Afrikanische Schweinepest: Übertragung über Futtermittel unwahrscheinlich
Quelle: shutterstock.com

Afrikanische Schweinepest: Übertragung über Futtermittel unwahrscheinlich

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich in Europa und anderen Teilen der Welt immer weiter aus. Dabei spielen auch Lebensmittel eine Rolle. Werden nicht erhitzte Lebensmittel oder Speisereste von infizierten Tieren an nicht infizierte Tiere verfüttert, kann sich das Virus in zuvor ASP-freie Regionen und damit auch in Hausschweinbestände ausbreiten. Da der Erreger in der Umwelt stabil ist, wurde lange Zeit angenommen, dass er auch über Futtermittel, Wasser und andere Materialien übertragen werden kann. Zu dieser Frage initiierte die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) ein internationales Forschungsprojekt, an dem sich auch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) und das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) beteiligt haben. Die Ergebnisse zeigen: Eine Verbreitung von ASP-Viren über Futtermittel ist nur in besonderen Ausnahmefällen zu erwarten. Selbst nach Zugabe großer Mengen des infektiösen Virus auf verschiedene Futtermittel- und Einstreumaterialien sei nach kurzer Zeit kein infektiöses Virus mehr nachweisbar gewesen. Lediglich bei kalt gelagerten Futterrüben und Kartoffeln wurde in einigen Proben auch nach längerer Lagerdauer noch infektiöses Virusmaterial gefunden. Dies sei wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass ASP-Viren bei kalten Temperaturen und feuchten Umgebungen besonders stabil sind.

Aufgrund fehlender empirischer Daten hat das FLI gemeinsam mit der schwedischen Statens Veterinärmedicinska Anstalt (SVA) und dem BfR in dem von der EFSA geförderten Projekt (Start 2022) daran gearbeitet, die bestehenden Wissenslücken zu schließen. Ziel war es, die Stabilität von ASP-Viren auf Futtermitteln, Einstreumaterialien und mechanischen Vektoren unter praxisnahen Lagerbedingungen zu untersuchen. Dazu wurden 14 relevante landwirtschaftliche Futtermittel- und Einstreumaterialien verwendet: Gras, Grassilage, Heu, Rinde, Torf, Holzspäne, Maissilage, Raps, Gerste, Weizen, Hafer, Stroh, Kartoffeln und Futterrüben. Alle Materialien wurden mit dem ASP-Virus kontaminiert und bei fünf verschiedenen Umgebungstemperaturen bis zu neun Monate lang gelagert. Die Proben wurden zu verschiedenen Zeitpunkten auf infektiöse Viren sowie Genomreste des Virus untersucht. Auch die mögliche Rolle von drei unterschiedlichen Arten blutsaugender Arthropoden (Gliederfüßer wie Wadenstecher) betrachteten die Forscherinnen und Forscher, um herauszufinden, wie lange die untersuchten Arthropoden das Virusgenom und das infektiöse Virus nach der Aufnahme von infektiösem Blut beherbergen können.

Quellen: Meldung Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) vom 29.05.2024
Dr. Greta Riel

Empfohlene Produkte

Kruse, Petersen (Hrsg.)

Futtermittelrecht

Dieses Praxishandbuch unterstützt Sie bei der rechtssicheren Futtermittelproduktion. Mit Vorschriften, Kommentaren und Leitfäden bietet es eine zuverlässige Hilfe für Hersteller, Kontrolleure und weitere Beteiligte. Inklusive Online-Zugang!

Wählen Sie Ihre Ausgabe:
ISBN: 9783899478884
Mit BEHR's Newsservice
Es erscheinen 4 Aktualisierungen pro Jahr zu je ca. 159,00 € zzgl. ges. MwSt., Mindestabnahme: 2 Aktualisierungslieferungen. Zzgl. optional ein Fachbuch pro Jahr zum Lebensmittelrecht zum Sonderpreis von ca. 130 €.
Ohne BEHR's Newsservice und ohne Onlinezugang
Nur das Grundwerk, ohne Aktualisierungen.
Einmaliger Preis
zzgl. 7% MwSt
Lieferfrist ca. 3-5 Tage
Details: Online-Datenbank
Lizenztyp: Einzelplatzlizenz, 12 Monate Zugriffsberechtigung (inkl. aller Updates)
Umfang: entspricht 3 Ordnern bzw. ca. 3.300 Seiten
Preis pro Monat
zzgl. 7% MwSt
zzgl. 19% MwSt
Freischaltung ca. 1-2 Werktage

Sichere Futtermittel - Sichere Lebensmittel

Futtermittel als Bestandteil der Nahrungsmittelkette

Sichere Futtermittel sind die Voraussetzung für gesundheitlich unbedenkliche Lebensmittel. Bereits seit vielen Jahren gelten in der Europäischen Union gleiche Grundsätze für die Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit. Kontrollsysteme ...

Wählen Sie Ihre Ausgabe:
ISBN: 9783954684878
zzgl. 7% MwSt
Lieferfrist ca. 3-5 Tage
Details: Online-Datenbank
Lizenztyp: Die Online-Ausgabe ist auf BEHR’S…ONLINE bis zum Erscheinen der nächsten Auflage des zugrundeliegenden gedruckten Werkes, mindestens jedoch 24 Monate, verfügbar.
Umfang: entspricht ca. 526 Seiten
Preis pro Monat
zzgl. 7% MwSt
zzgl. 19% MwSt
Freischaltung ca.1-2 Werktage

Empfohlene Seminare

Online-Seminar PLUS

Qualitätsmanagement für Futtermittel

Rezeptur, Hygiene und Kennzeichnung optimieren
zzgl. 19% MwSt
Ort: Zoom
Termin: 04.09.2024 bis 05.09.2024
Plätze verfügbar

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.