygiene umsetzen

· Basisverordnung: Vorsorgeprinzip und Risikomanagement (ETO im Speiseeis; Anforderungen an lebensmittelrechtliche Anordnung); Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln; „Dual-use“ Produkte (Abgrenzung Biozid vs. Lebensmittel)
· Kennzeichnung: Vitaminangaben im Zutatenverzeichnis; Angaben von zusammengesetzten Lebensmitteln im Zutatenverzeichnis; Nährwertangabe auf vorverpackten Lebensmitteln; Deklarationspflichten „Lupineneiweiß“; Herkunft (Himalaya Königsalz)
· Irreführung: Hähnchen-Gabelfleisch vs. Separatorenfleisch
· Hygiene: Listeria monocytogenes (Anforderung an den Grenzwert von 100 KBE/g vs. Nulltoleranz); Salmonellen (photogene Mikroorganismen in Geflügelfleisch)
· Hygienepranger: Dokumentationspflicht, Bußgeldprognose und Unverzüglichkeit i.S.v. § 40 Abs. 1a LFGB; Unverzüglichkeit bei Abgabe an die Staatsanwaltschaft; Anforderung an Abänderungsantrag im Eilverfahren
· Novel Food: Neuartigkeit eines Lebensmittelextrakts; Sofortvollzug bei neuartigen Lebensmitteln
· COVID-19: Maskenpflicht im LEH

 

10.30 Pause

 

10.45 Dr. Detlef Horn
Wichtige ALS-Stellungnahmen, ALTS- und AFFL-Beschlüsse für Ihre Auslegungsfragen

· Die neuesten ALS-Stellungnahmen und ALTS-Beschlüsse u.a. Bezeichnung von aufgeschlossenen Pflanzeneiweißen, Auslobung „ohne künstliche Farbstoffe“, Kennzeichnung von Süßungsmitteln, Bezeichnung des Lebensmittels Schriftgröße/-form/-farbe, Abbildungen von Früchten bei geringen Fruchtgehalten
· Beurteilung von Hybridprodukten (mit Fleisch)
· Stand der Empfehlungen für Präventionsmaßnahmengegen Listeria monocytogenes in bestimmten Bereichen der Lebensmittelherstellung

 

11.30 Dr. Markus Kraus
Neues aus der Praxis: Entwicklungen der Gesetzgebung und des Vollzugs

· Krisenmanagement versus Nachhaltigkeit
· Mehrwegangebotspflicht und Hygienevorschriften
· 24 h Rückverfolgbarkeit und Dokumentationspflichten

 

12.30 Mittagspause

 

13.30 Dr. Georg Haider
Das kommt auf die Lebensmittelindustrie in 2023 zu!

· Green Claims: Aktuelle Rechtsprechung, Änderungsentwürfe zu den relevanten Richtlinien, Praxis-Tipps
· Green Deal/EU-Farm-to-Fork-Strategie: Aktuelles zur Umsetzung des Strategiepapiers der EU-Kommission
· Neufassung der Kontaminanten-Verordnung
· Revision der Verordnung (EG) Nr. 401/2006 zu Probenahme und Analytik: Neue Vorgaben – neue Kosten – mehr Risiko?

 

14.15 Pause

 

14.30 Dr. Detlef Horn
Neue Leitsätze und Entwürfe der DLBK: Wo geht die Reise hin?

· Neue Leitsätze für Fleisch und Fleischerzeugnisse – eine Gegenüberstellung alt und neu
· Neue Leitsätze für Feinkostsalate
· Was hat sich bei den Leitsätzen für Obsterzeugnisse, Tee, Honig, Speiseeis und Ölsamen und daraus hergestellten Massen, Fisch und Fischerzeugnissen, Brot und Kleingebäck sowie Teigwaren verändert?
· Wie geht es mit dem Leitsatz für vegane und vegetarische Lebensmittel mit Ähnlichkeit zu Lebensmitteln tierischen Ursprungs weiter?

