Risikomanagement Futtermittel

5 Themen für mehr Sicherheit

Nach dieser Veranstaltung werden Sie

  • Kennzeichnungsfehler ausschließen
  • Ihr QM-System sicherer und belastbarer gestalten
  • HACCP-Anforderungen auditsicher bewerten
  • Ihre Lieferanten- und Kundenverträge klarer und risikosicher abschließen
  • Fehler bei Ordnungswidrigkeiten- oder Strafverfahren vermeiden
  • Den Versicherungsschutz entlang Ihrer Lieferkette optimieren

 

Tüv Logo

Seminarinfos
Veranstaltungsort:
Mercure Hotel & Residenz Frankfurt Messe
Voltastraße 29
60486 Frankfurt a. M.
Zeitraum:
25.09.2019
Anmeldeschluss:
11.09.2019
Plätze verfügbar
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an leitende Mitarbeiter im Qualitätsmanagment und in der Qualitätssicherung sowie an den Einkauf von futtermittelherstellenden Betrieben und an Rohstoff- und Futtermittelhändler.
Seminar buchen
Seminar am 25.09.2019
zzgl. 19% MwSt. (208,62 €)
Kontakt
Frau Caroline Kaul
040/ 227008-62
040/ 227008-51
caroline.kaul@behrs.de
Leistung
Je Teilnehmer € 1.098, - zzgl. Mehrwertsteuer. Enthalten sind Teilnahmezertifikat, Mittagessen und Pausenverpflegung sowie Seminarunterlagen (je nach Freigabe auch als PDF).

09.00 Check-in mit Begrüßungskaffee

 

09.15 Dr. Ronald Steiling - Futtermittel beanstandungsfrei kennzeichnen

  • Wer ist für die Kennzeichnung verantwortlich und welche Pflichten ergeben sich hieraus?
  • Diese rechtlichen Anforderungen sind bei der Kennzeichnung zu beachten
  • Welche zwingenden Kennzeichnungsanforderungen sind einzuhalten und wie werden sie umgesetzt.
  • Was bedeutet das Irreführungsverbot?

 

10.00 Ursula Rauf - Qualitätsmanagement bei Futtermitteln: Aktuelles und Entwicklungen der führenden Standards

  • QS Qualität und Sicherheit GmbH
  • GMP + Feed Safety Assurance
  • Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.V. (VLOG)
  • KAT-Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen e.V.
  • FAMI-QS Feed Additives and their Mixtures

 

11.45 Kaffee- und Kommunikationspause

 

12.00 Ursula Rauf - Anforderungen an Herstellung und Handel im Futtermittelbereich

  • Den Einkauf richtig managen: Einzelfuttermittel, Mischfuttermittel, Ergänzungsfuttermittel, Vormischungen sowie Zusatzstoffe
  • Herstellung, Handel und Logistik: Praktische Umsetzung entlang der Prozessketten
  • Bewertung von HACCP-Anforderungen: chemische, biologische und physikalische Gefahren aus Auditoren-Sicht

 

12.45 Gemeinsames Mittagessen

 

13.45 Dr. Carsten Bittner - Lieferanten- und Kundenverträge erfolgreich gestalten - Teil 1

  • Wie kommen Verträge zustande?
  • Was ist beim kaufmännischen Bestätigungsschreiben zu beachten
  • Was muss in den Vertrag aufgenommen werden?
  • Tipps für die Vereinbarung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • Vorteile und Risiken von Formularkontrakten

 

14.30 Dr. Carsten Bittner - Lieferanten- und Kundenverträge erfolgreich gestalten - Teil 2

  • Probennahme und Analyse kontraktgerecht durchführen
  • Untersuchungs- und Rügepflichten - Fallstricke für Ihren Anspruch
  • Qualitätssicherungs-Vereinbarungen - Wie werden Sorgfaltspflichten übertragen?
  • Haftungsregelungen: Was steht im Gesetz und was sollte ergänzend vereinbart werden?
  • Schiedsklauseln: Was ist sinnvoll?

 

15.15 Kaffee- und Kommunikationspause

 

15.30 Dr. Ronald Steiling - Handlungsanweisung bei Ordnungswidrigkeiten und Strafverfahren

  • Ordnungswidrigkeiten und Straftatbestände des LFGB
  • Wie ist der Ablauf eines Ermittlungsverfahrens?
  • Wie verhalte ich mich im Verdachtsfall gegenüber den Behörden und innerbetrieblich?
  • Das ist zu tun, um den Schaden zu minimieren

 

16.00 Klaus-Dieter Zühr - Versicherungsschutz in der Lieferkette

  • Lieferkette analysieren und Risiken bewerten
  • Die wichtigsten Vorsorgemaßnahmen treffen
  • Erstellung eines Krisenplans
  • Besondere Fallstricke in der Produkt-Haftpflicht- und Rückrufkosten-Versicherung
  • Neue Risiken in der Lieferkette durch Digitalisierung
  • Risiken des Managements beim Eintritt von Schäden in der Lieferkette

 

16.45 Abschlussdiskussion

 

ca. 17.00 Ende der Veranstaltung

Seminarleitung

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Partner bei Graf von Westphalen in Hamburg. Langjährige Erfahrung in der gerichtlichen und außergerichtlichen Vertretung von Mandanten in den Bereichen des Lebensmittel- und Futtermittelrechts, des Öffentlichen Wirtschaftsrechts sowie des Immissionsschutzrechts. Autor zahlreicher futtermittelrechtlicher Veröffentlichungen; Leitung futtermittelrechtlicher Seminare und Schulungen.

Referenten

Rechtsanwalt und Partner sowie Fachanwalt für Verwaltungsrecht bei Graf von Westphalen in Hamburg mit den Schwerpunkten Lebensmittel-, Futtermittel- und Agrarrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht und Kartellrecht. Zahlreiche Veröffentlichungen in Fachbüchern, regelmäßige lebensmittelrechtliche und kartellrechtliche Compliance-Schulungen bei Mandanten der Sozietät und Mitglied der Studienvereinigung Kartellrecht.


Rechtsanwalt und Partner (geschäftsf. Gesellschafter) der Gossler, Gobert & Wolters Gruppe und verantwortet den Vertrieb des GGW Assekuranzmaklers. Spezialgebiete: Haftungsrisiken von Unternehmen und deren Management (u.a. Produkthaftung, Directors & Officers Versicherungen, Rückrufkosten und Prospekthaftung). Außerdem Experte in den Branchen Anlagenbau, Emissionshäuser sowie Lebens- und Futtermittel. Bundeslehranstalt Burg Warberg e.V., ...


Lebensmitteltechnologin, seit 1998 selbstständige Qualitätsmanagement-Beratung, Aufbau und Aufrechterhaltung von diversen QM-Systemen, in über 100 Unternehmen aus dem Futtermittel- und Lebensmittelbereich, Dozentin der Bundeslehranstalt Burg Warberg e.V., Warberg und FORUM Institut für Management GmbH, Heidelberg, Kooperationspartner der TÜV SÜD Management Service GmbH, München als Lead-Auditorin für ISO 9001, ISO 22000, GMP+ international, ...

Veranstaltungsort
Mercure Hotel & Residenz Frankfurt Messe
Voltastraße 29
60486 Frankfurt a. M.

Telefon: 069-7926-0
Fax: 069-7926-16 06
Homepage: www.mercure.com
E-Mail: h1204@accor.com
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.