eBook als Geschenk & gratis Lebensmittelrecht Newsletter

Sichern Sie sich jetzt als Geschenk das eBook "Das Infektionsschutzgesetz schnell und einfach umgesetzt" und tragen Sie sich für unseren gratis Lebensmittelrecht Newsletter ein.

Der Lebensmittelrecht Newsletter zählt insgesamt über 7.000 zufriedene Leser.

Im zwei Wochen Rhythmus erhalten Sie kompakte News aus der Lebensmittelrecht Branche.

eBook

Sie möchten keine Lebensmittelrecht News mehr von uns empfangen? Schicken Sie eine kurze E-Mail an info@behrs.de mit der Angabe der betroffenen E-Mail Adresse.

Sollten Sie das eBook "Das Infektionsschutzgesetz schnell und einfach umgesetzt" ohne Bezug des Lebensmittelrecht-Newsletters erhalten wollen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an ifsg-solo@behrs.de.

HKS 18 Bildtrenner

News Lebensmittelrecht

BfR: Erkrankungen durch Listerien nehmen zu
© Rainer Sturm / pixelio.de
08.01.2019 - News

BfR: Erkrankungen durch Listerien nehmen zu

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) teilte über seine Presseinformation vom 27.09.2018 mit, dass die Anzahl der jährlich beim Robert Koch-Institut (RKI) erfassten Listeriosefälle in Deutschland seit 2009 von 396 auf 771 im Jahr 2017 deutlich zugenommen haben...Weiterlesen


Mikroplastik in Lebensmitteln ein Gesundheitsrisiko
© magicpen / pixelio.de
08.01.2019 - News

Mikroplastik in Lebensmitteln ein Gesundheitsrisiko

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) erstellte auf Anforderung durch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) eine Studie zum Vorkommen von Mikroplastik in Fischereierzeugnissen aus dem Meer...Weiterlesen


Zwei Jahre BfR Meal-Studie
© manwalk / pixelio.de
08.01.2019 - News

Zwei Jahre BfR Meal-Studie

Die BfR-MEAL-Studie (Mahlzeiten für die Expositionsschätzung und Analytik von Lebensmitteln) ist die erste Total-Diet-Studie (TDS) für Deutschland und die bislang umfangreichste TDS-Studie weltweit. Eine Total-Diet-Studie ist eine international anerkannte Methode, die ermittelt, welche Konzentrationen an Stoffen durchschnittlich in verzehrfertigen Lebensmitteln vorhanden sind...Weiterlesen


Stiftung Warentest: Rapsöl ein ideales Öl
© uschi dreiucker / pixelio.de
08.01.2019 - News

Stiftung Warentest: Rapsöl ein ideales Öl

Warentest ließ insgesamt 23 Rapsöle testen, darunter 13 raffinierte und 10 kaltgepresste. Die Untersuchung auf die gesundheitlich relevanten Stoffe 3-MCPD-Ester, Glycidylfettsäureester, polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK),...Weiterlesen


Grundsatzvereinbarung zur Reduktionsstrategie
© chocolat01 / pixelio.de
11.12.2018 - News

Grundsatzvereinbarung zur Reduktionsstrategie

Am 26. September unterzeichnete Bundesernährungsministerin Julia Klöckner eine Grundsatzvereinbarung mit Vertretern der Lebensmittelwirtschaft zur „Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten“... Weiterlesen


11.12.2018 - News

Untersuchungen veganer und vegetarischer Lebensmittel

Das LGL untersuchte im Jahr 2017 insgesamt 292 Proben vegane und vegetarische Erzeugnisse aus den Produktgruppen Fleisch-, Fisch- und Milch-Ersatzprodukte, Back-, Teig- und Süßwaren, Säuglings-/Kleinkindernahrung, Nahrungsergänzungsmittel sowie Kosmetika...Weiterlesen


Studentenfutter mit Pestiziden belastet
© Tim Reckmann / pixelio.de
11.12.2018 - News

Studentenfutter mit Pestiziden belastet

Laut ÖKO-Test soll Studentenfutter gesund sein und die Konzentration ankurbeln. Das Magazin ÖKO-Test ließ daher 20 Proben, darunter 2 Bio-Erzeugnisse, untersuchen.
Im Rosinenanteil von 16 Proben wiesen die Tester Pestizidrückstände nach...Weiterlesen


5-jähriges Bestehen des Regionalfensters
© Rainer Sturm / pixelio.de
11.12.2018 - News

5-jähriges Bestehen des Regionalfensters

Seit Januar 2014 können Verbraucher beim Einkauf auf einen Blick erkennen, ob Lebensmittel aus der Region stammen. Mit dem sogenannten „Regionalfenster“, ein einheitliches, rechteckiges Logo,...Weiterlesen


Kennzahlen zur Therapiehäufigkeit bei Masttieren veröffentlicht
© uschi dreiucker / pixelio.de
29.11.2018 - News

