Lebensmittel-Zusatzstoffe

Sicher einsetzen - korrekt kennzeichnen - aktuelle Trends

  • So setzen Sie Zusatzstoffe richtig ein
  • Das müssen Sie bei der Kennzeichnung beachten
  • So kommen Sie zu neuen Zusatzstoffen
  • Öko, veggie und Co.: Was ist zu beachten?
  • Zusatzstoffe und Clean Labelling: Was ist erlaubt?
Seminarinfos
Veranstaltungsort:
IntercityHotel Frankfurt Hauptbahnhof Süd
Mannheimer Straße 21
60329 Frankfurt a. M.
Zeitraum:
28.05.2019
Anmeldeschluss:
14.05.2019
Plätze verfügbar
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an alle, die sich mit Zusatzstoffen befassen und sich Kenntnisse im Zusatzstoffrecht aneignen wollen. Angesprochen werden Beschäftigte in der Lebensmittelindustrie, die für Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung, Lebensmittelrecht, Produktentwicklung oder Marketing zuständig sind. Ebenso profitieren Mitarbeiter aus Dienstleistungslaboren und Untersuchungsämtern von den Inhalten des Semianrs für ihre tägliche Arbeit!
Seminar buchen
Seminar am 28.05.2019
zzgl. 19% MwSt. (208,62 €)
Kontakt
Frau Caroline Kaul
040/ 227008-62
040/ 227008-51
caroline.kaul@behrs.de
Leistung
Je Teilnehmer € 1.098,- zzgl. Mehrwertsteuer. Enthalten sind Teilnahmezertifikat, Mittagessen und Pausenverpflegung sowie Seminarunterlagen je nach Freigabe auch als PDF.

09.00 Check-in mit Begrüßungskaffee

 

09.15 Dr. Julia Gelbert - Wann betrifft mich die Zusatzstoffverordnung? Anwendungsfälle in der Praxis

  • Welche Begriffe sind relevant? ( Zusatzstoff, Lebensmittel, Enzyme, Verarbeitungshilfsstoff u.a.)
  • Welche Anforderungen der VO (EG) 1333/2008 an Zusatzstoffe müssen Sie berücksichtigen?
  • Welche Spezifikationen gibt es zu beachten (VO 231/2012)?
  • Stichpunkt Lebensmittelkategorien: Welche Lebensmittel gehören wohin? Wie sind die Deskriptioren der EU zu verstehen? Welche Zweifelsfälle gibt es und wie gehen Sie damit um?
  • Was ist bei der Kennzeichnung von Zusatzstoffen zu beachten?
  • Welche Bedeutung hat die Zusatzstoff-Zulassungsverordnung (ZZuIV) noch?

 

10.00 Dr. Julia Gelbert - Antrags-Check: So gestalten Sie Zulassungsanträge nach den Leitlinien der EFSA

  • Wie können Sie einen Antrag stellen?
  • Was müssen Sie im Vorfeld klären?
  • Wann hat ein Antrag Erfolg?

 

10.15 Dr. Annette Rexroth/Evelin Biffar - Neuzulassungen von Zusatzstoffen: Welche gibt es, wie kommen sie zum Einsatz

  • Trends bei neuen Lebensmittelzusatzstoffen
  • Aktuelle Praxis-Beispiele für Neuzulassungen

 

11.00 Kaffee- und Kommunikationspause

 

11.30 Dr. Annette Rexroth - Zusatzstoffe in ökologischen Lebensmitteln

  • Wo dürfen Sie Zusatzstoffe einsetzen und wo nicht?
  • Das sagen die Verbände
  • Mit welchen Schwierigkeiten bei der Einstufung als ökologisches Lebensmittel müssen Sie rechnen?
  • Was müssen Sie beim Einsatz von Geschmacksverstärkern, künstlichen Aromen, Farbstoffen & Co. beachten?
  • Auswirkungen der neuen EU-Ökoverordnung?

