Lebensmittelsicherheit entlang der Logistikkette

Schwachstellen erkennen – Qualitätsabweichungen vorbeugen

Nach diesem Online-Seminar werden Sie:
• Die Anforderungen nach IFS 7, BRC, FSSC sowie rechtliche Vorgaben für den Transport von Lebensmitteln richtig umsetzen
• Die Anforderungen der Lebensmittelsicherheitskultur auch auf den Transportprozess übertragen
• Gefahren und Risiken in der Logistik-Kette analysieren und richtig bewerten
• Ihr HACCP-Konzept um die Logistik-Anforderungen erweitern
• Durch Prozessoptimierung die Produktsicherheit erhöhen
• Ihre Fahrer auf mögliche lebensmittelsicherheitsrelevante Zwischenfälle vorbereiten
• Das Food-Defense-Konzept auf die Logistikprozesse ausweiten

Seminarinfos
Artikel-Nr.: 7448-O
Veranstaltungsort:
Online-Seminar
Einwahl über PC oder MAC
(Online) Sie erhalten Ihre Zugangsdaten spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung
Zeitraum:
17.05.2022
Anmeldeschluss:
10.05.2022
Plätze verfügbar
Zielgruppe
Leitung Qualitätsmanagement, Mitarbeiter aus den Bereichen Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung,
HACCP-Beauftragte, HACCP-Teamleiter, Qualitätsmanagementbeauftragte, Leitung Logistik, Mitarbeiter aus dem
Bereich Logistik
Seminar buchen
Seminar am 17.05.2022
zzgl. 19% MwSt. (246,62 €)
Kontakt
Frau Caroline Kaul
040/ 227008-62
040/ 227008-51
caroline.kaul@behrs.de
Leistung
Je Teilnehmer € 1.298,– zzgl. Mehrwertsteuer. Enthalten sind Teilnahmezertifikat, Seminaraufzeichnung (4 Wochen verfügbar), Seminarunterlagen als PDF-Download und zusätzlich auf Wunsch in gedruckter Form.

Erweiterte Stornomöglichkeit:
Um noch flexibler zu sein, haben Sie aus aktuellem Anlass eine erweiterte Stornomöglichkeit bei diesem Online-Seminar: sollten Sie plötzlich und unerwartet an der Teilnahme verhindert sein, so haben Sie die Möglichkeit, bis zum Vorabend des ersten Seminartages ihre Teilnahme ohne Angabe von Gründen abzusagen. Sie erhalten dann einen Seminargutschein im vollen Umfang der Seminargebühr den Sie bis zum Ende 2022 bei der BEHR’S…AKADEMIE für ein Seminar Ihrer Wahl einlösen können. Die anderen Stornomöglichkeiten bleiben selbstverständlich zusätzlich bestehen. Somit planen Sie unbeschwert Ihre Teilnahme.

Beschreibung

Nach diesem Online-Seminar werden Sie:
• Die Anforderungen nach IFS 7, BRC, FSSC sowie rechtliche Vorgaben für den Transport von Lebensmitteln richtig umsetzen
• Die Anforderungen der Lebensmittelsicherheitskultur auch auf den Transportprozess übertragen
• Gefahren und Risiken in der Logistik-Kette analysieren und richtig bewerten
• Ihr HACCP-Konzept um die Logistik-Anforderungen erweitern
• Durch Prozessoptimierung die Produktsicherheit erhöhen
• Ihre Fahrer auf mögliche lebensmittelsicherheitsrelevante Zwischenfälle vorbereiten
• Das Food-Defense-Konzept auf die Logistikprozesse ausweiten

 

Behr’s Online Seminare: Ihre Vorteile
• Aktuelle Themen auf den Punkt gebracht
• Interaktive Seminarveranstaltung mit der Möglichkeit, individuelle Fragen live zu stellen
• Fragen können vorab eingereicht werden
• Veranstaltung wird aufgezeichnet und kann zu einem späteren Zeitpunkt angesehen werden
• Charts zum Download, auf Wunsch auch gedruckte Seminarunterlagen
• Keine Reisezeit, keine Hotelkosten
• Eine Software-Installation ist nicht nötig (zu nutzende Browser: Google Chrome/Safari/Firefox/Windows Edge)

08.55 Online Check-in

 

09.00 Matthias Lehrke
Aktuelle Herausforderungen für die Logistik

· Erwartungshaltung der Kunden
· Vorgaben aus den Standards IFS Food 7, IFS Logistics, FSSC, BRC, ISO 22000
· Einstieg in die Analysen und Risikobewertungen für die Logistik (von HACCP bis Food Defense)
· Rückverfolgbarkeit sicherstellen
· Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Transportprozess

 