Kennzahlen zur Therapiehäufigkeit bei Masttieren veröffentlicht

Gemäß Arzneimittelgesetz müssen Tierhalter ab einer bestimmten Bestandsgröße halbjährlich die Bezeichnung der angewendeten Antibiotika, die Anzahl und Art der gehaltenen und behandelten Masttiere, die Anzahl der Behandlungstage sowie die insgesamt angewendete Menge von Antibiotika ihrer zuständigen Überwachungsbehörde melden...Weiterlesen


Kommission will Transfettsäuren verringern
© Siegfried Fries / pixelio.de
29.11.2018 - News

Kommission will Transfettsäuren verringern

Die EU Kommission hat den Entwurf einer Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung von Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1625/ 2006 vorgelegt. Danach soll der Gehalt von industriell bedingten Transfettsäuren in Lebensmitteln verringert werden...Weiterlesen

 


Gesundheitswert von Vollkorn
© Jürgen Reitböck / pixelio.de
29.11.2018 - News

Gesundheitswert von Vollkorn

Das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) berichtet über die aktuellen Ergebnisse einer Studie, die der Agricultural Research Service in Boston zum Gesundheitswert von Vollkorn durchgeführt hat. Untersucht wurde, inwieweit der Ersatz von raffinierten Getreideprodukten durch Brote aus Weizen- Hafer-, Gersten- und Roggenvollkornmehlen sowie braunem bzw. wilden Reis positive gesundheitliche Wirkungen bewirkt...Weiterlesen


Räucherlachs verursacht Listeriose-Ausbruch
© Jens Zehnder / pixelio.de
29.11.2018 - News

Räucherlachs verursacht Listeriose-Ausbruch

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) teilt mit, dass kalt geräucherter oder marinierter Lachs die wahrscheinliche Quelle eines Ausbruchs, der durch Listeria monocytogenes verursacht wurde. Erkrankungsfälle traten bereits 2015 in Dänemark, Deutschland und Frankreich auf...Weiterlesen


Ergebnisse zum EU-Schnellwarnsystem 2017
© knipseline / pixelio.de
13.11.2018 - News

Ergebnisse zum EU-Schnellwarnsystem 2017

Nach dem Jahresbericht 2017 zum Schnellwarnsystem (RASFF), den die EU-Kommission veröffentlichte, sind insgesamt 3 832 (2016: 2 993) Erstmeldungen eingegangen. Darunter waren 942 Warnmeldungen (“alert”). Warnmeldungen zeigen an, dass ein ernstes Risiko besteht und rasches Handeln erforderlich ist...Weiterlesen


"Superfood" im Visier der Lebensmittelüberwachung
© Denise / pixelio.de
13.11.2018 - News

"Superfood" im Visier der Lebensmittelüberwachung

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) untersuchte 22 Chiasamen, 14 Moringahaltige Produkte und 17 Matcha-Erzeugnisse (Tee und Pflanzenpulver) mit folgenden Ergebnissen...Weiterlesen


Weniger Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten
© Timo Klostermeier / pixelio.de
13.11.2018 - News

Weniger Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten

Lebensmittel mit weniger zugesetztem Zucker, Fetten und Salz sind das Ziel der „Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie“, die das Bundesernährungsministerium (BMEL) derzeit erarbeitet. Das BMEL ist hierzu im Gespräch mit allen Beteiligten: von Verbraucherverbänden, über Wirtschaftsverbände, das Lebensmittelhandwerk und Krankenkassen bis zur Wissenschaft...Weiterlesen


13.11.2018 - News

Zwieback mit Mineralöl kontaminiert

Während der Herstellung aber auch durch die Verpackung können Mineralölverunreinigungen auf Lebensmittel gelangen. Die Zeitschrift ÖKO-Test ließ daher Zwiebacke unter anderem auf Rückstände an...Weiterlesen


Statt Milch Sojadrinks
© Peter Böni / pixelio.de
30.10.2018 - News

Statt Milch Sojadrinks

Sojadrinks sind die am häufigsten verzehrten Alternativen zur Milch. Verbraucher schätzen das Getränk als besonders gesund ein. Nach einer Marktanalyse machen Drinks auf Sojabasis 40 % aller verkauften Milchalternativen aus. Die Stiftung Warentest ließ 15 Sojadrinks, darunter 12 Bio-Produkte und 10 Erzeugnisse mit Calzium-Zusatz mit den nachfolgenden Ergebnissen testen:...Weiterlesen


Keine Einigung in der "Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie
© günther gumhold / pixelio.de
30.10.2018 - News

Keine Einigung in der "Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie

Veränderte Rezepturen für Lebensmittel mit weniger Zucker, Salz und Fett sind das Ziel einer nationalen Strategie für die Reformulierung von Lebensmitteln, die das Bundesernährungsministerium derzeit erarbeitet. Sie soll gemeinsam mit der Lebensmittelwirtschaft und dem Lebensmitteleinzelhandel auf freiwilliger Basis umgesetzt werden. Wie die Lebensmittelzeitung dazu berichtet will Bundesernährungsministerin Julia Klöckner bis Jahresende ein entsprechendes Konzept dazu vorlegen...Weiterlesen