 

12.15 Gemeinsames Mittagessen

 

13.15 Evelin Biffar - Zusatzstoffe in vegetarischen und veganen Lebensmitteln

  • Zusatzstoffe in diesen Trend-Produkten einsetzen
  • Was geschieht bei einer unbeabsichtigten Verwendung?
  • Was bedeutet "Unvermeidbarkeit des Einsatzes"?
  • Tierischer Ursprung: Wann ist er gegeben?
  • Akzeptanz der Verbrauchergruppen dazu
  • Auswirkungen der neuen Leitsätze bei der Verwendung von Zusatzstoffen

 

14.00 Dr. Annette Rexroth - Schnittstelle Zusatzstoff/Neuartiges Lebensmittel

  • Können Lebensmittelzusatzstoffe zugleich neuartige Lebensmittel sein?
  • Wann benötigt ein Lebensmittelzusatzstoff eine Zulassung als neuartiges Lebensmittel?
  • Im Zweifelsfall: Das Konsultationsverfahren nach der Durchführungsverordnung (EU) 2018/456

 

14.30 Kaffee- und Kommunikationspause

 

15.00 Dr. Annette Rexroth - Nanomaterialien in Lebensmittelzusatzstoffen

  • Empfehlungen der EFSA
  • Haben Nanomaterialien in Zusatzstoffen eine Zukunft?
  • Welche Vorteile bringen sie und wie werden sie rechtlich behandelt?

 

15.30 Evelin Biffar - Clean Labelling: Möglichkeiten der Verwendung von Zusatzstoffen?

Welche Regeln solltenSie bei der Verwendung des Claims "ohne Zusatzstoffe" beachten?

Irreführung ja oder nein: Aktuelle Beispiele aus der Rechtsprechung

"Ohne Gentechnik" - Möglichkeiten und Grenzen der Auslobung im Zusammenhang mit genetisch veränderten Zusatzstoffen

Natural Labelling: So werben Sie sicher mit der Auslobung "natürlich"

 

16.15 Abschlussdiskussion und Ausblick

 

Ende der Veranstaltung

Seminarleitung

ist Diplom-Chemikerin und staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin. Nach einem Postdoktorat bei Unilever Nederland in Rotterdam trat sie am 1. Januar 2000 in den Dienst des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ein. Dort ist sie derzeit als Referentin für Kontaminanten und Rückstände tätig. U. a. vertritt sie Deutschland im Ständigen Ausschuss der EU für neuartige Lebensmittel und toxikologische Sicherheit in der ...

Referenten

Staatl. gepr. und Diplom-Lebensmittelchemikerin, nach zweijähriger Tätigkeit in der Lebensmittelüberwachung Promotion zum Dr. jur. an der Universität Bayreuth. Seit 2002 beim Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. (BLL), betreut dort in der wissenschaftlichen Leitung u.a. die Schwerpunktthemen Zusatzstoffe, Aromen, Enzyme und Produktregelungen. Seit 2008 Lehrbeauftragte für Lebensmittelrecht an der TU-Berlin.


Dipl. Ing., Schwerpunkt Lebensmittel-/ Biotechnologie und Technische Betriebswirtin. 18 Jahre Head of Research & Development, Teamleiterin Lean Management und Projektleiterin für Investitionen Verfahrenstechnologie bei Dailycer. 6 Jahre als Leiterin Produktentwicklung, Lebensmittelrecht und Spezifikationsmanagement bei der Uelzana eG. Danach zwei Jahre Head of Research & Development, Application, Technology Dry Ingredients & Dry Ingredient ...

Veranstaltungsort
IntercityHotel Frankfurt Hauptbahnhof Süd
Mannheimer Straße 21
60329 Frankfurt a. M.

Telefon: 069-659992-0
Fax: 069-659992-810
Homepage: www.intercityhotel.com
E-Mail: frankfurt.hauptbahnhof-sued@intercityhotel.com
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.