Behr’s Service-Hotline

+49 40 2270080
Mo–Do08:00 – 17:00 Uhr
Fr08:00 – 14:30 Uhr

Sie befinden sich in: Lebensmittelindustrie & Ernährungsgewerbe [...] Hygienemanagement | Handbuch Lebensmittelhygiene

Handbuch Lebensmittelhygiene

Nachschlagewerk

Praxisleitfaden mit wissenschaftlichen Grundlagen

Das „Handbuch Lebensmittelhygiene“ liefert Ihnen eine detaillierte und verständliche Darstellung aller Parameter, die die Lebensmittelhygiene beeinflussen.


Dazu zählen u. a. Verderbnis- und Krankheitserreger, Rückstände und Kontaminanten sowie Reinigungsund Desinfektionsmittel. Das Handbuch Lebensmittelhygiene ist Leitfaden und praxisnahes Nachschlagewerk in einem.

ISBN: 978-3-89947-194-6
Herausgeber:
  • Prof. Dr. Thomas Alter
  • Dr. Josef Kleer
  • Dipl.-Biol. Fritz Kley
Autor:
  • Prof. Dr. Michael Bülte
  • Prof. Dr. med. vet. Walther Heeschen
  • Dr. Werner Hennlich
  • Wilhelm Holzapfel
  • Prof. Dr. Günter Klein
  • Dr. Norbert Kolb
  • Prof. Dr.-Ing. habil. Benno Kunz
  • Prof. Dr. Dr. Alfonso Lampen
  • Dirk Nikoleiski
  • Dipl.-Ing. Tobias Voigt
  • Michael Warburg
  • Dipl.-Biol. Regina Zschaler
  • Karsten Schulz
  • Prof. Dr. Ing. Werner Back
  • Dr. Edda Bartelt
  • Dr. Birgit Fiedler
  • Prof. Dr. Dr. Frerk Feldhusen
  • Dipl.-Ing. Jürgen Hofmann
  • Prof. Dr. Manfred Kietzmann
  • Prof. Dr. Johannes Krämer
  • Dr. Bernhard Meyer
  • Dr. Gerhard Ostermann
  • Dr. Christoph Persin
  • Detlef Prinz
  • Dr. Angela Störmer
  • Dipl.-Ing. Sabine Botterbrodt
  • Dr. med. vet. Melanie Goll
Details: Mixed Media, A5, ca. 3.000 Seiten, 3 Ordner
Medien: inkl. CD-ROM mit allen Inhalten - keine Installation erforderlich!, zusätzlich alle Inhalte digital auf BEHR'S...ONLINE


Stichworte:

 

Produktbeschreibung


„Die Lebensmittelhygiene umfasst alle Bedingungen und Maßnahmen, die für die Gewinnung, Verarbeitung, Lagerung und Distribution von Lebensmitteln erforderlich sind, um ein gesundheitlich unbedenkliches Produkt zu erhalten, das zum menschlichen Verzehr geeignet ist“ (Codex Alimentarius). Das „Handbuch Lebensmittelhygiene“  liefert Ihnen eine detaillierte und verständliche Darstellung aller Parameter, die die Lebensmittelhygiene beeinflussen. Dazu zählen u.a. Verderbnis- und Krankheitserreger, Rückstände und Kontaminanten sowie Reinigungs- und Desinfektionsmittel. Das Handbuch Lebensmittelhygiene ist Leitfaden und praxisnahes Nachschlagewerk in einem. Zusätzlich erhalten Sie eine Darstellung der Hygieneanforderungen für die Produktion – übersichtlich nach Lebensmittelgruppen geordnet. Insbesondere die Aspekte der Lebensmittelsicherheit, Technologie und Mikrobiologie werden hier praxisnah erläutert.


Aus dem Inhalt von
„Handbuch Lebensmittelhygiene“:

  • Gesundheitsschädigungen durch Lebensmittel
  • Lebensmittelmikrobiologische Grundlagen
  • Verderb von Lebensmitteln
  • Verfahren zur Haltbarmachung von Lebensmitteln
  • Anforderungen an Lebensmittel
  • Moderne Konzepte zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit
  • Basishygiene und betriebliche Eigenkontrolle
  • Hygiene bei Lebensmitteln tierischer Herkunft: Fleisch, Fisch, Milch, Eier u. a.
  • Hygiene bei Lebensmitteln nicht tierischer Herkunft: Backwaren, Obst, Gemüse, Schokolade, Speisepilze, Gewürze u. a. Dieses Nachschlagewerk richtet sich an Qualitätsmanager, Hygienebeauftragte, Sachverständige und Unternehmensberater.

