Krisen sicher abwehren und managen

Notfall-Maßnahmen einsetzen und Schäden zielstrebig minimieren

Nach nur einem Tag werden Sie:

  • Durch besseres Verständnis für Krisen schneller reagieren.
  • Wissen, welche rechtlichen Hintergründe nützlich und notwendig sind.
  • Durch Fallbeispiele erlangen Sie Routine bei der Einschätzung kritischer Fälle.
  • Eine QM-Toolbox für Krisen besitzen
  • Präventiv- und Abwehrmaßnahmen zu Ihrem Schutz einrichten

 

Ihr PLUS: Nutzen Sie ab dem Zeitpunkt Ihrer Anmeldung bis 3 Monate nach dem Seminar das Modul „Reklamationen, Beanstandungen und Compliance“ in BEHR’S…ONLINE.

Seminarinfos
Artikel-Nr.: 7662-O
Veranstaltungsort:
Online-Seminar
Einwahl über App oder Browser
Online-Videokonferenz Zoom

Inklusive:
Zugang zum Online-Modul "Reklamation, Beanstandungen und Compliance" - vom Zeitpunkt Ihrer Anmeldung bis 3 Monate nach Ende des Seminars
Zeitraum:
08.05.2024
Anmeldeschluss:
02.05.2024
Plätze verfügbar
Zielgruppe
Qualitätsmanagementbeauftragte, Führungskräfte und Mitarbeiter aus dem QM oder QS. Außerdem verantwortliche Mitarbeiter aus Laboren sowie dem Einkauf von Lebensmittel produzierenden Unternehmen.
Seminar buchen
Seminar am 08.05.2024
zzgl. 19% MwSt. (284,62 €)
Kontakt
Frau Caroline Kaul
040/ 227008-62
040/ 227008-51
caroline.kaul@behrs.de
Leistung
Je Teilnehmer € 1.498,– zzgl. MwSt. Enthalten sind Teilnahmezertifikat, Seminaraufzeichnung (4 Wochen verfügbar), Seminarunterlagen als PDF-Download und zusätzlich auf Wunsch in gedruckter Form.
Beschreibung

Nach nur einem Tag werden Sie:

  • Krisen erfolgreich vermeiden: Durch besseres Verständnis für Krisen schneller reagieren.
  • Sicherheit zu Gesetzen haben: Wissen, welche rechtlichen Hintergründe nützlich und notwendig sind.
  • Relevante juristische, analytische und diplomatische Fähigkeiten entwickeln: Durch Fallbeispiele erlangen Sie Routine bei der Einschätzung kritischer Fälle.
  • Eine QM-Toolbox für Krisen besitzen: Individuelle Maßnahmen schon während der Veranstaltung erarbeiten.
  • Präventiv- und Abwehrmaßnahmen zu Ihrem Schutz einrichten: Prüfmechanismen für Lieferanten, Dienstleister und andere Beteiligte Ihrer Lieferkette anwenden.

 

Ihre Vorteile:

  • Interaktive Seminargestaltung
  • Fragen vorab einreichen: akademie@behrs.de
  • Seminaraufzeichnung 4 Wochen ansehen
  • Seminarunterlagen – digital oder gedruckt
  • Keine Reisezeit, keine Hotelkosten
  • Browserbasiertes Webinar-Tool

 

Ihr PLUS: Nutzen Sie ab dem Zeitpunkt Ihrer Anmeldung bis 3 Monate nach dem Seminar das Modul „Reklamationen, Beanstandungen und Compliance“ in BEHR’S…ONLINE. Früh anmelden lohnt sich! So bereiten Sie sich optimal vor und sichern die Umsetzung in Ihrem Betrieb.

08.55 Online Check-in

09.00 Vorstellungsrunde der Teilnehmer und der Referenten

 

09.15 Dr. Markus Kraus

Einleitung: die Krise(nsituation) – und plötzlich war sie da!

  • Der Begriff „Krise“
  • Erpressung
  • Food Defence
  • Öffentlicher Rückruf und Rücknahme

 

10.00 Dr. Markus Kraus

Rechtsrahmen des Krisenmanagements

  • Rücknahme, Rückruf & Meldepflichten
  • Pflichtenkreis in der Lebensmittelkette (Importeur/ Hersteller/Händler)
  • Rücknahme eines unsicheren Lebensmittels
  • Rückruf eines unsicheren Lebensmittels

 

10.45 Pause

 

11.00 Dr. Markus Kraus

Krisenprävention – innerbetriebliche Vorkehrungen

  • Vorsorge (Krisenstab, Krisenplan & Co.)
  • Vorbereitung (Schulung)
  • Bewältigung/Kommunikation
  • Nachbereitung

 

