Luft- und Hygienemanagement

Nachhaltige Hygienetechnologien richtig einsetzen

Nach dem Online-Seminar werden Sie:
• Risiken im Luft- und Hygienemanagement rechtzeitig erkennen, bewerten und beheben
• mit Hilfe einer Prozess- und Umfeldanalyse Maßnahmen zur zielgenauen Optimierung der Hygienemaßnahmen an Ihrem Produktionsstandort ableiten
• durch ein optimales Luftmanagement für mehr Sicherheit sorgen
• durch neue Technologien eine bessere Wirksamkeit des Desinfektionsprozesses erzielen
• ergänzende Hygienemaßnahmen in die Produktion integrieren und Ihr HACCP-Konzept anpassen

Seminarinfos
Veranstaltungsort:
Online-Seminar
Einwahl über PC oder MAC
(Online) Sie erhalten Ihre Zugangsdaten spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung
Zeitraum:
22.07.2021
Anmeldeschluss:
15.07.2021
Plätze verfügbar
Zielgruppe
Qualitätsmanager, Qualitätsmanagementbeauftragte, QS-Leiter, Qualitätssicherungsbeauftragte, HACCP-Beauftragte, Krisenmanager, Einkäufer
Seminar buchen
Seminar am 22.07.2021
zzgl. 19% MwSt. (227,62 €)
Kontakt
Frau Caroline Kaul
040/ 227008-62
040/ 227008-51
caroline.kaul@behrs.de
Leistung
Je Teilnehmer € 1.198,– zzgl. Mehrwertsteuer. Enthalten sind Teilnahmezertifikat, Seminaraufzeichnung (4 Wochen verfügbar), Seminarunterlagen als PDF-Download und zusätzlich auf Wunsch in gedruckter Form.
Beschreibung

Behr’s Online Seminare: Ihre Vorteile
• Aktuelle Themen auf den Punkt gebracht
• Interaktive Seminarveranstaltung mit der Möglichkeit, individuelle Fragen live zu stellen
• Fragen können vorab per E-Mail eingereicht werden: akademie@behrs.de
• Veranstaltung wird aufgezeichnet und kann zu einem späteren Zeitpunkt angesehen werden
• Charts zum Download, auf Wunsch auch gedruckte Seminarunterlagen
• Keine Reisezeit, keine Hotelkosten
• Eine Software-Installation ist nicht nötig (zu nutzende Browser: Google Chrome, Safari oder Firefox)

08.55 Online Check-in

 

09.00 Begrüßung und Vorstellungsrunde

 

09.15 Ralf Ohlmann
Das bestehende Prozessumfeld in der Lebensmittelherstellung: Hygienerisiken rechtzeitig erkennen und gezielt reduzieren

· Umgebungsvoraussetzungen in der Lebensmittelverarbeitung: Gebäude & Prozesstechnik
· Früherkennung hygienischer und klimatischer Risiken im verfahrenstechnischen Produktionsablauf
· Risiken durch hygienische Schwachstellen im direkten Umfeld erkennen, bewerten und abstellen
· Aufteilung in Luft- und Hygienemanagement
· Hygienische und klimatische Parameterfestlegung nach Produktanforderungen

 

10.15 Ralf Ohlmann
Durchführung einer hygiene-klimatischen Prozessumfeldanalyse im Produktionsbereich
· Durchführung und Auswertung mit dem pragmatischen Ansatz
· Einfluss von Luftströmungen als Überträger innerer Lasten und Kreuzkontaminationen
· Welchen Einfluss hat das jeweilige Raumklima auf die hygienische Lebensmittelsicherheit?
· Was sind innere Lasten und wie entstehen diese im laufenden Prozess?
· Grundlagen für eine nachhaltige Prozessumfeld-Optimierung

 

11.30 Pause

 

11.45 Ralf Ohlmann
Der Einsatz und die arbeitsmedizinische Betrachtung nachhaltiger Entkeimungstechnologien
· Diese unterschiedlichen Desinfektions-/ Entkeimungsverfahren gibt es
· Aufbau und Inhaltsstoffe
· Anwendung und Wirksamkeit
· Regulatorische Einstufung
· Nachhaltige Entkeimungstechnologien aus arbeitsmedizinischer Sicht
· Verschiedene Einsatzbereiche in der Lebensmittelherstellung
· Ökologische und ökonomische Kenndaten nachhaltiger Entkeimungstechnologien