09.45 Matthias Lehrke
HACCP: Logistik-Anforderungen mit dem HACCP-System absichern

· HACCP für Logistiker und Fahrer verständlich aufbauen
· Gefahren analysieren und Risiken richtig bewerten
· Integration der Ergebnisse in das HACCP-Konzept
· PRPs und oPRP’s abgrenzen
· Schwachstellen auf allen Transportstufen erkennen und Qualitätsabweichungen vermeiden
· Hygieneregeln: Von der Warenbeladung bis zur Übergabe an den Kunden
· Reinigung und Desinfektion: Durchführung und Wirksamkeitsprüfung
· Vorgaben und Wege für ein wirksames Temperaturmanagement
· Wartung und Überwachung der Kühlaggregate
· Dokumentationspflichten für die Produktsicherheit
· Auf unplanbare Geschehnisse richtig reagieren
· Mit digitalen Tools mehr Sicherheit erzielen

 

11.15 Pause

 

11.30 Dr. Stephanie Krieger-Güss
Fallbeispiel Warenübergabe

Im Rahmen der Warenübergabe wird beim Öffnen des Transporters festgestellt, dass es zu einer Temperaturabweichung gekommen ist. Erfahren Sie, wie in diesem Fall zu handeln ist, welche potenziellen Ursachen das Problem auslösen können und wie Sie Maßnahmen ableiten, um ein erneutes Auftreten zu vermeiden.

 

12.00 Mittagspause

 

13.00 Dr. Stephanie Krieger-Güss
Integration der Logistikkette als wesentlicher Bestandteil der Unternehmensprozesse

· Mindestmaß an Stellenbeschreibungen – Verantwortlichkeiten klar benennen
· Pflichtschulungen: Verständlicher Aufbau und Gestaltung – Beispiele und Varianten
· Einweisung vom Fahrpersonal
· E-Learning – Pro und Contra
· Festlegung von Regeln für Klarheit und Orientierung
· Überwachung der Top-Pflichten
· Einsatz von externen Fahrern
· Vorgehen bei Sprachbarrieren
· Krisenmanagement und Rückrufe – Tipps und Anregungen

 

14.00 Matthias Lehrke
Food Defense im Logistikprozess

· Aufbau von Bedrohungsanalysen und -Bewertungen im Rahmen von Food Defense
· Rechtliche Vorgaben (z.B. Transportrecht)
· Plombe oder Schloss – Vor- und Nachteile
· Nachweis der Ladesicherung – Wer trägt die Verantwortung?
· Integration der Logistikprozesse in das bestehende Food-Defense-Konzept

 

14.45 Pause

 

15.15 Matthias Lehrke
Einstellung der Beschäftigten und Entwicklung einer Lebensmittelsicherheitskultur

· Lebensmittelsicherheitskultur im Logistikteam stärken, Unternehmensrisiken reduzieren
· Fahrerfibel – Beschäftigte wirksam und einfach informieren
· Sensibilisierung der Mitarbeiter zu Gefahren und möglichen Folgen
· Das „Warum“ stärken

 

16.00 Matthias Lehrke
Workshop

Im Rahmen eines Workshops werden gemeinsam Ansätze und Lösungswege ermittelt, wie Sie den Schwerpunkt Logistik als elementaren Teil in die Lebensmittelsicherheitskultur Ihres Unternehmens integrieren.

 

16.45 Diskussionsrunde für Ihre Fragen und Abschluss der Veranstaltung

 

ca. 17.00 Ende der Veranstaltung

Referenten

Ökotrophologin; leitete zunächst bei der Tetra Pak die TQM-Abteilung und übernahm später die Qualitätsmanagementabteilung; danach Leiterin der Qualitätsmanagementabteilung bei Coca-Cola. Aktuell arbeitet sie in der Unternehmensberatung SHEQON Managementsysteme GmbH und unterstützt Unternehmen in der Durchführung von Change-Management- und Managementprozessen. Außerdem ist Sie Lehrbeauftragte an Universitäten für die Bereiche Prozess- und ...


Matthias Lehrke betreut als Wirtschaftsingenieur seit 1992 namhafte Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft (Handelsunternehmen, marktführende Unternehmen im Bereich Fleisch, Milch, Kaffee, Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine, Logistik, Früchte). Kernthemen sind Hygiene, HACCP, Audits, Verifizierungen, Validierungen und Schulungen. Er leitete als Obmann den DGQ-Arbeitskreis HACCP und Hygiene.

Veranstaltungsort
Online-Seminar
Einwahl über PC oder MAC
(Online) Sie erhalten Ihre Zugangsdaten spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung

Telefon: +49 40 2270080
Homepage: www.behrs.de
E-Mail: akademie@behrs.de
Zusatzleistungen

Zu Ihrem Seminar können Sie folgende Zusatzleistungen hinzubuchen (siehe Liste). Diese Zusatzleistungen sind kostenfrei und können pro Teilnehmer zugebucht werden.

  • gedruckte Teilnehmer-Mappe
    zusätzlich erhalte ich eine gedruckte Teilnehmer-Mappe
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.