Verfälschungen von Haselnussprodukten
© Andreas Morlok / pixelio.de
30.10.2018 - News

Verfälschungen von Haselnussprodukten

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) setzte 2017 einen Untersuchungsschwerpunkt auf Haselnussprodukte. Anlass war die Information aus dem LGL-Frühwarnsystem über einen Anstieg der Weltmarktpreise für Haselnüsse auf Grund wetterbedingter Ernteausfälle in der Türkei. Der Preisanstieg erhöht den Anreiz, das teure Produkt durch ein preiswerteres zu ersetzen. Bereits bei gleichartigen Untersuchungen 2016 wiesen Haselnussprodukte Verfälschungen bei knapp 10 % der Proben auf...Weiterlesen


Qualitätsunterschiede bei Markenprodukten verbieten
© Lupo / pixelio.de
30.10.2018 - News

Qualitätsunterschiede bei Markenprodukten verbieten

Wie die Lebensmittelzeitung berichtet, hat das EU-Parlament ein Maßnahmenpaket beschlossen, wie die Vermarktung von Produkten unterschiedlicher Rezeptur unter derselben Marke, sogenannte „Dual Quality“ bekämpft werden können. Anlass für die Maßnahme waren Beschwerden von Verbrauchern aus verschiedenen Mitgliedsländern, dass die Qualität mancher Produkte in ihrem Heimatland schlechter ist als die Qualität von Produkten desselben Herstellers, die unter derselben Marke in anderen EU-Mitgliedstaaten erhältlich sind...Weiterlesen


Pestizidrückstände EU-weit, Bericht der EFSA für 2016
© M. Großmann / pixelio.de
16.10.2018 - News

Pestizidrückstände EU-weit, Bericht der EFSA für 2016

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat die von den Mitgliedstaaten der EU und des EWR gemeldeten Daten der Überwachung der Rückstandshöchstmengen aus dem Jahr 2016 zusammengefasst und ausgewertet. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Zahlen weitgehend stabil geblieben: 51 % (53,3 %)* der insgesamt 84 657 (84 341)* untersuchten Proben waren frei von messbaren Rückständen...Weiterlesen


Novellierung des Fertigpackungsrechts
© RainerSturm / pixelio.de
16.10.2018 - News

Novellierung des Fertigpackungsrechts

Ein Referentenentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums zur Novellierung des Fertigpackungsrechts befindet sich seit Juni im Anhörungsverfahren. In seiner Begründung verweist der Entwurf darauf, dass das Fertigpackungsrecht an europäische Entwicklungen und an nationale Änderungen im Mess- und Eichrecht anzupassen ist. Unter anderem regelt die EU-Lebensmittel-Informationsverordnung (Verordnung (EU) Nr. 1169/2011) die Kennzeichnung von vorverpackten Lebensmitteln unmittelbar, sodass nationale Vorschriften nicht mehr anwendbar sind und aufgehoben werden sollen...Weiterlesen


Kritik am „Veggi-Leitsatz“
© Petra Bork / pixelio.de
16.10.2018 - News

Kritik am „Veggi-Leitsatz“

Wie die Lebensmittelzeitung berichtet, sind die Leitsätze zwar im Plenum der Deutschen Lebensmittelbuchkommission (DLBK) verabschiedet worden jedoch noch nicht der Öffentlichkeit zugänglich. Dennoch sind die großen Linien aus der Vorarbeit der DLMBK bekannt. So wird es ein „vegetarisches Filet“ nicht mehr geben, da sich die Bezeichnung des Namens spezieller Fleischstücke bedient...Weiterlesen


Aceto Balsamico di Modena im Test
© Lupo / pixelio.de
16.10.2018 - News

Aceto Balsamico di Modena im Test

Das Magazin Öko-Test hat 17 Essige mit der Bezeichnung „Aceto Balsamico di Modena IGP bzw. g.g.A.“ darunter fünf Bio-Erzeugnisse getestet.

Die Bezeichnung ist eine „geschützte geographische Angabe (g.g.A.)“, italienisch: „Indicazione Geografica Protetta (I.G.P)“. Sie wurde mit der Verordnung (EG) Nr. 583/2009 vom 03.07.2009 in das Verzeichnis der geschützten Angaben eingetragen. Nach der Verordnung (EU) Nr. 1151/2012 über Qualitätsregelungen für Agrarerzeugnisse und Lebensmittel dürfen geschützte geografische Angaben von jedem Wirtschaftsbeteiligten verwendet werden, der ein Erzeugnis vermarktet, das der betreffenden Produktspezifikation entspricht...Weiterlesen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.