 

12.45 Mittagspause

 

13.45 Dr. Felix R. Doepmann
Nachhaltige Entkeimungstechnologien und Anforderungen der Lebensmittelkontrollbehörden

· Richtlinien der Lebensmittelsicherheit/Zoonose Verordnung
· Effektive Desinfektion und umfängliche Raumerreichbarkeit durch Vernebelung und möglicher Verzicht auf die bisherige Schaumtechnik
· Regulatorische Einstufung
· Kontrollstichproben nach der Anwendung in den Betrieben
· Besondere Herausforderungen durch bauliche Gegebenheiten, Maschinen, Lüftungsanlagen etc. im Bestand
· Fokus Listerien

 

14.30 Witali Deister
Nachhaltige Entkeimungstechnologien im Praxiseinsatz

· Gründe für den Einsatz von nachhaltigen Entkeimungstechnologien
· Herausforderung Listerien: Lösungsansätze aus Sicht der Qualitätssicherung
· Integration in bestehende Prozessabläufe: HACCP und Reinigungspläne
· Akzeptanz von Mitarbeitern und Kunden
· Erfahrungen und Vergleich zu chemischen Desinfektionsverfahren und den damit verbundenen Vorteilen
· Ergebnisse der aktuell eingesetzten Vernebelungstechnik im Betrieb
· Ausblick: Weitere Einsatzmöglichkeiten und deren Nutzen

 

15.15 Pause

 

15.30 Ralf Ohlmann
Technische Integration und Automatisierung von nachhaltigen Entkeimungstechnologien in den laufenden Produktionsprozess
· Einsatzbereiche Stoßentkeimung als Ersatz zu chemischen Desinfektionsverfahren
· Wirkstoffverteilung und Erreichbarkeit im gesamten Raum durch Kaltvernebelung
· Ausbringtechniken und Automatisierung kennenlernen
· Integration und Validierung in den Herstellungsprozess

 

16.30 Diskussionsrunde für Ihre Fragen und Abschluss der Veranstaltung
· Digitaler Anwendungsworkshop mit Teilnehmerdiskussion
· Erfahrungsaustausch mit Anwendern und Kontrollbehörden
· Prognose der weiteren Entwicklung von nachhaltigen Entkeimungstechnologien
· Einsatzbeispiele von nachhaltigen Entkeimungstechnologien im Gesundheitswesen

 

ca. 17.00 Ende der Veranstaltung

Seminarleitung

Ralf Ohlmann ist wissenschaftlicher Forschungsleiter des Just in Air Luft- & Hygienefachinstituts in Bremen sowie Leiter der BWA Bundesfachkommission Lebensmittelsicherheit & Lebensmittelhandel in Berlin.

Referenten

absolvierte ein naturwissenschaftliches Studium. Anschließend sammelte er einige Jahre Berufserfahrungen im Bereich QM/QS der Fleischindustrie und ist heute Leiter Qualitätsmanagement und Prokurist bei Börner Eisenacher GmbH.


Amtlicher Tierarzt mit Schwerpunkt Lebensmittelüberwachung; Lehrbeauftragter an der Hochschule Bremerhaven; Referats leiter Lebensmittelüberwachung für Bremerhaven und Bremen-Nord des Lebensmittelüberwachungs-, Tierschutz- und Veterinärdienstes des Landes Bremen (LMTVet).

Veranstaltungsort
Online-Seminar
Einwahl über PC oder MAC
(Online) Sie erhalten Ihre Zugangsdaten spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung

Telefon: +49 40 2270080
Homepage: www.behrs.de
E-Mail: akademie@behrs.de
Zusatzleistungen

Zu Ihrem Seminar können Sie folgende Zusatzleistungen hinzubuchen (siehe Liste). Diese Zusatzleistungen sind kostenfrei und können pro Teilnehmer zugebucht werden.

  • gedruckte Teilnehmer-Mappe
    zusätzlich erhalte ich eine gedruckte Teilnehmer-Mappe
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.