Behr’s Service-Hotline

+49 40 2270080
Mo–Do08:00 – 17:00 Uhr
Fr08:00 – 14:30 Uhr

Sie befinden sich in: Gemeinschaftsverpflegung, Hotellerie & Gastronomie [...] Fachinformationen | Pflanzliche Lebensmittel

Pflanzliche Lebensmittel

Essen ohne Risiko

Circa dreiviertel aller lebensmittelbedingten Krankheitsausbrüche sind auf fehlerhaftes menschliches Verhalten zurückzuführen.

Bezogen auf das Vorkommen von Mikroorganismen, Rückständen und Kontaminanten weisen unsere Lebensmittel spezifische Besonderheiten auf. Die Reihe „Essen ohne Risiko“ greift diese Thematik auf und widmet jeder Lebensmittelgruppe einen extra Band. Hochrangige Experten legen dar, wodurch gesundheitlich bedenkliche Stoffe entstehen und welche Gefahrenquellen von unseren Lebensmitteln ausgehen können.

Praxisgerecht aufbereitet werden Ihnen die Hintergründe erläutert und Maßnahmen vorgestellt, mit denen Sie die Risiken begrenzen.

Die Broschüre „Pflanzliche Lebensmittel“ aus der Reihe „Essen ohne Risiko“ stellt die Gefährdungspotentiale von Lebensmitteln pflanzlichen Ursprungs dar. Mit welchen Maßnahmen Sie diese Gefahren in der GV eindämmen, wird Ihnen anhand der besonders gefährdeten Lebensmittelgruppen anschaulich erläutert. Hierzu zählen Keimlinge, Sprossen, Frischsalate, Obst und –erzeugnisse, Gewürze sowie Backwaren und andere Getreidemahlerzeugnisse.

ISBN: 978-3-95468-258-4
Autor:
  • Prof. Dr. Michael Bülte
Details: Einband flex., A4, 92 Seiten, 1. Auflage 2015


Stichworte:

 

Produktbeschreibung


In der Broschüre „Pflanzliche Lebensmittel“ aus der Reihe „Essen ohne Risiko“ finden Sie:

  • Um welche gesundheitlich bedenklichen Mikroorganismen es sich handelt und welche vermeidbaren Verhalten zu Ausbruchsgeschehen führen können.
  • Mit welchen Rückständen und Kontaminanten Sie bei pflanzlichen Lebensmitteln rechnen müssen.
  • Mit welchen sinnvollen Abwehrstrategien Sie die Risiken in der GV minimieren.

 

Prof. Dr. Michael Bülte

Nach dem Studium der Veterinärmedizin an der FU Berlin erfolgte die Promotion über mikrobiologische Schnellmethoden, u. z. Impedanz- und Biolumineszenzmessung. Prof. Bülte habilitierte sich über molekularbiologische Nachweisverfahren für enterohämorrhagische E. coli (EHEC). Er hat seit 1995 die Professur für Tierärztliche Nahrungsmittelkunde inne und ist seitdem gleichzeitig Geschäftsführender Direktor des gleichnamigen Institutes im Fachbereich Veterinärmedizin der Justus-Liebig-Universität Gießen. Das von ihm geleitete Institut ist seit 2005 akkreditiert. Prof. Bülte war 11 Jahre lang Obmann des DIN-Arbeitsausschusses „Mikrobiologische Lebensmitteluntersuchung einschließlich Schnellverfahren“. Seit 2009 ist er Vorsitzender des Arbeitsgebietes "Lebensmittelhygiene" der deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft. Er ist vereidigter Sachverständiger für die Untersuchung von amtlichen Lebensmittelproben und Zweitproben tierischen und pflanzlichen Ursprungs.

 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen
Bestellen Sie jetzt!

49,50 € | zzgl. MwSt. 52,97 €* | inkl. MwSt
Lieferfrist: ca. 3-5 Tage
Lieferbar
kostenloser Versand
innerhalb Deutschlands
In den Warenkorb
 

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Allergiefächer/Foodfan

Allergiefächer/Foodfan

Lebensmittel, Allergien und Intoleranzen
34,50 € | zzgl. MwSt. 36,92 €* | inkl. MwSt
 
 
Meister im Gastgewerbe
Lehrbuch

Meister im Gastgewerbe

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen für Meister und Fachwirte im Gastgewerbe
69,50 € | zzgl. MwSt. 74,37 €* | inkl. MwSt
 
 
Schädlinge

TOPSELLER

Schädlinge

Erkennen - Bestimmen - Bekämpfen
29,95 € | zzgl. MwSt. 32,05 €* | inkl. MwSt
 
 
Der Gastro-Organizer: Band 5

TOPSELLER

Nachschlagewerk

Der Gastro-Organizer: Band 5

Hotellerie und Budgetierung
69,50 € | zzgl. MwSt. 74,37 €* | inkl. MwSt