Krisen vermeiden in Zeiten knapper Ressourcen

Durch Prävention und gutes Management Ihre Produktion sichern

Nach nur einem Online-Seminar-Tag werden Sie:
• Mit einem anlassbezogenen Krisenstab Kompetenzen zusammenführen und Sicherheit aufbauen
• Potenziale für die Transformation zu mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen nutzen und Krisen abwehren
• Energieeffizienz- und Einsparungspotenziale identifizieren und nutzen
• Die Mikrobiologie trotz Knappheit bei Reinigungsmitteln und Energie beherrschen
• Kriseninduzierte Food Fraud Risiken erkennen und erfolgreich abwehren
• Maßnahmen einsetzen, um Kosten zu reduzieren

Seminarinfos
Artikel-Nr.: 7531-O
Veranstaltungsort:
Online-Seminar
Einwahl über App oder Browser
Online-Videokonferenz Zoom
Zeitraum:
22.02.2023
Anmeldeschluss:
15.02.2023
Plätze verfügbar
Zielgruppe
Erfahrene Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement, Produktentwicklung, Produktion und Nachhaltigkeit sowie Lebensmittelunternehmer, Geschäftsführer, Gesellschafter und Inhaber. Außerdem Mitarbeiter aus den Bereichen Technik und Anlagenmanagement.
Seminar buchen
Seminar am 22.02.2023
zzgl. 19% MwSt. (265,62 €)
Kontakt
Frau Caroline Kaul
040/ 227008-62
040/ 227008-51
caroline.kaul@behrs.de
Leistung
Je Teilnehmer € 1.398,– zzgl. Mehrwertsteuer. Enthalten sind Teilnahmezertifikat, Seminaraufzeichnung (4 Wochen verfügbar), Seminarunterlagen als PDF-Download und zusätzlich auf Wunsch in gedruckter Form.

Erweiterte Stornomöglichkeit:
Um noch flexibler zu sein, haben Sie aus aktuellem Anlass eine erweiterte Stornomöglichkeit bei diesem Online-Seminar: sollten Sie plötzlich und unerwartet an der Teilnahme verhindert sein, so haben Sie die Möglichkeit, bis zum Vorabend des ersten Seminartages ihre Teilnahme ohne Angabe von Gründen abzusagen. Sie erhalten dann einen Seminargutschein im vollen Umfang der Seminargebühr den Sie bis zum Ende 2022 bei der BEHR’S…AKADEMIE für ein Seminar Ihrer Wahl einlösen können. Die anderen Stornomöglichkeiten bleiben selbstverständlich zusätzlich bestehen. Somit planen Sie unbeschwert Ihre Teilnahme.

Beschreibung

Nach nur einem Online-Seminar-Tag werden Sie:
• Mit einem anlassbezogenen Krisenstab Kompetenzen zusammenführen und Sicherheit aufbauen
• Potenziale für die Transformation zu mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen nutzen und Krisen abwehren
• Energieeffizienz- und Einsparungspotenziale identifizieren und nutzen
• Die Mikrobiologie trotz Knappheit bei Reinigungsmitteln und Energie beherrschen
• Kriseninduzierte Food Fraud Risiken erkennen und erfolgreich abwehren
• Maßnahmen einsetzen, um Kosten zu reduzieren

 

Behr’s Online Seminare: Ihre Vorteile
• Aktuelle Themen auf den Punkt gebracht
• Interaktive Seminargestaltung
• Fragen vorab einreichen: akademie@behrs.de
• Seminaraufzeichnung 4 Wochen ansehen
• Seminarunterlagen – digital oder gedruckt
• Keine Reisezeit, keine Hotelkosten
• Browserbasiertes Webinar-Tool

08.55 Online Check-in

 

09.00 Begrüßung und Vorstellungsrunde
Erwartungen und Wünsche der Teilnehmer

 

09.15 Dr. Andreas Müller
Effektives Krisenmanagement

· Einen anlassbezogenen Krisenstab aufstellen, der Folgeabschätzungen, Risikoabwägungen und Optimierungsideen liefert und notwendige Wirtschaftlichkeitsabschätzungen durchführt
· Die möglichen Auswirkungen von Rohstoffknappheit richtig einschätzen und abmildern
· Rechtzeitiges Vorproduzieren und andere Taktiken (z.B. Anpassung des Produktmixes zur Verlängerung der Reichweite von knappen Rohwaren)
· Abteilungsübergreifende, akute Suche nach Optimierungsmöglichkeiten

 

10.25 Pause

 

10.40 Dr. Andreas Müller
Energieeffizienz- und Einsparungspotenziale identifizieren und nutzen

· Vorgehensweise strukturieren – Kosten und Nutzen konsistent ermitteln
· Personengebundene organisatorische Maßnahmen
· Technikgebundene organisatorische Maßnahmen
· Technische Arbeiten mit keinen oder nur geringen Investitionskosten
· Modernisierungen und Substitutionen mit Investitionskosten
· Beispiel für detaillierte Checkliste zur Anwendung im eigenen Betrieb

