Nutri-Score sicher umsetzen

Label berechnen, lizensieren und verwenden

Steigern Sie Ihre Sicherheit bei der Verwendung des Nutri-Scores, denn nach diesem Online-Seminar werden Sie:
• den Nutri-Score für Ihre Produkte fehlerfrei berechnen
• die Anforderungen aus dem FAQ-Katalog sicher umsetzen
• die Antragstellung zur Lizensierung kompetent meistern und Strafen vermeiden
• gut vorbereitet sein auf die Aktionen des Handels
• den Nutri-Score für Ihre Produkte bei gleicher sensorischer Wahrnehmung gekonnt optimieren

 

Nutri-Score jetzt in LMIDV

Seminarinfos
Artikel-Nr.: 7381-O
Veranstaltungsort:
Online-Seminar
Einwahl über PC oder MAC
(Online) Sie erhalten Ihre Zugangsdaten spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung
Zeitraum:
13.07.2021 bis 14.07.2021
Anmeldeschluss:
07.07.2021
Plätze verfügbar
Seminar buchen
Seminar am 13.07.2021 bis 14.07.2021
zzgl. 19% MwSt. (227,62 €)
Kontakt
Frau Caroline Kaul
040/ 227008-62
040/ 227008-51
caroline.kaul@behrs.de
Leistung
Je Teilnehmer € 1.198,– zzgl. Mehrwertsteuer. Enthalten sind Teilnahmezertifikat, Seminaraufzeichnung (4 Wochen verfügbar), Seminarunterlagen als PDF-Download und zusätzlich auf Wunsch in gedruckter Form.
Beschreibung

Behr’s Online-Seminare: Ihre Vorteile!
• Aktuelle Themen auf den Punkt gebracht
• Interaktive Seminarveranstaltung mit der Möglichkeit, individuelle Fragen live zu stellen
• Ihre individuellen Fragen können vorab per E-Mail eingereicht werden: akademie@behrs.de
• Veranstaltung wird aufgezeichnet und kann zu einem späteren Zeitpunkt angesehen werden
• Charts zum Download, auf Wunsch auch gedruckte Seminarunterlagen
• Keine Reisezeit, keine Hotelkosten
• Eine Software-Installation ist nicht nötig (zu nutzende Browser: Google Chrome, Safari oder Firefox)

Tag 1

 

09.55 Online Check-in

 

10.00 Dr. Tobias Teufer
Aktueller rechtlicher Stand zur Verwendung des Nutri-Score-Labels

· Gesetzliche Voraussetzungen für freiwillige Nährwertmodelle: Dann darf der Nutri-Score auf das Produkt
· Steckbrief Nutri-Score: Wieso, weshalb, warum?
· Die Erlaubnis zur Verwendung des Nutri-Scores in § 4a LMIDV: Was steht drin?
· Welche rechtliche Bedeutung hat die Erlaubnis in § 4a LMIDV?
· Der Nutri-Score im Verordnungsgefüge LMIV und HCVO

 

10.45 Zeit für offene Fragen

 

11.00 Dr. Tobias Teufer
So kommt das Label auf Ihr Produkt: Antragstellung, Lizensierung und Vorgaben

· Wer vergibt die Rechte zur Anbringung des Labels?
· Wie stellt man den Antrag bei der Agence nationale de santé publique?
· Laufzeit der Lizensierung
· Diese Vorgaben sind einzuhalten
· Was, wenn sich kurzfristig die Vorgaben ändern?
· Der Strafkatalog: Diese Strafen drohen Ihnen bei Verstoß
· Bald eine Registrierungsstelle in Deutschland?
· Erste Erfahrungen mit dem Label

 

11.45 Zeit für offene Fragen

 

12.00 Pause

 

12.15 Michael Warburg
Der Handel sitzt in den Startlöchern: Wo geht die Reise hin?

· Was plant der Handel?
· Sind Vorgaben für Eigenmarkenlieferanten vorgesehen?
· Wird die Industriemarke mit einbezogen?
· Nutri-Score bei Eigenmarken und was dabei zu beachten ist
· Erste Erfahrungen mit der Umsetzung im Handel
· Erwartete Aktionen der NGOs

 

13.00 Zeit für offene Fragen

 

ca. 13.15 Ende des 1. Seminartages

 

Tag 2

 

09.55 Online Check-in

 