Zum Download:

Inhaltsverzeichnis

Zum Download:

Leseprobe
o.V. in Fleischertechnik 04/08:

"…Dieses Handbuch liefert eine detaillierte und verständliche Darstellung aller Parameter, die die Lebensmittelhygiene und Sicherheit beeinflussen..."



Lücker in Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

"…Insgesamt wird mit diesem Buch eine umfassende und hochrangige Darstellung der modernen Lebensmittelhygiene vorgelegt. [...] Es wird jedem empfohlen, der beruflich mit der Lebensmittelhygiene in Berührung kommt..."

Prof. Dr. Thomas Alter

studierte an der Universität Leipzig und dem University College Dublin, ist Fachtierarzt für „Lebensmittelhygiene“ mit der Zusatzbezeichnung „Molekularbiologie“. Von 2000–2005 war er wissenschaftlicher Assistent am Institut für Lebensmittelhygiene der Universität Leipzig. Von 2005-2009 leitete er das Nationale Referenzlabor für Campylobacter am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR). Seit 2009 ist er Professor für Lebensmittelhygiene und geschäftsführender Direktor des gleichnamigen Instituts an der Freien Universität Berlin.
 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dr. Josef Kleer

Freie Universität Berlin, Fachbereich Veterinärmedizin, Institut für Lebensmittelhygiene (IfL) Josef Kleer ist Fachtierarzt für Lebensmittelhygiene und Akademischer Ratam Institut für Lebensmittelhygiene, außerdem Leiter der Abteilung Lebensmittelmikrobiologie des IfL.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dipl.-Biol. Fritz Kley

Bis 1998 Gruppen- und Abteilungsleiter für Lebensmittelmikrobiologie bei Kraft Foods R & D in München. Seit 1998 als Senior Research Principal bei der Kraft Foods R & D als Berater des Firmen-Managements für alle mikrobiologischen Fragen hinsichtlich HACCP, Lebensmittelqualität und -sicherheit zuständig. Mitarbeit in zahlreichen nationalen und internationalen Gremien, wie z. B. MIV, BLL, DGHM, GDCh, ILSI Europe Brüssel (Chairman der Emergen Pathogens Task Force), EDA Brüssel (Hygiene Working Group).

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Prof. Dr. Michael Bülte

Nach dem Studium der Veterinärmedizin an der FU Berlin erfolgte die Promotion über mikrobiologische Schnellmethoden, u. z. Impedanz- und Biolumineszenzmessung. Prof. Bülte habilitierte sich über molekularbiologische Nachweisverfahren für enterohämorrhagische E. coli (EHEC). Er hat seit 1995 die Professur für Tierärztliche Nahrungsmittelkunde inne und ist seitdem gleichzeitig Geschäftsführender Direktor des gleichnamigen Institutes im Fachbereich Veterinärmedizin der Justus-Liebig-Universität Gießen. Das von ihm geleitete Institut ist seit 2005 akkreditiert. Prof. Bülte war 11 Jahre lang Obmann des DIN-Arbeitsausschusses „Mikrobiologische Lebensmitteluntersuchung einschließlich Schnellverfahren“. Seit 2009 ist er Vorsitzender des Arbeitsgebietes "Lebensmittelhygiene" der deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft. Er ist vereidigter Sachverständiger für die Untersuchung von amtlichen Lebensmittelproben und Zweitproben tierischen und pflanzlichen Ursprungs.

 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Prof. Dr. med. vet. Walther Heeschen

Ehemaliger Leiter (Direktor und Professor) des Instituts für Hygiene der Bundesanstalt für Milchforschung, Kiel. Nach dem Studium der Veterinärmedizin mit Staatsexamen und Promotion im Hochschulbereich und in der Lebensmittelüberwachung in Hannover und Kiel tätig. Von 1985 bis 1996 Institutsleiter an der Bundesanstalt für Milchforschung, Kiel. Er ist Honorarprofessor für Lebensmittelhygiene und Lebensmittelrecht an der Universität Kiel sowie apl-Professor für Milchhygiene an der Freien Universität Berlin.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dr. Werner Hennlich

hat Lebensmittelchemie an der Universität in München studiert, später Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung, Freising (im Ruhestand).

