Qualitätssicherung von Öko-Lebensmitteln
Lach | Mahnke-Plesker (Hrsg.)

Qualitätssicherung von Öko-Lebensmitteln

Ein Leitfaden für die Praxis

Das Fachbuch "Qualitätssicherung von Öko-Lebensmitteln" stellt übersichtlich und praxisnah das Grundlagenwissen zur Qualitätssicherung von ökologisch hergestellten Lebensmitteln dar. Neu- und Quereinsteiger aber auch Experten erhalten kompaktes Hintergrundwissen über die möglichen Eintragswege von Rückständen und die Notwendigkeit von Rückrufen.

Bibliographische Angaben
ISBN: 978-3-89947-078-9
Artikel-Nr. 489-01
Details: Einband fest, A5
Umfang: 428 Seiten
1. Auflage 2005
Lieferfrist ca. 3-5 Tage
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Jetzt bestellen:
Einband fest
zzgl. 7% MwSt. (6,27 €)
Produktbeschreibung


Die Herstellung, die Verarbeitung und der Handel von Öko-Produkten ist ein sehr sensibles Gebiet. Zu Recht stellen die Verbraucher hohe Ansprüche an solchermaßen produzierte Lebensmittel. Das Fachbuch "Qualitätssicherung von Öko-Lebensmitteln" stellt übersichtlich und praxisnah das Grundlagenwissen der Qualitätssicherung von ökologisch hergestellten Lebensmitteln dar. In der notwendigen Tiefe, aber immer mit dem Bezug zur Praxis werden alle Aspekte des Herstellungsprozesses, des Qualitätsmanagements und der rechtlichen Grundlagen erläutert. Sie lesen in diesem Fachbuch alles über HACCP, Probenahmepläne, Beurteilung von Analysen speziell für den Bereich der Öko-Lebensmittel.

Aus dem Inhalt von "Qualitätssicherung von Öko-Lebensmitteln":

  • Gute Ökologische Herstellpraxis
  • Qualitätssicherung in der Produktion und im Handel
  • Probennahme und Nachweismethoden
  • Eintrag von Rückständen und Kontaminanten
  • Krisenmanagement
  • Sensorik ökologischer Lebensmittel
  • Öko-Kontrollstellen
  • Rechtliche Grundlagen
Über die Herausgeber


Studium der Chemie an der Technischen Universität Darmstadt; Dissertation an der Universität Kassel über die Analytik eines Breitbandinsektizides in Nahrungsmitteln; seit 15 Jahren auf dem Gebiet der Analytik von Pestizidrückständen und Kontaminanten in Lebens- und Futtermitteln tätig, davon 10 Jahre in leitender Funktion eines unabhängigen Handelslaboratoriums; seit 2001 Geschäftsführer der Eurofins - Dr. Specht & Partner GmbH; ...



Studium der Ökotrophologie an der Justus-Liebig-Universität in Gießen; Dissertation und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bundesforschungsanstalt für Getreide- und Kartoffelverarbeitung in Detmold; drei Jahre Leiterin der Qualitätssicherung der FA. NATURATA; selbständige Tätigkeit im Bereich "Qualitäts-Management-Beratung im Naturkosthandel": Durchführung von Kontrollen nach der EU-Öko-VO, Verarbeitungskontrollen von Metzgereien ...

Das könnte Sie auch interessieren
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.