10.00 Dr. Petra Alina Unland
Berechnen des Nutri-Scores für Ihre Produkte unter Berücksichtigung des FAQ-Katalogs

· Definition der vier Lebensmittelgruppen für die differenzierte Nutri-Score-Berechnung
· Berechnung des Scores aus N- und P-Punkten
· Sonderregeln und praktische Beispiele
· Berechnung der Frucht-, Gemüse-, Hülsenfrucht-, Nuss-und Öl-Gruppe
   - Zulässige Verarbeitungsschritte im Sinne der Anrechnung zur P-Gruppe
   - Fallgestaltungen bei der Umrechnung konzentrierter Zutaten
· Bezugsgrößen bei der Berechnung
· Excel-Tabelle zur Berechnung des Scores
· Steckbriefe zur Berechnung der weiteren Lebensmittelgruppen

 

11.00 Zeit für offene Fragen

 

11.15 Robert Möslein
Nutri-Score Optimierung im Kontext „guten Geschmacks“: Wie Sensorische Produkt- forschung unterstützen kann

· Wie kann man den Nutri-Score von Produkten optimieren, ohne dass der „gute Geschmack“ geopfert wird?
· Welche strategischen Instrumente stellt die Sensorische Produktforschung bereit, um die Rezepturoptimierung zu unterstützen?
· Sind Konsumenten bereit, veränderte Rezepturen mit „besserem“ Nutri-Score zu akzeptieren?
· Wie lassen sich Modifikationsprojekte effizient umsetzen?

 

12.00 Zeit für offene Fragen

 

12.15 Pause

 

12.30 Michael Warburg
Alles klar? Weitere wichtige Fragen und Antworten aus dem FAQ-Katalog der French national public health agency

· Anwendungsbereich des Nutri-Scores
· Was ist unter der „Marke“ zu verstehen? Müssen alle Produkte eines Herstellers das Nutri-Score-Label tragenoder darf man auswählen?
· Genügt zur Berechnung die Rezeptur? Welche Quellen kann man zusätzlich nutzen?
· Wie sind Sammelpackungen, Saisonartikel oder Aktionsartikel zu behandeln?
· Sind konkrete Analysenmethoden für die Bestimmung der Parameter vorgeschrieben?
· Was besagt die Wort-Bildmarke-Nutri-Score in Bezug auf Etikettierung oder Online-Information?

 

13.15 Letzte Chance für Ihre offenen Fragen Hier sind alle Referenten für Sie online.

 

ca. 13.30 Ende des Online-Seminars

Referenten

studierter Betriebswirt, Geschäftsführer bei der isi GmbH, verantwortlich für den Bereich Sensorische Produktforschung, berät Kunden aus dem FMCG Bereich bei der Optimierung von Produkten mit Abstimmung von Erwartungen und Erlebnis. Zahlreiche Praxisprojekte zur Verbesserung des Nutri-Scores ohne dabei das charakteristische sensorische Produktprofil aus dem Fokus zu verlieren.


Rechtsanwalt, Partner von KROHN Rechtsanwälte, Hamburg. Tätigkeitsschwerpunkt: Lebensmittelrecht und angrenzende Gebiete. Berät national und international tätige Unternehmen sowie Verbände aus den Branchen Lebensmittel, Futtermittel, Kosmetik und Arzneimittel in allen Fragen rund um die Entwicklung, Kennzeichnung und Bewerbung ihrer Erzeugnisse.


Staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin, promoviert am Lehrstuhl für öffentliches Recht, Völker- und Europarecht der Universität Bayreuth zum Doktor Juris, seit 1990 in der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG betraut mit Lebensmittelrecht, seit 1991 Abteilungsleiterin für Lebensmittelrecht Tiefkühlkost und Frischeprodukte, seit Anfang 2008 Abteilungsleiterin für internationales Lebensmittelrecht gesamt inkl. Nährmittel, von 2000 bis 2009 im ...


Lebensmittelchemiker; bis 2011 tätig für die Firma Unilever im Bereich Regulatory Food und Nonfood DACH; seit 2012 selbstständig beratend tätig in Köln (IW - Institut Warburg). Seit 2013 zusätzlich Durchführung des Issue Monitorings/Managements für die REWE-Group.

Veranstaltungsort
Online-Seminar
Einwahl über PC oder MAC
(Online) Sie erhalten Ihre Zugangsdaten spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung

Telefon: +49 40 2270080
Homepage: www.behrs.de
E-Mail: akademie@behrs.de
Zusatzleistungen

Zu Ihrem Seminar können Sie folgende Zusatzleistungen hinzubuchen (siehe Liste). Diese Zusatzleistungen sind kostenfrei und können pro Teilnehmer zugebucht werden.

  • gedruckte Teilnehmer-Mappe
    zusätzlich erhalte ich eine gedruckte Teilnehmer-Mappe
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.