Das Pflegestärkungsgesetz I

Das Pflegestärkungsgesetz I

Kommentar

Auswirkungen der neuen Gesetzeslage für die Pflege

 Das Pflegestärkungsgesetz I ist seit dem 01.01.2015 in Kraft getreten. Alle Pflegeeinrichtungen sind angehalten, sich mit den Inhalten auseinanderzusetzen um auf die neue Gesetzeslage reagieren zu können.

Die Broschüre "Das Pflegestärkungsgesetz I" richtet einen kritischen Blick auf die neue Gesetzeslage. Es werden die wesentlichen Änderungen des Pflegestärkungsgesetzes I dargestellt.

Bibliographische Angaben
ISBN: 978-3-95468-318-5
Artikel-Nr. 2189-01
Details: Paperback, A4
Umfang: 172 Seiten
Lieferfrist ca. 3-5 Tage
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Jetzt bestellen:
Paperback
zzgl. 7% MwSt. (5,57 €)
Produktbeschreibung

Das Buch ist ein Ratgeber für alle Pflegeeinrichtungen, um im zum Teil unübersichtlichen Dickicht der Leistungen der Pflegeversicherungen den Überblick zu behalten. Die einzelnen neuen Regelungen der aktuellen Gesetzeslage sind übersichtlich und leicht verständlich durch Kommentare erläutert und zeigen die notwendigen Handlungen für die Pflegeeinrichtungen auf. Sie liefern die Informationen, die Leitungskräfte brauchen um hieraus mögliche und richtungsweisende Optimierungen für die Einrichtung zu erkennen.

Eine synoptische Gegenüberstellung der Rechtslage vor und nach dem Pflegestärkungsgesetz dient als praktische Hilfe, wenn sich beispielsweise bei Konflikten mit den Kostenträgern die Argumentationslinien aus der Änderung durch den Gesetzgeber belegen lassen.

Aus dem Inhalt von "Das Pflegestärkungsgesetz I":


•    Grundsätzlicher Ansatz des Ersten Pflegestärkungsgesetzes
•    Der übergeordnete Gedanke der Anpassung an einen neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff
•    Neue Gesetzeslage:

- Pflegeberatung
- Leistungsarten, Grundsätze
- Pflegesachleistung
- Häusliche Pflege bei Verhinderung der Pflegeperson
- Kurzzeitpflege
- Berechnung und Zahlung des Heimentgelts
- Qualitätsprüfungen etc.

 

Über den Autor
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.