Sicher werben mit Gesundheits- und Nährwertangaben

Health & Nutrition Claims bei Lebensmitteln

• Functional Food: Beanstandungsfreie Kennzeichnung, korrekte Auslobung und sichere Abgrenzung
• Vorsicht beim Einsatz der Vitamine A und D sowie bei Mineralstoffen und Spurenelementen
• Nahrungsergänzungsmittel in Kapseln: Aktuelle Rechtsprechung zur Füllmengenangabe nach Stückzahl oder Gewicht und die Auswirkung auf den Grundpreis
• Vorsicht Irreführung: Rechtssicher werben mit Testimonials, Testergebnissen, Produktrankings
• Reichweite von Influencern und Bloggern erfolgreich nutzen
• Was bedeutet „Beifügen“? Anwendungshilfen, Sternchenhinweis & Co.
• Der Sonderfall „Botanicals“: Aktueller Stand und Vermeidung von Stolperfallen bei dieser besonderen Regelung
• Zahlreiche aktuelle Urteile zur Werbung mit Wohlbefinden, Schlankheit, Fitness und Schönheit

Seminarinfos
Artikel-Nr.: 7501-O
Veranstaltungsort:
Online-Seminar
Einwahl über App oder Browser
Online-Videokonferenz Zoom

Sie erhalten Ihre Zugangsdaten spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung.

Zeitraum:
24.01.2023 bis 25.01.2023
Anmeldeschluss:
17.01.2023
Plätze verfügbar
Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte aus der Lebensmittelindustrie, vor allem aus den Bereichen Lebensmittelrecht, Qualitätsmanagement und -sicherung sowie F&E und Produktmanagement; insbesondere Lebensmittelchemiker,
-technologen und Ökotrophologen und Mitarbeiter, die sich täglich mit Fragen des Lebensmittelrechts befassen.
Seminar buchen
Seminar am 24.01.2023 bis 25.01.2023
zzgl. 19% MwSt. (265,62 €)
Kontakt
Frau Caroline Kaul
040/ 227008-62
040/ 227008-51
caroline.kaul@behrs.de
Leistung
Je Teilnehmer € 1.398,– zzgl. Mehrwertsteuer. Enthalten sind Teilnahmezertifikat, Seminaraufzeichnung (4 Wochen verfügbar), Seminarunterlagen als PDF-Download und zusätzlich auf Wunsch in gedruckter Form.

Erweiterte Stornomöglichkeit:
Um noch flexibler zu sein, haben Sie aus aktuellem Anlass eine erweiterte Stornomöglichkeit bei diesem Online-Seminar: sollten Sie plötzlich und unerwartet an der Teilnahme verhindert sein, so haben Sie die Möglichkeit, bis zum Vorabend des ersten Seminartages ihre Teilnahme ohne Angabe von Gründen abzusagen. Sie erhalten dann einen Seminargutschein im vollen Umfang der Seminargebühr den Sie bis zum Ende 2022 bei der BEHR’S…AKADEMIE für ein Seminar Ihrer Wahl einlösen können. Die anderen Stornomöglichkeiten bleiben selbstverständlich zusätzlich bestehen. Somit planen Sie unbeschwert Ihre Teilnahme.

Beschreibung

• Functional Food: Beanstandungsfreie Kennzeichnung, korrekte Auslobung und sichere Abgrenzung
• Vorsicht beim Einsatz der Vitamine A und D sowie bei Mineralstoffen und Spurenelementen
• Nahrungsergänzungsmittel in Kapseln: Aktuelle Rechtsprechung zur Füllmengenangabe nach Stückzahl oder Gewicht und die Auswirkung auf den Grundpreis
• Vorsicht Irreführung: Rechtssicher werben mit Testimonials, Testergebnissen, Produktrankings
• Reichweite von Influencern und Bloggern erfolgreich nutzen
• Was bedeutet „Beifügen“? Anwendungshilfen, Sternchenhinweis & Co.
• Der Sonderfall „Botanicals“: Aktueller Stand und Vermeidung von Stolperfallen bei dieser besonderen Regelung
• Zahlreiche aktuelle Urteile zur Werbung mit Wohlbefinden, Schlankheit, Fitness und Schönheit