Wilhelm Holzapfel

Bis 1997 o. Professor für Mikrobiologie an der Universität Pretoria, Südafrika, und bis Ende Januar 2007 Leiter (Direktor und Professor) des Instituts für Hygiene und Toxikologie an der Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel in Karlsruhe. Hon. Professur an der Technischen Universität Karlsruhe, sowie Professuren an der Handong Global University in Südkorea und (apl.) an der Universität Stellenbosch, Südafrika. Prof. Dr. Holzapfel hat umfangreiche Erfahrungen in der Lebensmittelmikrobiologie, auf dem Gebiet der Milchsäurebakterien und ihrer Taxonomie und Biodiversität, sowie im Bereich der Lebensmittelbiotechnologie und der Fermentation von Lebensmitteln.
 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Prof. Dr. Günter Klein

Universitäts-Professor und Direktor des Instituts für Lebensmittelqualität u. -sicherheit der Tierärztlichen Hochschule Hannover; Vorstandsmitglied des Arbeitsgebiets Lebensmittelhygiene der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft; Mitglied des Scientific Panel for biological hazards der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA).

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dr. Norbert Kolb

Lebensmitteltechnologe und Mikrobiologe. Schwerpunkt seiner Tätigkeiten: Lebensmittelrecht, Hygiene, Lieferantenaudits, Lieferantenqualifizierung, Mitgliedschaft in Deutschen und Europäischen Wirtschaftsverbänden.
Manager Qualitätswesen, Worlée NaturProdukte Hamburg. Autor „Handbuch Aromen und Gewürze“, „Handbuch Lebensmittelhygiene“, „Praxishandbuch Hygiene und HACCP”.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Prof. Dr.-Ing. habil. Benno Kunz

war bis zu seiner Pensionierung Inhaber des Lehrstuhls für Lebensmitteltechnologie und -biotechnologie an der Universität Bonn. 1973 Promotion, 1984 Habilitation an der Technischen Universität Dresden. 1986 Abteilungsleiter am Fraunhofer-Institut für Lebensmitteltechnologie und Verpackung in München. Von 1992 bis 1994 war er Dekan der Landwirtschaftlichen Fakultät Bonn.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Prof. Dr. Dr. Alfonso Lampen

Diplom-Biologe, Biochemiker und Veterinärmediziner, Professur für Lebensmitteltoxikologie an der TiHo Hannover, Leiter der Abteilung Food Safety beim Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), zahlreiche Auszeichnungen und Veröffentlichungen, Mitglied des Komitees der EFSA, DFG und DGE.

Dirk Nikoleiski

Seit 1988 bei Kraft Foods (Mondelez International). Als Associate Director derzeit verantwortlich für die europäischen und internationalen Kraft Foods Standorte hinsichtlich der Bereiche Hygienic Design, Reinigung & Desinfektion, GMP und Pest Management; aktives Mitglied des EHEDG Executive Committees.
 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dipl.-Ing. Tobias Voigt

Arbeitet seit 1999 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Brauereianlagen und Lebensmittelverpackungstechnik der TUM in Freising/Weihenstephan (Ordinarius Univ.-Prof. Dr.-Ing. Horst Weisser). Seine Arbeitsgebiete umfassen: Leittechnik und Datenerfassung in der Brau- und Getränkeindustrie, Simulation von Abfüll- und Verpackungslinien, Einsatz kognitiver Methoden zur Optimierung von Getränkeabfüllanlagen.

Michael Warburg

Lebensmittelchemiker, Leiter der Wissenschaftlichen Abteilung (Technical Management) Unilever Deutschland mit Sitz in Hamburg, Schwerpunkt sind die Bereiche Nutrition und Regulatory Affairs.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dipl.-Biol. Regina Zschaler

Bis April 2002 Geschäftsführerin und Leiterin der Hauptabteilung Mikrobiologie des SGS NATEC Instituts für naturwissenschaftlich-technische Dienste GmbH in Hamburg. Seit 2002 freiberuflich tätig als Beraterin in Fragen der Hygiene und Mikrobiologie.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Karsten Schulz