 

15.15 Dr. Petra Alina Unland
Aktuelle Entwicklungen beim Algorithmus zur Berechnung des Nutri-Scores Ihrer Produkte

· Vorhaben der COEN-Länder zur Weiterentwicklung des Nutri-Scores
· Berechnungsregeln des neuen Basis-Algorithmus
· Neufassung der Kategorie „Fette, Öle, Nüsse, Samen“
· Auswirkungen des neuen Algorithmus auf den Final Score
· Berechnungsbeispiele

 

16.15 Dr. Georg Haider
…und zum Schluss noch ein Blick über den Tellerrand

· Lebensmittelsicherheitskultur – praktische Tipps für die Umsetzung der IFS-Anforderungen
· Nationale Gesetzesvorhaben: Ein kurzes Update zu Tierwohl, Herkunftskennzeichnung, Mineralöle

 

16.45 Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

 

17.00 Ende der Veranstaltung

Seminarleitung

Maître en Droit (Bordeaux), Rechtsanwalt in der Sozietät Weiss Walter Fischer-Zernin in München. Tätigkeitsschwerpunkt: Rechtsfragen, die im Zusammenhang mit der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Lebens- und Futtermitteln sowie Konsumgütern auftreten, berät und vertritt Unternehmen sowie Verbände vor Behörden sowie Gerichten auf nationaler und europäischer Ebene, Lehrauftrag für Lebensmittelrecht an der Hochschule Makromedia in ...

Referenten

Lebensmittelchemiker, Abteilungsleiter Zentrales Qualitäts- und Risikomanagement bei international tätigem Senf- und Feinkosthersteller Develey, sammelte über 20 Jahre Erfahrung in der Beurteilung von Lebensmit¬teln und den praktischen Herausforderungen im täglichen Spannungsfeld Überwachung, Handel und Hersteller. Er verantwortet bei De¬veley neben dem internationalen LM-Recht inzwischen auch das gruppenweite Qualitätsmanagement und den ...


Ausbildung zum Fleischer, Studium der Lebensmitteltechnologie, Studium der Tiermedizin , Promotion im Bereich Lebensmittelhygiene, Fachtierarzt für Lebensmittelkunde, ab 1982 in der amtlichen Lebensmittelüberwachung in NRW (Sachverständiger, Dezernent, stellv. Leiter des CVUA Münster, Leiter des SVUA Krefeld, Vorstandsvorsitzender des CVUA-Rhein-Ruhr-Wupper (AöR), ALTS, Mitglied des Präsidiums der Deutschen Lebensmittelbuchkommission und ...


Staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin, promoviert am Lehrstuhl für öffentliches Recht, Völker- und Europarecht der Universität Bayreuth zum Doktor Juris, seit 1990 in der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG betraut mit Lebensmittelrecht, seit 1991 Abteilungsleiterin für Lebensmittelrecht Tiefkühlkost und Frischeprodukte, seit Anfang 2008 Abteilungsleiterin für internationales Lebensmittelrecht gesamt inkl. Nährmittel, von 2000 bis 2009 im ...

Veranstaltungsort
Online-Seminar
Einwahl über App oder Browser
Online-Videokonferenz Zoom

Telefon: +49 40 2270080
Homepage: www.behrs.de
E-Mail: akademie@behrs.de



Sie erhalten Ihre Zugangsdaten spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung.


Zusatzleistungen

Zu Ihrem Seminar können Sie folgende Zusatzleistungen hinzubuchen (siehe Liste). Diese Zusatzleistungen sind kostenfrei und können pro Teilnehmer zugebucht werden.

  • gedruckte Teilnehmer-Mappe
    Zusätzlich erhalten Sie eine gedruckte Teilnehmer-Mappe.
  • Aktion Baum
    Wenn Sie auf die Seminarmappe in gedruckter Form verzichten und die PDF-Version wählen, leistet Behr's einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und lässt für jede nicht produzierte Mappe einen Baum pflanzen.
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.