IFS-Broker Version 3

Anforderungen sicher umsetzen – Lieferanten-Monitoring verbessern

Nach dieser Veranstaltung werden Sie:

  • die neuen Anforderungen des IFS-Broker V3 richtig interpretieren und sicher umsetzen
  • Ihr Food-Fraud- und Food-Defense-System optimieren
  • Ihr HACCP-Konzept zuverlässiger gestalten
  • Schwachstellen in Ihrer Gefahrenanalyse leichter erkennen und beheben
  • Lieferantenaudits als effektives Werkzeug für Ihr Monitoring nutzen
  • Lieferanten richtig bewerten und die Sicherheit erhöhen

 

Seminarinfos
Veranstaltungsort:
Intercity Hotel Hamburg Dammtor-Messe
St. Petersburger Str. 1
20355 Hamburg
Zeitraum:
05.05.2020
Anmeldeschluss:
21.04.2020
Plätze verfügbar
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an:
Leitung Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung,
Qualitätsmanager, QM-/QS-Beauftragte, Mitarbeiter
aus dem Qualitätsmanagement
Qualitätssicherung
Seminar buchen
Seminar am 05.05.2020
zzgl. 19% MwSt. (208,62 €)
Kontakt
Frau Caroline Kaul
040/ 227008-62
040/ 227008-51
caroline.kaul@behrs.de
Leistung
Je Teilnehmer € 1.098,– zzgl. Mehrwertsteuer. Enthalten sind Teilnahmezertifikat, Mittagessen und Pausenverpflegung sowie Seminarunterlagen je nach Freigabe auch als PDF.
Beschreibung

Ihr Nutzen:

  • Notwendige Anpassungen durch die Version 3 erkennen und gezielt umsetzen
  • Mehr Sicherheit für Ihr Lieferanten-Monitoring
  • Schwachstellen in Ihrem QM-System schnell identifizieren und vermeiden
  • HACCP sicher bewerten und die Lücken schließen
  • Food Fraud und Food Defense optimal implementieren

09.00 Check-in mit Begrüßungskaffee

09.15 IFS-Broker V3: Anforderungen und Interpretationen
· Vergleich IFS-Broker V3 und V2 – Das ist NEU
· KO-Kriterien und was sie Ihnen abverlangen
· Bewertungssystematik der Anforderungen
· Unterschiede zwischen HACCP, Food Fraud, Food Defense

10.45 Kaffee- und Kommunikationspause

11.00 HACCP-Konzept: Zuverlässig erstellen und beim Lieferanten sicher prüfen
· Nach Codex Alimentarius: Unterschiede des Broker- und Lieferanten-HACCP
· Häufige Schwachpunkte im HACCP erkennen
· CCPs effektiv einsetzen und überwachen
· Bewertungsmethodik des Lieferanten-HACCP’s
· Prüfung der Lieferanten: notwendige Daten und Unterlagen
· Nutzen der FMEA-Methode für Ihr HACCP-Konzept


12.30 HACCP-Gefahrenanalyse: So vermeiden Sie Schwachstellen
· Gefahrenanalyse sicher erstellen und verbessern
· Gefahr Allergene – zuverlässig bewerten
· Sicher unterscheiden: Risiko und Gefahr
· Richtige Anwendung des Entscheidungsbaums nach Codex Alimentarius
· Erstellung sinnvoller Maßnahmen für mögliche Gefahren

13.15 Gemeinsames Mittagessen

14.15 Food Fraud: Verwundbarkeitsanalyse – Erfolgreich erstellen und verbessern
· Food-Fraud-Verwundbarkeitsanalyse gemäß IFS-Broker
· Schwachstellen beheben
· Lieferantenaudit zur Verbesserung nutzen
· Dokumente, die Sie beim Lieferanten prüfen sollten

15.15 Food-Defense-System: Broker- und Lieferant
· Anforderungen Food Defense richtig interpretieren und umsetzen
· Schwachstellen erkennen und schließen
· Lieferantenaudit als effektives Funktionswerkzeug
· So auditieren Sie Food Defense bei Ihren Lieferanten
· Dieses QM-System sollte beim Lieferanten vorhanden sein


16.00 Kaffee- und Kommunikationspause


16.15 Workshop: Food-Fraud-Verwundbarkeitsanalyse
In kleinen Gruppen bewerten Sie Rohwaren aus ihrem Unternehmen hinsichtlich des Risikos. Im Anschluss besprechen Sie die Ergebnisse mit dem Referenten und erhalten Lösungsansätze für die Umsetzung in Ihrem Unternehmen.


17.15 Fragerunde zum IFS-Broker V3
· Stellen Sie Ihre Fragen zur Umsetzung des IFS-Brokers V 3!
· Gern können Sie diese im Vorfeld auch per Mail einreichen: caroline.kaul@behrs.de

ca. 17.45 Ende der Veranstaltung

 

Seminarleitung

geprüfter Lebensmittelchemiker, Promotion an der Universität Stuttgart. Seit 1998 ISO 9001-Auditor, Trainer und Dozent für Seminare im Bereich Qualitätsmanagement. Seit 2003 IFS-Auditor für namhafte Zertifizierungsstellen und spezialisiert auf die Standards IFS-Food, IFS-Broker und IFS-Logistic. Zusätzlich seit 2005 REFA-Lehrer. Inhaber der Schaper Qualitäts Management (?SQM? www.sqm-selm.de).

Veranstaltungsort
Intercity Hotel Hamburg Dammtor-Messe
St. Petersburger Str. 1
20355 Hamburg

Telefon: 040-600014-140
Homepage: www.intercityhotel.com
E-Mail: reservations.hamburg-dammtor@intercity.com
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.