 

Behr’s Online Seminare: Ihre Vorteile
• Aktuelle Themen auf den Punkt gebracht
• Interaktive Seminarveranstaltung mit der Möglichkeit, individuelle Fragen live zu stellen
• Fragen können vorab per E-Mail eingereicht werden: akademie@behrs.de
• Veranstaltung wird aufgezeichnet und kann zu einem späteren Zeitpunkt angesehen werden
• Charts zum Download, auf Wunsch auch gedruckte Seminarunterlagen
• Keine Reisezeit, keine Hotelkosten
• Eine Software-Installation ist nicht nötig (zu nutzende Browser: Google Chrome, Safari, Microsoft Edge, Firefox)

Online Check-In jeweils um 8.55

Tag 1

Dienstag, 24. Januar 2023

Dr. Danja Domeier

09.00 Functional Food & Co.: Abgrenzung, aktuelle Entwicklungen, Kennzeichnung und Auslobung
· Functional Food, Nahrungsergänzungsmittel oder doch Arzneimittel? Entscheidende Kriterien zur Abgrenzung
· Vitamine A und D, Mineralstoffe und Spurenelemente - Weitergeltung von § 2 Abs. 3 Satz 2 Nr. 2 und Nr. 4 LFGB durch die „Hintertür“?
· Zink, Magnesium, Vitamin C & Co. - Nährwerte richtig ausloben und Beanstandungen vermeiden - Welche Auslobungen sind nach der HCVO möglich und was ist zu beachten?
· Besonderheiten bei der Nährwertdeklaration - Wo sind Stoffe wie Omega-3-Fettsäuren, Natrium oder Lycopin anzugeben? - Aktuelle ALS-/ALTS-Beschlüsse zur Nährwertdeklaration
· Aktuelles zu Füllmengenangabe und Grundpreis - Nahrungsergänzungsmittel in Kapseln: Angabe nach Stückzahl? - Aktuelle Rechtsprechung zu den Auswirkungen der Füllmengenangabe auf die Grundpreisangabe

 

10.30 Pause

 

Dr. Astrid Hüttebräuker


10.45 Aussagen mit und ohne Gesundheitsbezug: Beifügen, aber richtig!
· Anwendungsbereich der HCVO und Alternativen: „Schlaf gut“ oder „Gute Nacht“? - Was ist zu beachten bei Werbung mit Schönheit, Fitness und Schlankheit - Reizdarm, Haarfülle und -wachstum, entspannendes CBD und Immunsystem-Booster: Aktuelle Urteile des BGH, BVerwG, der Obergerichte und Praxisbeispiele der behördlichen Überwachung für erlaubte und verbotene Angaben
· „Beifügen“ – aber richtig! - Praktische Anwendungshilfen - Sternchenhinweise & Co.: Der richtige Platz fürnotwendige Informationen auf der Verpackung
· Der Sonderfall „Botanicals“: Aktueller Stand und wie Sie Stolperfallen bei dieser besonderen Regelung vermeiden

 

12.15 Diskussion

 

12.30 Ende des ersten Veranstaltungstages

 

Tag 2

Mittwoch 25. Januar 2023

Dr. Stephanie Reinhart

09.00 Gesundheitswerbung für Lebensmittel im Internet
· Verpflichtende Angaben bei der Verwendung von Health -und Nutrition Claims im Internet
· „Beifügen“ über Verlinkungen: Vermeiden Sie kostenintensive Beanstandungen und Reklamationen
· Vorsicht Irreführung: Werben mit Testimonials, Testergebnissen und Co., Fragen der Zurechnung
· Welche Besonderheiten gelten auf Handelsplattformen wie Amazon?
· getarnte Werbung in Social Media, Pflicht zur Kenntlichmachung
· aktuelle BGH-Urteile zum Thema „Influencer“
· Auswirkungen der UWG-Änderungen in der Praxis

 

10.30 Pause

 