Studium des Chemieingenieurwesens an der Universität Karlsruhe und University of Surrey, England. Über 22 Jahre Berufserfahrung im Bereich Filtration (Luft-, Gas- und Flüssigfiltration) in den Bereichen F&E, Anlagenbau, Konfektionierung von Filtern und Vertrieb. Seit ca. 12 Jahren bei der Freudenberg Filtration Technologies SE & Co. KG in der industriellen Filtration. Bis Ende 2014 verantwortlich für das Entstaubungsgeschäft in Europa, seit ca. 2 Jahren verantwortlich für das Produktsegmentierwesen (Anwendungstechnik) in der Filtertechnik und einen Teil des Anlagenbaus. Seit Ende 2014 als autorisierter und entscheidungsbefugter Vertreter für die Mitarbeit im Gemium NA 060-09-21 AA (einschl. Unterausschüsse) (deutscher Spiegelausschuss zu CEN/TC 195 und ISO/TC 142 im DIN) im Bereich Allgemeine Lufttechnik des Normenausschuss Maschinenbau (NAM) im DIN.

Prof. Dr. Ing. Werner Back

Ordinarius am Lehrstuhl für Technologie der Brauerei I an der TU München, Wissenschaftszentrum Weihenstephan. Rohstoffe Bier/Getränke, Mälzerei- und Brauereitechnologie, Technologie der Alkoholfreien Getränke, Hefetechnologie, Getränkemikrobiologie. Leitung der Forschungsbrauerei Weihenstephan.

Dr. Edda Bartelt

Studium der Veterinärmedizin an der Humboldt-Universität Berlin. Ab 1986 am Institut für Lebensmittelhygiene bzw. Pharmakologie und Toxokologie der Veterinärmedizinischen Fakultät Berlin. Seit 1991 BGA, später BgVV, Fachbereich Hygiene der Lebensmittel und Bedarfsgegenstände. Arbeitsschwerpunkte: Lebensmittelmikrobiologie, insbesondere pathogene Erreger, u. a. Campylobacter, Lìsteria, VTEC.

Dr. Birgit Fiedler

Studium der Lebensmitteltechnologie, Promotion in der Lebensmittelmikrobiologie an der HUB und TUB; Lebensmittelwissenschaften/Mikrobiologie, seit 1998 Inhaberin des „Speziallabor für angewandte Mikrobiologie“ in Berlin.

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Prof. Dr. Dr. Frerk Feldhusen

studierte Tiermedizin an der Tierärztlichen Hochschule in Hannover und arbeitete von 1982 bis 1996 im Institut für Lebensmittelkunde, Fleischhygiene und –technologie der Tierärztlichen Hochschule Hannover. 1984 erfolgte die Promotion, 1992 die Habilitation, 1988 die Ernennung zum Fachtierarzt für Fleischhygiene, 1994 zum Fachtierarzt für Lebensmittelhygiene, seit 1996 ist er Veterinärdirektor und Leiter des Staatlichen Veterinäruntersuchungsamtes für Fische und Fischwaren Cuxhaven, seit 2004 Direktor des Landesveterinär- und Lebensmitteluntersuchungsamtes des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Rostock.
 

Außerdem im Behr's Verlag erschienen

Dipl.-Ing. Jürgen Hofmann

Studium der Lebensmitteltechnologie in Weihenstephan. Zurzeit wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Maschinen- und Apparatekunde der Technischen Universität München in Weihenstephan. Leiter des institutseigenen akkreditierten (nach DIN EN ISO/IEC 17025) Testlabors zur Überprüfung und Zertifizierung von Bauteilen hinsichtlich ihrer Reinigbarkeit. Mitglied des Executive Committee der EHEDG (European Hygienic Engineering & Design Group) und verantwortlich für den Bereich Hygienic Design Principles. Er wirkte weiterhin bei der Erstellung von mehreren Guidelines der EHEDG mit.

Prof. Dr. Manfred Kietzmann

ist als Tierarzt für das Fachgebiet Pharmakologie und Toxikologie habilitiert. Er ist seit 1997 als Professor für Toxikologie und Pharmakologie im Institut für Pharmakologie, Toxikologie und Pharmazie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover beschäftigt. Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Dermatopharmakologie, der Pharmakokinetik und der Entwicklung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden zum Tierversuch.