 

12.10 Mittagspause

 

13.10 Dr. Janin Stratmann-Selke
Mikrobiologie im Kontext des Reinigungs- und Desinfektionsmittel-Engpasses und der Energieknappheit

· Aktualisierung des Konzeptes zur Reinigung und Desinfektion
· Veraltete und ineffiziente oder nicht effektive Prozesse modernisieren und anschließend richtig validieren
· Das HACCP-System entsprechend der Änderungen schnell und korrekt überarbeiten und validieren
· Potenziale identifizieren, bei denen durch modernere Prozesse weniger erhitzt oder gekühlt werden muss
· Durch Rework/Recycling „Abfälle“ für die weitere Produktion nutzbar machen

 

14.40 Pause

 

14.50 Dr. Andreas Müller
Kriseninduzierte Food Fraud Risiken

· Rohstoffverknappung: direkte und indirekte Ursachen verstehen (z.B. direkt: Ukraine als Herkunftsland, indirekt: Russland/Ukraine als Düngerproduzenten)
· Food Fraud Risiken erkennen und für den eigenen Geschäftsbereich richtig bewerten
· Anlassbezogene Neubewertung der Risikoprofile für Rohwaren und Lieferanten – vereinfachte 3x4 Risikomatrix einsetzen
· Prüfstrategien für Rohwaren nachschärfen – unerkanntes „Durchreichen“ von Verfälschungen vermeiden
· Reichweiten bedrohter Rohwaren verlängern durch geänderten Produktmix und Aktivierung von Alternativlieferanten

 

15.50 Diana Röwer
Potenziale für mehr Nachhaltigkeit nutzen

· Umweltschutzgesetze, die in Zukunft auf die Industrie zukommen und schon heute berücksichtigt werden sollten
· Stellschrauben, die als erstes umgestellt werden oder die größte Verbesserung im Unternehmen bringen
· Weitere Transformationsmöglichkeiten, die schon kurzfristig zu Ressourceneinsparungen führen können

 

17.05 Diskussion und abschließende Fragerunde
Individuelle Lösungsansätze können in einer abschließenden gemeinsamen Diskussion zwischen den Teilnehmenden und Referenten entwickelt werden.

 

17.30 Ende des Online-Seminars

Referenten

ist Diplom-Physiker (TU Dortmund) und promovierter Werkstoffwissenschaftler (TU-Berlin). Er arbeitete lange in der Luftfahrt und wechselte 2009 in die Lebensmittelsicherheit. Nach neun Jahren bei einem internationalen und börsennotierten Labordienstleister machte er sich selbstständig. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten heute zählen: forensische Inspektionen, Kausalkettenaufklärung sowie Risikoanalysen mit besonderer Erfahrung in den Bereichen ...


Diplom-Oecotrophologin (Abschluss 2009 an der Hochschule Niederrhein). Nach dem Studium sammelte sie Berufserfahrung als Mitarbeiterin in der Qualitätssicherung, dann als Leiterin Qualitätsmanagement in verschiedenen lebensmittelverarbeitenden Unternehmen. Zurzeit ist sie als Prozessmanagerin zur Weiterentwicklung eines Integrierten Managementsystems deutschlandweit tätig. Jahrelang war sie im Berufsverband Oecotrophologie aktiv, zuletzt ...


Studium der Tiermedizin an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover. 2003 promovierte sie zum Ph.D. im Feld Mikrobiologie, 2006 hat Sie die Promotion zum Dr. med. vet. im Bereich der angewandten Mikrobiologie (Milch) absolviert. Nach Stationen in der Infektionsdiagnostik und Hygiene im Bereich der Primärerzeugung (Stallklima) liegt der Tätigkeitsschwerpunkt seit 2014 im Bereich der Lebensmittelhygiene und des Lebensmittelrechts.

Veranstaltungsort
Online-Seminar
Einwahl über App oder Browser
Online-Videokonferenz Zoom

Telefon: +49 40 2270080
Homepage: www.behrs.de
E-Mail: akademie@behrs.de
Zusatzleistungen

Zu Ihrem Seminar können Sie folgende Zusatzleistungen hinzubuchen (siehe Liste). Diese Zusatzleistungen sind kostenfrei und können pro Teilnehmer zugebucht werden.

  • gedruckte Teilnehmer-Mappe
    Zusätzlich erhalten Sie eine gedruckte Teilnehmer-Mappe.
  • Aktion Baum: Teilnehmer-Mappe als PDF-Version
    Aktion Baum: 1 Baum - 0 SeminarordnerWenn Sie auf die Seminarmappe in gedruckter Form verzichten und die PDF-Version wählen, leistet Behr's einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und lässt für jede nicht produzierte Mappe einen Baum pflanzen.
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.