11.30 Dr. Markus Kraus

Umgang mit Behörden und Öffentlichkeit

  • Melde- und Informationspflichten gegenüber Behörden
  • Informationspflichten gegenüber der Öffentlichkeit
  • Sanktionen bei unterlassener oder nicht rechtzeitiger Meldung

 

Dr. Markus Kraus und Jürgen Schlösser

Fallbeispiele

Anhand realer Fälle aus der Praxis der beiden Referenten veranschaulichen sie Ihnen das Vorgehen im Krisenfall. Sie erfahren wie Sie sich am besten gegen Vorwürfe wehren können und Schaden abwehren oder minimieren können. Durch die gemeinsamen Diskussionen entwickeln Sie ein Gespür für die richtigen Strategien, die Sie auch auf Ihr Unternehmen übertragen können.

  • Diese relevanten Gesetze müssen Sie im jeweiligen Fallbeispiel berücksichtigen bzw. anwenden.
  • Sie erarbeiten, welche analytischen Parameter in den jeweiligen Beispielen relevant sind.
  • Nachdem Sie darüber diskutiert haben und in der Gruppe Überlegungen zu Exit-Strategien angestellt haben verraten Ihnen die Referenten, warum der Rückruf verhindert werden konnte.

 

12.00 Fallbeispiel 1 – Allergen im Produkt

 

12.30 Mittagspause

 

13.30 Fallbeispiel 2 – Deklarationsfehler Wurstsalat

14.15 Fallbeispiel 3 – Fremdkörper in Milchprodukten

 

14.30 Jürgen Schlösser

Teil I Toolbox zur Vorbereitung auf die nächste Krise

  • Spezifikationen als Präventivmaßnahme
  • So können Sie schon durch gute Nutzung oder das richtige Lesen von Spezifikationen Krisen vorbeugen.

 

15.00 Pause

 

15.15 Jürgen Schlösser

Teil II Toolbox zur Vorbereitung auf die nächste Krise

  • Die Lieferantenbeurteilung als wichtiges Instrument zum Ausschluss von Krisen.
  • Diese Prüflisten sollten Sie zur Erhöhung Ihrer Sicherheit nutzen.
  • Prozess und Umfang der Rückverfolgung optimieren und dadurch Schäden vermeiden.
  • Gute Hilfsmittel, um Krisen zu vermeiden und einzudämmen.
  • Externe Dienstleister (Juristen, Gutachten, Labore), die Ihnen wertvolle Unterstützung bieten.

 

16.15 Dr. Markus Kraus und Jürgen Schlösser

Schlussdiskussion

 

16.30 Ende der Veranstaltung

Referenten

Dr. Markus Kraus Maître en Droit (Bordeaux), Rechtsanwalt und Partner in der Sozietät GvW Graf von Westphalen Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB am Standort München. Sein Tätigkeitsschwerpunkt erstreckt sich auf sämtliche Rechtsfragen, die im Zusammenhang mit der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Lebens- und Futtermitteln sowie Konsumgütern auftreten. Er vertritt Unternehmen der Lebensmittel-, Futtermittel- und ...


(Dipl. Ing. der Lebensmitteltechnologie); über 30 Jahre für die Dr. Oetker Gruppe auf unterschiedlichen Positionen im internationalen Einsatz; Mitarbeit bei Aufbau und Integration von zahlreichen Gesellschaften, fachlich verantwortlich für QS, QM und Produktentwicklung, lange Bindeglied zwischen internationalem Einkauf und Produktentwicklung; harmonisierte zahlreiche internationale QS-Systeme. Gründungsmitglied des Runden Tisches für ...

Veranstaltungsort
Online-Seminar
Einwahl über App oder Browser
Online-Videokonferenz Zoom

Inklusive:
Zugang zum Online-Modul "Reklamation, Beanstandungen und Compliance" - vom Zeitpunkt Ihrer Anmeldung bis 3 Monate nach Ende des Seminars

Telefon: +49 40 2270080
Homepage: www.behrs.de
E-Mail: akademie@behrs.de
Zusatzleistungen

Zu Ihrem Seminar können Sie folgende Zusatzleistungen hinzubuchen (siehe Liste). Diese Zusatzleistungen sind kostenfrei und können pro Teilnehmer zugebucht werden.

  • gedruckte Teilnehmer-Mappe
    Zusätzlich erhalten Sie eine gedruckte Teilnehmer-Mappe.
  • Aktion Baum: Teilnehmer-Mappe als PDF-Version
    Aktion Baum: 1 Baum - 0 SeminarordnerWenn Sie auf die Seminarmappe in gedruckter Form verzichten und die PDF-Version wählen, leistet Behr's einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und lässt für jede nicht produzierte Mappe einen Baum pflanzen.
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.