Leonie Evans

10.45 Aktuelle Urteile zur Werbung mit Gesundheit und Nährwert
· Gesundheitsbezogene Werbung auf der Verpackung, im Onlineshop und in Werbemedien: OLG Urteile zu „Low Carb“
· Gesundheit vs. Krankheit: Abgrenzung zu Arzneimitteln und gesundheitsbezogener von krankheitsbezogener Werbung: OVG Münster zur Abgrenzung AM/NEM und BVerwG zur Abgrenzung AM/LM
· Fallstricke und Möglichkeiten bei Speziallebensmitteln (FSMP/ebD), Nahrungsergänzungsmitteln und Mahlzeitenersatz: OLG München zu „Curcuma gegen Arthrose“
· Pflanzliche Produkte: Sicherheit von Novel Food und Werbeaussagen zu Wirksamkeit und Gesundheit inkl. neuer Rechtsprechung vom EuGH zu Botanicals und Claims on hold· Rechtssichererer Umgang mit Nährwertdeklaration und nährwertbezogenen Angaben: BGH zur Nährwertdeklaration/Knuspermüsli

 

12.15 Diskussion

 

12.30 Ende der Veranstaltung

 

 

 

Referenten

Rechtsanwältin, berät und vertritt unter ihrer in Starnberg ansässigen Kanzlei domeierlegal national und international tätige Unternehmen im Lebensmittel-, Verbrauchsgüter- sowie im allgemeinen Wettbewerbsrecht. Engagement in Verbänden, u.a. Mitglied des Rechtsausschusses des Lebensmittelverband Deutschland. Herausgeberin und Autorin zahlreicher Standardwerke zum Lebensmittelrecht.


Rechtsanwältin in der Kanzlei Meisterernst Rechtsanwälte, München. Beratung von nationalen und internationalen Unternehmen in sämtlichen Fragen des deutschen und europäischen Lebensmittel- und Futtermittelrechts sowie im gewerblichen Rechtsschutz und Wettbewerbsrecht. Managing Editor des European Food and Feed Law Review (EFFL). Autorin von deutsch- und englischsprachigen Fachpublikationen sowie Referentin im In- und Ausland.


Rechtsanwältin in eigener Kanzlei in Düsseldorf. Seit 1997 Beratung und Vertretung von Unternehmen der Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikbranche. Schwerpunkte liegen in wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzungen sowie in der Vertretung in Verwaltungs- und Strafverfahren zum Produktvertrieb, zur Werbung, Kennzeichnung und Lebensmittelsicherheit. Regelmäßige Mitwirkung in Lebensmittel- und Pharmaverbänden sowie Tätigkeit als Referentin und Autorin, u.


Rechtsanwältin und Partnerin der Kanzlei REINHART Rechtsanwälte in München, berät in- und ausländische Unternehmen umfassend im Lebensmittel- und Kosmetikrecht sowie in angrenzenden Rechtsgebieten. Schwerpunkte der Beratungstätigkeit sind insbesondere Abgrenzungsfragen, Fragen der Kennzeichnung und Werbung sowie Auseinandersetzungen mit Wettbewerbern und Behörden, Fragen der Krisenprävention sowie die Ausgestaltung von Verträgen.

Veranstaltungsort
Online-Seminar
Einwahl über App oder Browser
Online-Videokonferenz Zoom

Telefon: +49 40 2270080
Homepage: www.behrs.de
E-Mail: akademie@behrs.de



Sie erhalten Ihre Zugangsdaten spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung.


Zusatzleistungen

Zu Ihrem Seminar können Sie folgende Zusatzleistungen hinzubuchen (siehe Liste). Diese Zusatzleistungen sind kostenfrei und können pro Teilnehmer zugebucht werden.

  • gedruckte Teilnehmer-Mappe
    Zusätzlich erhalten Sie eine gedruckte Teilnehmer-Mappe.
  • Aktion Baum: Teilnehmer-Mappe als PDF-Version
    Aktion Baum: 1 Baum - 0 SeminarordnerWenn Sie auf die Seminarmappe in gedruckter Form verzichten und die PDF-Version wählen, leistet Behr's einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und lässt für jede nicht produzierte Mappe einen Baum pflanzen.
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.