Food Fraud
Nöhle (Hrsg.)

Food Fraud

Lebensmittelbetrug in Zeiten der Globalisierung

Aus dem Inhalt:

  • Food Fraud - Lebensmittelbetrug
  • Normen und Gesetze
  • Rechtliche Grundlagen und Sanktionierung von Vorgängen als Food Fraud
  • Melde- und Kommunikationssysteme in der Europäischen Union und in Deutschland und weitere behördliche Maßnahmen
  • Prävention im Betrieb
  • Lebensmittelbetrug aus analytischer Sicht: Nachweis mittels molekularbiologischer Methoden
  • DNA-Analytik
  • Einsatzmöglichkeiten der UHPLC-HR-MS-Analytik bei der Bestimmung der Lebensmittelauthentizität mit Hilfe des metabolomic Fingerprinting und Profiling
  • Exkurs: Betrugsfälle in der Vergangenheit
  • Food Fraud in Normen
  • Monitoring von Datenbanken und Homepages
  • Aus der Praxis - Kurzbeispiele von Food Fraud
  • Sonderfall der Betrugserkennung: Der Whistleblower
  • Ausblick

 

Bibliographische Angaben
ISBN: 978-3-95468-431-1
Artikel-Nr. 2228-01
Details: Einband fest, A5
Umfang: 188 Seiten
Lieferfrist ca. 3-5 Tage
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Jetzt bestellen:
Einband fest
zzgl. 7% MwSt. (9,07 €)
Online Version:
Behr's Online
Wenn Sie schnell und gezielt Informationen recherchieren und finden wollen, ist BEHR'S…ONLINE das optimale Instrument. Sie können Ihre Suchergebnisse mit Hilfe des Schnellfilters eingrenzen und problemlos Notizen vermerken. Durch die in den Dokumenten eingepflegten Aktiv- und Passivzitierungen behalten Sie stets den Überblick über die komplexe Materie. So wird BEHR’S…ONLINE Ihr persönlicher Ratgeber.
Produktbeschreibung

Skandale in der Lebensmittelbranche erschüttern das Vertrauen der Kunden und Konsumenten. Dies wird durch eine hohe Präsenz in den Medien begünstigt. Häufig schadet dies nachhaltig einer ganzen Branche. Auch Fälle von Lebensmittelbetrug (Food Fraud), wie z. B. der Pferdefleisch-Skandal im Jahr 2013, bleiben in den Köpfen verankert.


Food Fraud steht nicht nur politisch im Fokus, sondern hat inzwischen auch Einzug in die Regelwerke für Zertifizierungsnormen gefunden (z. B. BRC). Zertifizierte Lebensmittelunternehmen müssen aufzeigen können, wie sie sich gegenüber Lebensmittelbetrug schützen.


In diesem Fachbuch werden folgende praxisrelevante Themenkomplexe beleuchtet:

- Food Fraud aus Sicht des deutschen und europäischen Rechts

- Wege von betrügerischen Aktivitäten

- Aktuelle und zukünftige Aktivitäten der EU

- Nachweisverfahren von Food Fraud

- Verankerung von Food Fraud in Normen und Standards


Das Fachbuch gibt zudem Handlungsempfehlungen für Lebensmittelunternehmer, um nicht Opfer eines betrügerischen Verhaltens zu werden.

Über den Herausgeber

Lebensmittelchemiker mit Promotion in Biochemie, 30 Jahre in Führungspositionen in internationalen Lebensmittelkonzernen tätig; QM, Beschaffung, supply chain management, CEO; Honorarprofessor für Qualitätsmanagement an der TU Braunschweig. Heute Interim- und Krisenmanagement, Wirtschafts- und Behördenmediation, Medientraining.

 

www.noehle.de

 

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.