Issue Management

Issue Management

Methodik der Früherkennung organisationsrelevanter Entwicklungen

Mit Issue Management das Unternehmen vor externen Überraschungen schützen

Die Lebensmittelindustrie wird von vielen verschiedenen Einflüssen geprägt. Das kann durch nationale oder internationale Politik, klimatische Veränderungen, sozioökonomische Auslöser und andere Krisen ausgelöst werden. Um nicht erst reagieren zu müssen, wenn die Folgen die eigene Firma betreffen, ist vorausschauendes Denken gefragt. Zukünftig wird das eine immer wichtigere Aufgabe für alle Akteure in der Lebensmittel-Wertschöpfungskette.

Bibliographische Angaben
ISBN: 978-3-95468-843-2
Artikel-Nr. 2422-01
Details: Paperback, A5
Umfang: 86 Seiten
1. Auflage 2022
Lieferfrist ca. 3 - 5 Tage
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Jetzt bestellen:
Paperback
zzgl. 7% MwSt. (4,17 €)
Produktbeschreibung

Der Begriff Issue Management beschreibt das Vorgehen, um die eigene Branche und die Entwicklungen um sie herum zu beobachten und zu analysieren. So wird eine Bewertung gesellschaftlicher Meinungsbildungsprozesse möglich, die strategisch für ein Unternehmen relevant sein können. Dadurch können Risiken, die durch Veränderungen im Umfeld der Branche entstehen, möglichst früh erkannt werden. Durch die Beobachtungen und das Wissen aus ihnen wird es möglich, Strategien zu entwickeln um Krisen abzuwehren oder ihren Einfluss auf das Unternehmen einzukalkulieren.

Aus dem Inhalt:
•    Anzeichen für Schocks und Krisen frühzeitig erkennen und Ihr Unternehmen davor schützen
•    Handlungsoptionen aus den identifizierten Feldern erkennen und in die Wege leiten
•    Ein System für Issue Management im bestehenden System integrieren

Über die Autoren

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.