Prof. Dr. Johannes Krämer

Promovierte in Göttingen auf dem Gebiet der naturwissenschaftlichen Mikrobiologie und habilitierte sich anschließend an der Universitätsklinik in Bonn im Fachgebiet „Medizinische-Mikrobiologie“. Seit 1980 ist Prof. Krämer verantwortlich für den Bereich „Lebensmittel-Mikrobiologie und Hygiene“ des Instituts für Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften (IEL) an der Universität Bonn. Prof. Krämer ist u. a. Vorsitzen-der der DGHM-Arbeitsgruppe „Mikrobiologische Richt- und Warnwerte“, deutscher Repräsentant für den Bereich Lebensmittelmikrobiologie im „International Committee für Food Hygiene and Microbiology“ (ICFMH) sowie wissenschaftlicher Berater unterschiedlicher Institutionen und Firmen (z. B. wissen-schaftlicher Beirat des BLL und der INLAB GmbH).

Dr. Bernhard Meyer

Studium der Biologie mit Schwerpunkt Mikro-biologie. Im Bereich Lebensmittelhygiene in verschiedenen Positionen beruflich tätig. Der-zeit Manager Microbiological Support bei Ecolab GmbH & Co OHG, Düsseldorf. Dozent an der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen Düsseldorf im Bereich Lebensmittel-mikrobiologie.

Dr. Gerhard Ostermann

Langjährige Tätigkeit bei Unilever in den Bereichen Produktentwicklung, Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln, Verbraucherservice und PR im In- und Ausland. Lehrauftrag am Lebensmittelchemischen Institut der Universität Hamburg für "Qualitätsmanagement in der Lebensmittelwirtschaft". Seit Sommer 2007 freiberufliche Beratertätigkeit für Qualitätsmanagement.

Dr. Christoph Persin

Leiter der Abteilung Forschung und Entwicklung der VK Mühlen AG. Arbeitsschwerpunkte: Koordination Lebensmittelsicherheit, Entwicklung funktioneller Lebensmittel auf Getreidebasis, Konzeption und Betreuung wissenschaftlicher Studien, Erarbeitung wissenschaftlicher Kriterien für „Claims on Foods“ in Europa (PASSCLAIM-Projekt, ILSI)

Detlef Prinz

Lebensmittelkontrolleur. Als freiberuflicher Referent zur Aus- und Fortbildung der Lebensmittelkontrolleure tätig. Seit Mitte 2007 QMB des Überwachungsamtes.

Dr. Angela Störmer

Staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin; seit 1997 als Wissenschaftlerin und Qualitätsmanagementbeauftragte am Fraunhofer IVV mit dem Schwerpunkt Wechselwirkungen zwischen Verpackungen und Füllgütern sowie deren lebensmittelrechtlicher Beurteilung im Rahmen von Dienstleistungsaufträgen und Forschungsprojekten; Leiterin des Migrationslabors.

Dipl.-Ing. Sabine Botterbrodt

Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung e.V.Detmold (AGF)

Dr. med. vet. Melanie Goll

Institut für Tierärztliche Nahrungsmittelkunde, Fachbereich Veterinärmedizin, Justus-Liebig-Universität Gießen

Außerdem im Behr's Verlag erschienen
Bestellen Sie jetzt!


    • ohne BEHR'S NewsService
Lieferfrist: ca. 3-5 Tage
Lieferbar
kostenloser Versand
innerhalb Deutschlands
In den Warenkorb

Jetzt bei Behr’s…ONLINE

 

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht
BEHR'S...ONLINE

Praxishandbuch Lebensmittelhygiene-Recht

474,00 € | zzgl. MwSt. 564,06 €* | inkl. MwSt entspricht 39,50 €/Monat

Einzelplatzlizenz,
12 Monate Zugriffsberechtigung
(inkl. aller Updates)
 
 
HACCP
Fragen & Antworten

HACCP

49,50 € | zzgl. MwSt. 52,97 €* | inkl. MwSt
 
 
Praxishandbuch Hygiene und HACCP
BEHR'S...ONLINE

Praxishandbuch Hygiene und HACCP

Leitfaden mit Arbeitshilfen für die Lebensmittelwirtschaft
474,00 € | zzgl. MwSt. 564,06 €* | inkl. MwSt entspricht 39,50 €/Monat

Einzelplatzlizenz,
12 Monate Zugriffsberechtigung
(inkl. aller Updates)
 
 
Das Infektionsschutzgesetz

TOPSELLER

Das Infektionsschutzgesetz

für die Lebensmittelindustrie, Gemeinschaftsverpflegung, Gastronomie und das Handwerk
Belehrung gemäß § 43 IfSG
119,50 € | zzgl. MwSt. 142,21 €* | inkl. MwSt