Vibrio

Vibrio

Pathogene Mikroorganismen

Grundlagen, Nachweis, Relevanz und Präventionsmaßnahmen

V. parahaemolyticus und V. cholerae spielen als Lebensmittelinfektionserreger weltweit eine zunehmende Rolle.

 



Erfahren Sie in "Pathogene Mikroorganismen: Vibrio" , welche Bedeutung Vibrio-Bakterien für den gesundheitlichen Verbraucherschutz besitzen, wie sie sich in der Umwelt und der Lebensmittelkette verhalten und welche Präventionsmaßnahmen existieren.

 

 

  • Charakteristika, Pathomechanismen, Nachweisverfahren
  • Epidemiologie und Bedeutung als Infektionserreger
  • Industrierelevanz und Präventionsmaßnahmen

 
 

Weitere Titel der Reihe "Pathogene Mikroorganismen":

- Bacillus cereus - Clostridium perfringens - Listeria monocytogenes I
- Bakteriophagen - Cronobacter - Listeria monocytogenes II
- Campylobacter I - Enteropathogene Yersinien - Non-typhöse Salmonellen
- Campylobacter ll - Escherichia coli und Shigellen - Staphylococcus aureus
- Clostridium botulinum I - Hefen - Zoonosen I
- Clostridium botulinum II - Lebensmittelassoziierte Viren - Zoonosen II

 

Bibliographische Angaben
ISBN: 978-3-89947-893-8
Artikel-Nr. 2035-01
Details: Paperback, A5
Umfang: 94 Seiten
1. Auflage 2012
Lieferfrist ca. 3-5 Tage
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Jetzt bestellen:
Paperback
zzgl. 7% MwSt. (4,17 €)
Produktbeschreibung


Aus dem Inhalt von "Vibrio" aus der Reihe "Pathogene Mikroorganismen":

  •     Einleitung
  •     Taxonomie und allgemeine Charakteristika
  •     Epidemiologie und Erkrankung
  •     Molekulare Charakteristika
  •     Nachweis und Identifizierung von Vibrio
  •     Industrierelevanz und Präventionsstrategien
  •     Richt- und Warnwerte

 

Über die Autoren



Das könnte Sie auch interessieren
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.